1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frieden schaffen ohne Waffen?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Inti, 27. Februar 2005.

  1. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    es hieß mal "Schwerter zu Pflugscharen" - warum behalten viele Menschen ihre Schwerter? Die Amis sagen, sie brauchen ihre Knarre, um sich gegen die Bösen "das Böse" zu verteidigen.
    Jeder von uns packt immer mal wieder seine rethorische oder psychologische oder sonstige Waffe aus, um Frieden zu schaffen, aber geht das überhaupt?

    Was haltet ihr von folgendem Spruch: "Wenn ich das Böse mit Bösem besiegen will, wird in jedem Fall das Böse siegen"

    Ist es überhaupt sinnvoll, sich auf die negativen Aspekte meines Gegenübers zu konzentrieren?

    Liebe grüße Inti
     
  2. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hi Inti,
    Ich fürchte das is nicht drinnen.
    Ich lese gerade Bücher über das Wesen des Krieges. Allein von Alexander dem Grossen bis Napoleon sinds 5 Bände mit über 500 Seiten.
    Die Kultur des Menschen ist leider auch eine Kutur des Kieges.

    Zu Deinem Spruch fällt mir ein: Bekämpfe Feuer mit Feuer. :rolleyes:
    lg
     
  3. Brimir

    Brimir Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    34
    Hi,


    ja das stimmt sehr wohl, und die Menschheit hat nie und wird nie aus ihren Fehlern lernen, das haben auch schon die alten Römer erkannt.
    Schon seit 2000 Jahren ist man sich dessen bewusst, aber der Mensch ist Mensch.
     
  4. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hallo Brimir,
    Also ich bin jetzt echt verblüfft,
    war mir ziemlich sicher mit miener Meinung allein dazustehen,
    und hab mich schon auf ein gewaltiges Donnerwetter eingestellt.
    Aber das kann ja noch kommen. :)

    sehr sehr sehr liebe grüsse
     
  5. Brimir

    Brimir Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    34
    Na abwarten und Met trinken *hehe*

    aber man kann geschichtliche Fakten eben nicht verleugnen genauso wenig wie die Natur des Menschen.
     
  6. Werbung:
    Hay Inti!

    Gewalt lehrt Hass.
    Zur Gewaltlosigkeit muss der Mensch lieben lernen!
    Der Mensch muss den alten, von Generationen ausgetretenen Weg, den Weg des Glaubens an die Macht, an den Besitz, und das Recht der Stärkeren verlassen. Es wird keinen Frieden geben, solange es unter den Menschen Gut und Böse, Stärke und Schwäche, Dummheit und Verstand gibt.

    Der Frieden zwischen den Völkern
    ist vom Frieden in den Menschen selbst abhängig.

    (J.C.)

    Liebe Grüße!
     
  7. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Ich las da mal was von einem Psychologen Alfred Adler hieß der, der schrieb, dass meiste Tun des Menschen entspringt aus Minderwertigkeitskomplexen. Aus einem Minderwertigkeitskomplex entstehen Taten die zu einem Überlegenheitskomplex führen. Er war ein recht strittiger Psychologe, wer hat schon gehört davon? zum Thema, zu einem grossen Staat gehört ein grosses Militär, sonst würde sich dieser Staat minderwertig fühlen und ein grosser Staat lässt sich nichts gefallen, drum haut er auf kleinere Länder Bomben um den Großstaat selbst noch mächtiger zumindest ansehen zu lassen. Der Mensch hat zuviel Komplexe um jemals etwas friedlich lösen zu können, nicht umsonst stehen in grossen Staaten kriegerische und aggressive Präsidenten und das Volk ist stolz drauf (Nationalstolz) und die Männer neuerlich auch Frauen, sind stolz drauf sterben zu dürfen für den Krieg, dass ist sogar eine grosse Ehre.
    Rüstungsabbau. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr
     
  8. Brimir

    Brimir Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    34
    Hi,

    ja hab ich auch schon davon gehört. Ein Minderwertigkeitskomplex führt immer zum streben nach Macht, und Macht heißt andere zun unterewerfen bzw. über sie zu stehen um diesen Komplex auszugleichen.
     
  9. little canada

    little canada Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Waldviertel / Niederösterreich
    ..... die menschheit ist die größte ansammlung von raubtieren die es gibt - das war schon am anbeginn so als "uuughhh" seinem freund "agghh" die keule übergezogen hat weil ihm seine frau gefallen hat , war bei kain und abel auch nicht anders und wird in zeiten von raumschiff enterprise auch noch so sein.

    die menschheit kann ohne konflikte und kriege nicht auskommen denn um völker zu vereinen müßte erst friede in der eigenen familie herrschen - und wem gelingt das schon auf dauer ???!!!!

    ich bin zwar ein optimist aber in diesem fall - in einer gesellschft die aus krieg profit erwirtschaftet - sehe ich schwarz ...

    liebe grüße
    harry
     
  10. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Werbung:
    @Ritter Soletti
    Hi Ritter,
    Leider noch nichts von gehört, klingt aber interessant.

    Verblüffend ist auch, dass sich gerade diese "mächtigen Staaten" immerzu nur verteidigen.
    Früher hiess es wenigstens Kriegsminister, heute sagt man Verteidigangsminister.
    Es ist ja auch nie jemand ein Aggressor :rolleyes:
    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen