1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Freude am job oder GELD?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Zwergal007, 5. September 2008.

  1. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:
    Liebe Leute,

    ich arbeite ja leider nur 4 std im kindergarten... gestern hab ich den anruf bekommen, ich würde 6 std bekommen, wenn ich in den schülerhort wechseln würde! Ich will schon 6 std, aber in einem kindergarten oder in einer kinderkrippe, aber nicht im Schülerhort... Darum hab ich das angebot abgelehnt!!

    meine kolleginnen meinten ich sei echt verrückt, so ein angebot kann ich doch nicht ablehnen ich soll ans geld denken... meine kusine erklärte mir gestern: "aber weißt eh, geld stinkt nicht!"

    natürlich hätt ich den verdienst gerne, aber was hilfts mir, wenn ich dann im Schülerhort unglücklich bin?!

    ...damals hab ich nebenbei ein jobangebot bekommen auf ein kleines baby jeden tag am vormittag aufzupassen... meine kolleginnen meinten damals auch, ich muss dieses angebot unbedingt annehmen, weil da verdien ich dann was usw.

    nach 3 monaten konnte ich aufhören, weil es überhaupt nicht meins war, weil ich mich dann dadurch noch mehr selbst verletzt hab u mein asthma schlimmer wurde...

    Was hättet ihr an meiner stelle getan? Wär euch das geld wichtiger als die freude am job?!

    lg zwergal007
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hi, Zwergal! :)

    Mir persönlich ist ebenfalls die Freude an der Arbeit wichtig! Da verzichte ich gerne auf das zusätzliche Geld. Ich hab auch schon ohne Bezahlung gearbeitet, mur für Unterkunft und Verpflegung.
    Ich finde, du machst das genau richtig! Was nützt einem alles Geld der Welt, wenn man nicht glücklich ist damit?


    Liebe Grüße

    believe :)
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    hätte ich genauso gemacht, denn wenn dir diese arbeit gefällt, ist es geld zwar wichtig aber zweitrangig und wenn es sein will, dann bekommst du woanders in einem kindergarten einen job mit diesen 6 stunden und das geld stimmt auch.
    das universum hat noch viel platz für wünsche ;)
     
  4. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    hallo

    ich hab mir gestern nämlich echt ganz viel kopfzerbrechen darüber gemacht! meine kolleginnen meinten ich soll als heute anrufen u fragen ob die stelle noch frei ist...

    aber... sicher bräuchte ich das geld, aber mein leben und meine gesundheit u freude am beruf ist mir doch noch wichtiger...

    dankeschön!

    lg zwergal007
     
  5. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Hi, Zwergal! :)

    Ich wünsche dir noch viel Freude an deiner Arbeit und dass du irgendwann BEIDES bekommst! :umarmen:


    Liebe Grüße

    believe :)
     
  6. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:

    mei dankeschön! :)
     
  7. sage

    sage Guest

    Wenn man sich´s Leisten kann, ok.
    Aber wenn man Miete bezahlenund für seinen Lebensunterhalt aufkommen muß, dann muß zumindest soviel geld reinkommen, daß man die relmäßigen Unkosten auch tatsächlich davon bestreiten kann
    Wenn´s nicht gerade ein Job ist, der gegen die eigenen Ideale, moralvorstellunge verstößt, sollte man ihm eine Chance geben.
    Zumal man auch mal daran denken sollte, daß weniger Verdienst später weniger Rente bedeutet.


    Sage
     
  8. Little Bee

    Little Bee Guest

    Hätte auch so wie du entschieden; vielleicht findest nebenbei noch was anderes, das dich mehr erfüllt!
    Alles Liebe!
     
  9. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Hallo!


    Mir ist auch die Freude am Job wichtiger als das Geld und wenn man es sich aussuchen kann, warum nicht. ;)

    Ausserdem ist es für die Kinder besser, wenn du glücklich bist im Job. Die fühlen es ja auch. Gut enschieden, für dich und die Kinder. ;)


    lg Felice
     
  10. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Werbung:
    Hallo!

    Ich würde eher darüber nachdenken, warum Du darüber nachdenkst und zweifelst...

    Du hast eine Entscheidung gefällt, spontan, aus dem Bauch heraus und hast auch noch die Klarheit, warum Du sie so gefällt hast. Ist doch alles okay, so wie es ist...

    Es sei denn Du ärgerst Dich jetzt selbst wegen dem Geld, welches Dir "durch die Lappen" geht?

    Gruß
    Lightning
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen