1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

frieren oder frösteln

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von LaLuna72, 21. März 2008.

  1. LaLuna72

    LaLuna72 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    habe das Forum durchstöbert und bei Empathie gelandet. Also ich bin von Kindheit an sehr empathisch, jahreslanges Training durch ein absolut schlechtes Verhältnis zum Vater. Musste da immer die Antennen ausfahren. Habe auch einen guten Draht zu verschiedenen Menschen, bei denen ich immer vorher schon weiss, dass sie am Telefon sind. Auch wenn es ihnen nicht gut geht, dann spüre ich das und ganz genau das ist jetzt meine Frage. Bei ein paar Menschen habe ich immer so ein frösteln, bzw. auch heftigeres frieren obwohl ich mich energetisch schon gut schütze. Kennt das auch jemand von Euch? Ich mache mir langsam schon so meine Gedanken, denn von nun auf jetzt fange ich dann an zu zittern. Schweissausbrüche hatte ich noch nie, vielleicht ein leichtes Gefühl von Wärme bei Menschen die eine energetische Schwingung haben. Wer kann mir da weiterhelfen? Ich habe leider keinen ähnlichen Thread gefunden.

    Wünsche Euch ein frohes Osterfest!

    lieber Gruß
    LaLuna
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo LaLuna

    Ich würde sagen, daß jeder empatische Mensch etwas anders empfindet. Der eine spürt bei einem Menschen das Leid an der betreffenden Stelle, der andere spürt vielleicht die korrespondierende Reflexzone an Händen oder Füssen ...
    Kälte und Frösteln bedeutet jedoch bei so gut wie jedem starken Energiemangel oft auch die Anwesenheit von Wesen mit sehr niedrigem Energieniveau.
    Wenn dabei noch "Kältewellen" von unten nach oben durch den Körper ziehen, dann ist das ein Hinweis dafür, daß jemand oder etwas Hilfe erwartet und auf sich aufmerksam machen möchte. Aber das ist vielleicht schon wieder subjektiver.
    Man kann das so verstehen, daß der andere aus Deinem Energiekörper Energie aufnimmt und Du diesen vorübergehenden Mangel als Kälte empfindest.
    Ob man sich davor abschirmen sollte? Ich weiß nicht. Am Besten ist es sicherlich, daß man dafür sorgt, daß man sich schnell wieder auffüllt. So nimmt man selbst keinen Schaden und hilft dem anderen auch noch, egal ob das nun bewußt oder unbewußt geschieht.

    Lelek
     
  3. Siriankaja

    Siriankaja Guest

    Hallo!

    Ich möchte mich da mal meinem Vorredner(schreiber) Lelek anschließen.
    Das Frösteln würde ich auch so deuten, dass sich niederschwingende Wesen in der Nähe der Person aufhalten, oder aber die Person selbst über ein sog. "kaltes" Gedankengut verfügt, vielleicht sehr emotionsarm ist oder über wenig Herzenswärme verfügt.

    Ich selbst (ab und an sensivitv) habe dieses Frösteln wenn ich Informationen erhalte, die neu - aber stimmig sind.

    Wenn ich niederschwingende Wesen registriere (ich reinige regelm. meine Wohnung energetisch), dann fühle ich dieses frösteln oder ich nehme unangenehme Gerüche war.

    L.G.

    Katerine
     
  4. fapemuanti

    fapemuanti Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    176
    Hätte dazu auch noch eine Frage, die mehr oder weniger dazu passt...
    So wie ich das jetzt rauslesen konnte, hat das Frieren eher mit niederschwingenden Wesen zu tun -> folgt daraus automatisch, dass bei ständiger Hitze (die nicht krankheitsbedingt o.ä. ist) man höher schwingende Wesen spürt???

    lg, fapemuanti
     
  5. LaLuna72

    LaLuna72 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Bayern
    Hallo alle zusammen,
    also erstmal vielen lieben Dank für die Anregungen. Bei mir tritt das bei bestimmten Personen auf und ich denke so wie es von lelek geschildert wurde, sind das dann eben Personen die emotional niedrig schwingen. Ich fühle das hauptsächlich auf der Brust und am Rücken. Die Leute erwarten dann offensichtlich meine Hilfe, das könnte eine Erklärung dafür sein. Wie fülle ich dann meine Energiereserven wieder auf?

    @frapemuanti: Ich finde die Frage schon angebracht, Wärme empfinde ich z.B. immer wenn ich mit Engel+Lichtwesen in Kontakt stehe. Das ist ein warmes liebevolles Gefühl auf Brust, Kopf und Händen, ist jedenfalls bei mir so.

    Danke für die lieben Antworten, wünsche noch ein schönes Osterfest!

    lG
    LaLuna
     
  6. Beltane76

    Beltane76 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Hallo LaLuna,

    ich nehme seit ein paar Monaten die Emotionen anderer Menschen körperlich wahr. Freunde auf Distanz, Fremde beim direktem Kontakt und Gespräch.

    Liebevolle Emotionen, wohlwollende Gesprächspartner, freudige, herzenswarme Gespräche werden bei mir durch ein warmes Gefühl in der Herz oder Bauchgegend begleitet.
    Wenn die Gedanken und Emotionen explizit auf mich abzielen werden sie durch eine Art Kribbeln begleitet, wenn ich nur die positive (liebevolle) Stimmung der Freunde auf Distanz wahrnehme (ohne Bezug zu meiner Person) sind sie nur warm ohne Kribbeln.

    Kälte spüre ich ganz oft auf Distanz von meinen Freunden.
    Das ist dann insbesondere Aufregung und Stress. Das spüre ich auch im Bauchbereich, aber wie gesagt eben als kribbelnde Kälte.
    Depressive Verstimmungen etc. sind dann nicht ganz so kalt aber sehr unangenehm kribbelig und übertragen sich dann leicht auf mich.

    Das sind ganz in Kürze meine bisherigen Erfahrungen in dem Bereich.
    Das wird sich mit der Zeit noch weiter differenzieren, ich lerne ja täglich dazu.

    Liebe Grüße
    Beltane
     
  7. LaLuna72

    LaLuna72 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Bayern
    Namaste Beltane,

    sorry, habe Deinen Beitrag erst jetzt gelesen. Ich bin seit einer Woche in ein Energiesystem eingeweiht und habe nun auch regelrechte "Hitzewallungen" in Armen, Brustbereich und Händen. Bei Kontakt mit bestimmten Menschen ist das ausgeprägter und ich kenne das auch, wenn es mich persönlich betrifft, dann schwingt noch ein Kribbeln mit. Gefröstelt habe ich schon lange nicht mehr, hängt aber auch damit zusammen, dass ich den Kontakt mit dieser Person die das auslöste abgebrochen hatte. Ich bin davon überzeugt, dass er mir Energie abgezapft hat und in der Tat sehr niedrig schwingt. Es sind seine negativen Gedanken die ihn nicht höher Schwingen lassen. Wie gesagt ich habe beobachtet, seit er nicht mehr mit mir Kontakt hat, hat sich das erledigt. Er war übrigens ein Karmapartner oder Seelenverwandter, der nur wohl seine Lernaufgabe verpasst hat ;-) Vielleicht ist er auch einfach noch nicht bereit den nächsten Schritt zu tun und seine Einstellung zu verändern und hat sich in seinem Seelenplan ein anderes Zeitfenster gesetzt. Für mich hat sich diese Geschichte einfach positiv verändert, bin fasziniert von meinem energetischen Empfinden ;-)

    Danke an alle für Eure Beiträge!

    Licht+Liebe
    LaLuna
     
  8. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo

    Stellt sich die Frage, was der optimale Schwingungszustand / Gefühlszustand ist. Ich würde sagen, der Zustand des erfüllt seins, des nichts wollens, des einfachen Seins.
    Man fühlt sich dann weder kalt noch warm, weder traurig noch emphorisch, einfach nur ruhig und man hat kein Bedüfnis nach nichts.
    Wenn man bei einem Menschen kaltes Frösteln spürt, dann kann das z.B. darauf hindeuten, daß ein starkes Defizit an Energie / Glauben herrscht. Es kann auch sein, daß eine Seele eines Verstorbenen sich in der Nähe des Betreffenden aufhält oder ein niederes Wesen.
    Wärme wird oft von Personen empfunden, die spirituelle Energie von jemanden oder etwas aufnehmen. Je nach dem wie rein diese Energie ist, so angenehm ist das Gefühl der Wärme.
    Wer empatisch ist, sollte vielleicht auch auf seine Reflexzonen an Händen und Füßen achten. Oftmals spüren empatische Menschen an den Reflexzonen das Leid anderer Menschen. Oft scheint es gerade so eingerichtet zu sein, daß starke Schmerzen nicht direkt übernommen werden, sondern "lediglich" an den Refeexzonen.
    Ein ziehen am Daumen oder der großen Fußzeh deutet auf Reingiung hin usw.
    Diese Dinge dürften bei vielen Menschen zutreffen, jedoch nicht bei allem.
    Wer empatisch ist und aufmerksam beobachtet, wird sich sein eigenes System zusammenstellen können und dabei feststellen, daß es Übereinstimmungen mit den Empfindungen anderer Empaten gibt, manche gefühlsmäßigen Widerspiegelungen jedoch auch abweichen.
    Wenn jemand die Schmerzen oder den "Energiemangel" eines anderen Menschen spürt, dann ist das meiner Meinung nach ein Zeichen dafür, daß dieser Mensch Hilfe erwartet und wünscht. Man sollte sich deshalb nicht verschließen sondern versuchen, diesem Menschen Energie zu übertragen, d.h. als Medium zwischen Gott und dem Menschen, der dieses Niveau noch nicht hat zu dienen.
    Wenn jemend empatisch die Gefühlszustände anderer Menschen oder astraler Wesen spürt, dann ist das ein Zeichen dafür, daß es an der Zeit ist, sich z.B. Techniken des spirituellen Heilens anzueingnen oder in anderer Form der göttlichen Vorsehung zu dienen.

    Lelek
     
  9. fapemuanti

    fapemuanti Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    176
    Wunderschön und für mich einleuchtend beschrieben!
    DANKE :clown:
     
  10. LaLuna72

    LaLuna72 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo Lelek,

    Danke für den Beitrag, hast Du sehr gut beschrieben, bin ich auch Deiner Meinung :)
    Nur in dem Punkt dieser Person Energie zu übertragen muss ich Veto einlegen. Ich war noch nicht so weit ihm Energien zu geben, deshalb hat er mir meine eigenen Kräfte abgezogen. Ich fühlte mich hinterher jedesmal völlig traurig, leer, müde und minderwertig. Wir hatten sehr kräfteraubende und zum Teil absolut unnütze Diskussionen, die nur ermüdend waren und zu nichts führten. Ich bin halt der Meinung, wenn man zu keinem Ergebnis kommt und sich noch so sehr bemüht, dann sollte man sich abgrenzen und auch energetisch die "Notbremse" ziehen, sonst läuft man Gefahr richtig krank zu werden, das ist eben meine Erfahrung, sage nur wie es für mich ist. Fühle mich jetzt gut und bin wieder in meiner Mitte :)

    lG
    LaLuna
     

Diese Seite empfehlen