1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Freundin ist enttäuscht - Job

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Mila, 6. Januar 2012.

  1. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Werbung:
    Guten Morgen,

    ich habe mal eine Neunerlegung für eine Freundin gemacht, die ganz verzweifelt ist.
    Sie hat ein Jobangebot bekommen im Kreativbereich, das genau ihren Fähigkeiten entsprechen und ihr richtig Spaß machen würde.
    Es gab wohl viel Mailkontakt, Konditionen wurden sogar ein stückweit ausgehandelt und es gab ein Probearbeiten, wofür sie sich von den anderen Jobs freigekämpft hat so mitten im Stress.
    Plötzlich soll es noch weitere Bewerber/Innen geben, die erst später Probearbeiten können. Und nun auch Funkstille.
    Sie fühlt sich übers Ohr gehauen, meiner Meinung nach zurecht. Es nimmt sie jedenfalls total mit.
    Legung: was hat es mit dem vermeintlichen Job auf sich?

    Man muss dazu sagen, dass kontakttechnisch alles über den Chef des kleinen Unternehmens lief. Ich frage mich, ob er das Ganze zu unprofessionell angegangen ist :confused:





    mein Deutungsversuch folgt..

    p.s. in meinem Blatt guckt die Schlange zum Sarg
     
  2. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    So - also ich bin etwas irritiert über die Reihenfolgt, die Freude u.s.w. hätte ich ja eher in der ersten Reihe vermutet und dann der "Absturz".
    Von dem her, was ich jetzt sehe, könnte da eine Frau dazwischengefunkt haben während ihres Probearbeitens (es gab wohl Kolleginnen), die ein definitives "nein" gegeben hat, oder die Jobsache hat meine Freundin selbst ein bisserl aus dem trüben Alltag gezogen (sie hat auch viele gesundheitliche Probleme, mal mehr, mal weniger), da die Blumen unter Sarg und Schlange.
    Jedenfalls siehts mir so aus, als ob die Arbeit gut verlief - der Anker unter der Sonne und in der Reihe viel Glück und Kreativität? Begeisterung?
    Die letzte Reihe zeigt ja, dass etwas noch nicht offengelegt ist, mit dem Schlüssel darunter wird es sich noch lösen?
    Sieht mir so aus, als ob sie den Job evtl. bekommen könnte - aber nur evtl.?

    (ich persönlich hätt ja schon dankend abgelehnt...sie hängt aber wohl sehr dran).

    Würde mich über eure Meinung freuen!

    :danke:

    LG, Mila

    achso...seht ihr anhand des Kartenblattes dieses "private/persönliche", was der Chef da evtl. mit reingebracht hat, was ich vermute? Haben ja hier auch Bär und Mond..
     
  3. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Ich würde an ihrer Stelle einen Anwalt zum Arbeitsrecht konsultieren und fragen, welche Chancen sie hat. Ob es was nützt dagegen vor zu gehen, etc....?
     
  4. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Hallo Mila,

    das tut mir leid für Deine Freundin. Ich habe fast so das Gefühl als hätte der Chef noch eine Bewerberin im Kopf, die er aber noch nicht kennengelernt hat(Senkrechte über Bär und Buch in Haus Schlange neben ihm). Die Karten Sarg und Turm sprechen zumindest in meinen Legungen immer für eine Beendigung, sprich in dem Fall für ein Nichtgelingen (auch durch Bär in Sarg). Da der Klee aber in der Mitte liegt meine ich, dass es vielleicht sogar ein Glück ist für Deine Freundin.
     
  5. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    :danke:!!! für die schnelle Deutung!
    Mh ja - bin ja nicht so versiert - wo du es so sagst, kann man das Blatt auf die weitere Bewerberin ganz gut münzen. Es gibt tatsächlich eine, die eine gute Ausbildung hat, allerdings eigentlich nicht passender als die meiner Freundin.
    Was mich noch interessieren würde: warum hat er sich so wahnsinnig ins Zeug gelegt - der Chef - geradezu Druck gemacht und lässt sie dann quasi sofort fallen. Ist das irgendwie im Blatt zu erkennen?
    Einfach nur, das Interesse an der "Schlange"?
    Unter den Umständen sehe ich das auch so, dass sie Glück hatte............

    Liebe Grüße..
     
  6. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Ja, ich denke, es ist sein Interesse an der anderen Bewerberin, weil er rösselt auf Sarg und Turm und dazwischen die Schlange. Die Schlange liegt im Klee und in seiner Senkrechten wieder mit dem Klee zusammen, also auch in seinen Gedanken. Mit dem Klee mittig kam mir in den Sinn, dass Deine Freundin vielleicht von Glück reden kann, wenn sie die Stelle nicht bekommt, auch durch Sonne im Haus. Am Ende wäre es vielleicht gar nicht so toll dort für sie geworden. Aber na ja gut, ich kann mich natürlich auch irren. Du wirst ja hinterher sicherlich berichten ;)
     
  7. nufaro13

    nufaro13 Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    902
    Liebe Mila,

    das Blatt wimmelt förmlich von anderen Bewerberin/nen oder/und auch von Kollegin/nen, die die Anstellung Deiner Freundin etwas missgünstig entgegenschauen.
    Der Chef hat kein Durchsetzungsvermögen (Bär im Sarg) und er ist sich unsicher, ob sie die Richtige für den Job ist.
    Deine Freundin verpasst jedenfalls nicht viel, auch wenn sie jetzt enttäuscht drüber ist.

    Alles Gute!
    nufaro13
     
  8. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Na da meine Freundin ein flotter Feger ist, kann ich mir das gut vorstellen :D
    :danke: auch für deine Deutung.
    Geht ja ebenfalls genau in die gleiche Richtung.
    Ja sie ist sehr begeisterungsfähig und da muss man immer schauen, dass man wesentliche Dinge (Missstände..) nicht übersieht, insofern hat das mal das Schicksal für sie in die Hand genommen, finde ich :zauberer1

    Ich berichte dann!

    LG
     
  9. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Ach mensch Auch,

    diesen Beitrag habe ich ganz übersehen. Lieben Dank für die Idee, ich geb's mal weiter. Aber ich glaube, dafür war es evtl. noch nicht formell genug, aber sie kann ja mal erzählen, ob sie schon eigentlich'ne Zusage schriftlich bekommen hat, dann wärs einen Versuch wert.

    Liebe Grüße!!
     
  10. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Ich denke auch, mit Anwalt arbeitsrechtlich und so, das ist in diesem Fall nicht möglich, da es so wie ich das verstanden habe ja nur ein unverbindliches Probearbeiten war mit keinerlei Verpflichtungen auf beiden Seiten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen