1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Freundin hat Krebs?!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von crashy, 19. August 2009.

  1. crashy

    crashy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo,

    ich beschäftige mich aufgrund meiner zahlreichen und bedeutungsschwangeren Träume auch selbst mit deren Deutung, aber nach der gestrigen Nacht hatte ich noch nicht genug Abstand, um diesen Traum wirklich objektiv zu deuten.
    Vielleicht ist ja jemand unter euch, der sich animiert fühlt, mir zu helfen!?

    Ich war auf einer Art Abientlassung, nicht meine eigene, sondern scheinbar die meiner besten Freundin. Denn sie kam irgendwann ziemlich gegen Ende des Abends in einem Abendkleid zu mir an den Tisch. Sie ist ein Jahr unter mir und hat dieses Jahr Abi gemacht. Es waren auch noch einige aus meinem alten Jahrgang anwesend, ebenfalls hübsch zurecht gemacht, aber ich hatte das Gefühl, dass es halt ihre Entlassung ist.
    Jedenfalls kam sie und sagte mir, dass sie gehen wollte und Freunde aus ihrem Jahrgang sie zum Auto bringen würden. Ich beschloss auch zu gehen. Auf dem Weg nach Hause (es waren nicht einmal 300m bis ich da war), kamen mir ihre Freunde entgegen. Ihr Auto parkte direkt vor meiner Haustür. Ich war sauer, weil sie ausgerechnet mir nicht erzählt hat, dass sie ihren Führerschein gemacht hat und sogar ein Auto hatte. Jedenfalls stieg ich zu ihr ins Auto und sie fuhr los. Sie meinte, sie müsste mir etwas erzählen, worauf ich schnippisch erwiderte, dass ich das mit dem Führerschein jetzt wüsste. Aber sie begann zu weinen und blieb in einer Nebenstraße stehen. Sie nahm sich die Perücke vom Kopf (sie hat Haare, die bis zum Po reichen) und übrig blieb ein kahler Schädel mit ein paar Fuseln. Ich brach sofort in Tränen aus und wir umarmten uns und wer wen tröstete, konnte man nicht sagen. Ich hab sie gefragt, warum sie mir nichts erzählt hat und dass wir das gemeinsam schaffen, aber sie meinte sie hätte einen tückischen Gehirntumor. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass sie den Krebs besiegt hat. Sie meinte dann irgendwann, dass sie nach Hause müsste, weil ihr Vater sonst Stress machte. Aber dann ging die Sonne auf und wir frühstückten mitten auf der Straße und erzählten uns belanglose Dinge, was genau - keine Ahnung. Und ich hab mir Kartoffelbrei statt Butter auf das Zimtbrötchen geschmiert und mich drüber geärgert :rolleyes:. Aber das nur nebenbei.

    Ich meine, klar, dass meine Freundin kein Krebs hat. Habe auch in letzter Zeit keine Filme oder ähnliches mit der Thematik gesehen. Maximal auf einer Seite, dass Silvie van der Vaart Brustkrebs hat.
    Ansonsten habe ich auch nicht das Gefühl, dass meine Freundin mir irgendwas verheimlicht, das in eine andere Richtung geht. Vielleicht habt ihr ja eine Idee?

    LG
    Crashy
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Das könnte den Lebensweg beschreiben,das Fortkommen(Auto) das besiegen von Problemen (Krebs)...hinweis auf das Neue im Leben,etwas chaotisch aber durchaus sehr Positiv (Sonne).
    LG
    Eisfee62
     
  3. crashy

    crashy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke für deine Antwort. Aber welchen Lebensweg beschreibt es? Meinen oder den meiner Freundin? Da ich noch ein FSJ gemacht habe, stehen wir beide jetzt am Anfang unserer Ausbildung/Studiums mit deren Wahl wir beide nicht sonderlich zufrieden sind. Kann also durchaus passen, was du sagst!
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Crashy,

    zunächst wird mit dieser konkreten Feier das Ende eines Lebensabschnittes verbunden und die Freundin verkörpert dabei deine eigenen vertrauten Gefühle und Emotionen. Zunächst sind da die alten Gefühle (alter Jahrgang) aber auch neue, denn die besagte Freundin gehört ja zu einem jüngeren Jahrgang und um diese Gefühle geht es dann in deinem Traum.

    Mit diesen hast du dich nun auf deinen Lebensweg begeben (Auto). Wie man sehen kann, steuerst du selbst nicht das Auto, das bedeutet, dass du über diese Situation keine Kontrolle hast. Auch der Weg, den du bisher von der symbolischen Abifeier zurückgelegt hast, ist sehr kurz und führt dich auch unmittelbar zu deinem Seelenbereich (das eigene Haus).

    In der folgenden Sequenz um den Führerschein und der Freundin wird dir klar, wie wenig dir diese neuen Gefühle vertraut sind. Du bist darüber verärgert, erkennst aber dann auch gleich, wie schwach sie sind und eigentlich deine Zuwendung bräuchten. Die Haare symbolisieren Stärke, welche ja bei näherer Betrachtung dann auch zu fehlen scheint (Perücke).

    Mit dem Krebstumor in ihrem Gehirn ist ein Gedanke gemeint, der dich gefangen hält und dich zu zerstören droht. Dieser Gedanke hängt mit diesen neuen Gefühlen zusammen (Freundin).

    In der abschließenden Sequenz soll deutlich werden, dass du es für notwendig hältst zu deiner Seelenordnung (nach Hause zu Vater) zurück zu kehren. Dadurch erscheint dir dann auch dein weiterer Lebensweg in einem beschaulicheren Licht. Kartoffelbrei, Butter und Zimt zum Frühstück sollen dir als Projektion in die Zukunft die Befriedigung deiner elementare Bedürfnisse versprechen. Nach dem Motto: „Ende gut, alles gut!“


    Eine Prise der Erkenntnis :zauberer2
    Merlin
     
  5. crashy

    crashy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo Merlin,

    hach ja, ich bin immer wieder verblüfft, was Träume so zum Ausdruck bringen können (und wie viel jemand plötzlich über einen weiß, obwohl er einen gar nicht kennt x) ). Aber doch, durch deine sehr genaue Deutung ist mir einiges klar geworden, was ich nicht so bewusst an mich rangelassen habe. Vielen Dank! :)

    LG
    Crashy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen