1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Freunde, Familie..

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von samo, 30. Mai 2011.

  1. samo

    samo Guest

    Werbung:
    Ich finde mich im Zimmer der WG wieder auf das ich seit einiger Zeit warte.
    Allerdings wohnen statt meinen Freunden meine Schwester in dieser WG,
    und ich vermute auch meine Eltern, so genau kann ich mich nicht erinnern.
    Ein Hund versucht in das Zimmer zu kommen doch ich will ihn nicht rein lassen,
    ich fühle mich unwohl und hinder ihm daran indem ich die Türe zuhalte.
    Der Hund kann sich in eine Mücke verwandeln, warum auch immer...

    Background Info:

    Im Sommer habe ich die Möglichkeit in eine WG zu ziehn, in welcher meine
    Freunde wohnen die ich schon seit meiner Jugend kenne, mittlerweile 8 jahre.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher ob es Bekannte oder Freunde sind,
    ich würde gerne mehr Aufmerksammkeit bekommen, mehr zur Gruppe
    beitragen und mich in ihr entfalten.

    Welche Rolle spielen meine Eltern. Hmmm, sie haben mich meistens von
    diesen Menschen versucht zu disstanzieren, "sie seine keine Freunde für
    mich..."

    Ich könnte mir jetzt einreden, dass die Probleme mit meinem Freundeskreis
    rein erziehungstechnischer Natur sind oder mich auf eine andere Art und
    Weiste mit diesem Problem ausseinandersetzten.

    Bin für jeden Input zu haben...

    LG!
     
  2. wherearth

    wherearth Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Wien
    Es sind schon zwei Wochen, wo dus gepostet hast. Niemand hat geantwortet, also versuche ich die "Ungerechtigkeit" zu beseitigen :).
    Ich weiß nicht, ob du schon zu denen gezogen bist, du solltest aber schon auf dein Gefühl hören bevor dus tust. Ich hab so eine Ahnung, dass du dir nicht ganz sicher bist. Und wenn du einen lieber Hund (Symbol: Für Freundschaft, guter Ratschlag) sich in eine Mücke (lästig) verwandeln sieht... Hmmm... ich weiß nicht...
    Es kann sein, dass das Wohnen mit den Freunden am Anfang spaßig wird. Am Anfang... Naja, ist nur so ein Gefühl. Du weißt es aber natürlich am Besten.
    Viel Glück!
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Ich denke der Traum gehört in die gleiche Schublade wie der Streit-Traum. Er zeigt mir auch, mit wem Du sehr familiär bist: mit Deiner Schwester. Denn sie hast Du gesehen, Deine Eltern hast Du nur vermutet. Vielleicht ist es auch ein Hinweis, daß Du dich noch mehr Deiner Schwester anvertrauen sollst bzw. daß Deine Schwester die Lösung für das Beziehungsdreieck Mutter-Vater-Sohn darstellt.

    Also sozusagen ein "Blick in die Zukunft". So würde ich den Traum bewerten.

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen