1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fructose Unverträglichkeit

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Engelslicht, 18. Juni 2005.

  1. Engelslicht

    Engelslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo!
    Habe einen Klienten, bei dem eine Fructoseunverträglichkeit festgestellt wurde. Meine Frage an alle Pranaexperten, welcher Körperteil, welches Chakra oder welches Organ ist dafür zuständig. Das eine Unverträglichkeit sich im Darm bemerkbar macht, ist mir schon klar.
    Vielleicht hat jemand Erfahrung oder auch ein Rezept. Wäre sehr dankbar dafür.
    Bitte nur Antworten, die Prana betreffen.Danke

    Alles Liebe
    Gertrud
     
  2. GodsAngel

    GodsAngel Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Österreich
    hi engelslicht!!!

    bin kein ph, wollte dir nur sagen das ich dir in dem buch "mein körper-Barometer der Seele" nachgeschaut hab, da stehen die psychischen ursachen von krankheiten, allergien, etc,.... drinnen.

    konnte leider nichts über fructose finden.

    wenn du willst schreib ich dir was allergien allgemein bedeutet!!!

    alles liebe, yvonne
     
  3. Engelslicht

    Engelslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Graz
    Danke!!
    Ganz lieb, das du dich bemüht hast, über Allergien allgemein, brauch ich keine Informationen, die hab ich. Allergien allgemein behandeln, das mach ich eh,aber mich würde speziel die Fructoseunverträglichkeit interessieren, weil ich einen Klienten habe, der darunter mehr oder weniger leidet.
    Alles Liebe
    Gertrud
     
  4. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Wie Du aus meinen Beiträgen siehst bin ich Pranicerin mit Leib und Seele,bei Allergien arbeite ich aber nach der Körblermethode mit den besten Ergebnissen.Kontaktiere mich doch bitte privat und ich erkläre es Dir!Lieben Gruß Gisela
     
  5. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Hey,
    da braucht es etwas genauere Infos.
    Welche Art der Unverträglichkeit ist das ? : Wurde ein Atemtest gemacht ?, wurde auch Lactose getestet ?.
    Wurde eine eine genetische Ursache ausgeschlossen ?.
    Wenn die FU genetisch bedingt ist, reicht Körbler alleine nicht !.

    Ich habe die Erfahrung gemacht das bei FU oft eine massive Belastung mit Candida ursächlich oder zusätzlich zu finden ist.

    Und last but not least : wie alt ist der Klient ?.

    Bei schon länger dauernder FU ist die Leber meist sehr verschmutzt.
     
  6. Engelslicht

    Engelslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo!
    Danke für die Antworten.
    Es ist ein Klient von mir, kommt wegen Lichtbahnenarbeit zu mir.Bei akkuten Sachen wegen Prana.
    Ob ein Atemtest gemacht wurde, weiß ich nicht. Lactoseunverträglichkeit besteht keine. Die Leber reinige ich immer mit, wenn ich bei ihm Prana mache.
    Bin im Gespräch mit ihm daraufgekommen das die Symtome begannen, als er eine unglückliche Liebe hatte. Ist ca, 5-6Jahre her. Besonders merkt er die FU
    wenn die ERdbeersaison beginnt.
    Hat allerdings eine belastete Kindheit, Vater Selbstmord, Probleme mit dem Selbstwertgefühl, ist Musiker und bräuchte natürlich Selbstvertrauen bei seinen Auftritten, zur Zeit wieder eine aufgelöste Beziehung. Also nicht gerade der einfachste Klient.
    Im November mache ich selber Prana Psychoharmonisierung, da glaube ich, kann ich ihm dann noch besser helfen.
    Nochmals Danke für eure Hilfe.
    Alles Liebe
    Gertrud
     
  7. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo zusammen,

    die Ursache für FU ist ein Enzymmangel im Dünndarm, die Folgen zeigen sich im Dickdarm. Im Gegensatz zu Laktoseintoleranz ist es nicht immer eine permanente Störung. Meist hilft Diät, wobei man viele Obstsorten noch einigermaßen vertragen kann. Marmelade, Säfte etc. meiden. Mit etwas Traubenzucker kann man Obst verträglich machen.

    LG
    Tintenfisch
     
  8. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Lieber Aragon!

    Glaube mir Körbler reicht - hat bereits öfters geholfen!!!!!!!
     

Diese Seite empfehlen