1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Freundin

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sonnygirl, 23. November 2008.

  1. sonnygirl

    sonnygirl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hessen und überall wo ich mich wohl fühle
    Werbung:
    Hallo,
    diesen Traum träumte eine meine, sehr gute Freundin,
    die im Moment in Schwierigkeiten steckt.
    Wäre dankbar, für Tipps...mit Anita ist sie befreundet.

    Traum

    In meinem Traum verfolgt mich Anita, ich flüchte vor ihr.
    Sie bewaffnet sich mit Messern, Fleischgabeln usw. Sie will mich zerstören, es gelingt ihr aber nicht, sondern ich ramme ihr diese Sachen in ihren Körper, so dass sie eigentlich daran sterben müsste, doch nach einer gewissen Zeit ist sie wieder da, als hätte ich nichts gemacht und die Verfolgung beginnt von vorne.
    Meine Angst vor ihr ist riesengroß, ich habe Todesangst, finde keine Ruhe vor ihr.
    Beim zweiten Versuch mich zu töten, hab ich meiner Mutter geschrieen, sie soll sich auch mit am Tisch setzen.
    Vor meiner Mutter hat sie Respekt, doch sie schoss mit Messern auf mich, hatte aber keine lebensgefährlichen Verletzungen.
    Sie traf mich am Knie, Bauchbereich.
    ich bat meinen Freund mir zu helfen, aber er saß rechts von mir und rührte sich nicht.
    Meine Mutter saß links, beide konnten mir nicht helfen.
    Ich war auf mich gestellt. Ich flüchtete mit meinem Freund nach Andorf. Ich suchte einen Platz wo wir sicher vor ihr waren. Wir überblickten die Strasse von einem hohen Gastgarten, um zu schauen, wann sie kommt; bin dann aufgewacht


    Bitte um Anregungen

    Danke

    L.G. sonny
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo,

    die Rolle der Anita kann hier doppeldeutig gesehen werden, da müsste man einmal die reale Situation betrachten. Auf einer Seite ist mit Anita der eigene weibliche Bereich der Träumenden gemeint, der ihr auch bekannt und vertraut ist (Gefühle, Emotionen usw.), anderseits kann auch gerade hieraus ein reales Problem mit der Freundin verbunden sein.

    Die Traumhandlung selbst ist jedoch in der Symbolik eindeutig und klar. Mit dem Messer wird die Angst vor der Aggression einer Person verstanden, die versucht die Träumende in eine bestimmte Richtung zu drängen (Gabel). Mutter und Freund verkörpern hier die eigenen Kompetenzen über die Gefühle und Emotionen (Mutter) und der rationalen Fähigkeiten (Freund).

    Der Angriff richtet sich gegen die tiefen eigenen Gefühle, die verletzt und verdrängt werden sollen (Bauch, Knie). Die Ohnmacht gegen diese Aggression wird mit dem Verhalten von Mutter und Freund sichtbar. Weder auf der Ebene der Gefühle noch auf der Ebene der Ratio scheint kein Kraut gegen diese Angriffe gewachsen zu sein.

    Dennoch wird in der letzten Sequenz eine Lösung gesehen. Mit dem Gastgarten verbindet man den Wunsch die eigene Kommunikation zu verbessern (wachsen) und die Straße ist der individuelle Weg der eigenen Handlungsweise. Zusammen mit der Ratio (Freund) soll also der Überblick über diese Situation geschaffen werden. Man könnte noch untersuchen, was die Träumende mit Ort Andorf symbolisch verbindet.

    Merlin :zauberer2
     
  3. sonnygirl

    sonnygirl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hessen und überall wo ich mich wohl fühle
    Werbung:

    Lieber Merlin,


    das ist schon eine sehr konstruktive und luzide Deutung. Etwas Ähnliches
    dachte ich mir. Danke für deine schnelle und präzise Antwort
    und einen schönen Abend.für dich..:)



    Liebe Grüße



    sonny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen