1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fremdgehen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sonne17, 22. Juli 2006.

  1. sonne17

    sonne17 Guest

    Werbung:
    Hallo Leute!

    Ich hab hin und wieder Träume, um das es inhaltlich um dasselbe geht.

    Ein paar Mal hab ich geträumt, dass ich fremdgehe, einmal mit meinem Ex, und einmal mit einem Nachbarn, mit dem ich aufgewachsen bin. Ich hatte danach immer Schuldgefühle, dass ich fremdgehe.

    Und ich kann mir nicht erklären, wie ich so einen Schwachsinn überhaupt träumen kann. An den Nachbarn denk ich überhaupt nicht, und wenn dann ein paar mal im Jahr. Und meinem Ex trauere ich schon lange nicht mehr hinterher.

    Und anders mal hab ich öfters geträumt, dass mein Verlobter fremd geht, das war aber vor der Verlobung. Seither nicht mehr.

    Kann mir jemand sagen, was das auf sich hat und welche Bedeutung das für mich hat? Bitte helft mir! Vielen Dank im Voraus!

    Schöne Grüße
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Keine Schuldgefühle, liebe Sonne! :)

    Träume können auf 2 Ebenen auf der Basis laufen: es sind wirklich dein Ex und dein Nachbar zu einen, aber zum anderen können es Teile von dir sein, die deine Seele mit deinem Ex und deinem Nachbar assoziiert. Also: ev. Eigenschaften, die dein Nachbar oder ein Ex haben und die du zu diesem Zeitpunkt in dir selbst hervor holen solltest. Dann sind die Personen selbst nicht gemeint. Es hat also mit Fremdgehen nichts zu tun.
    Beim nächsten Traum kannst du mal überlegen, was in den vorherigen Tagen so passiert ist und wie du dich gefühlt hast, bzw. was in den nächsten Tagen auf dich zukommen wird.

    viel Spaß beim Herausfinden!
     
  3. sonne17

    sonne17 Guest

    Hallo Unterwegs!

    Ich versteh nicht genau, was Du mit Deiner Antwort genau meinst! Und wenn Du wissen willst, was ich nicht genau versteh, alles! Warum soll es Denn im Traum kein Fremdgehen sein? Und was soll ich in mir hervorheben, und was hat das mit den Eigenschaften mit dem Ex auf sich? Und wieso sollte ich überlegen, was in den letzten bzw. nächstenTagen passiert ist, überlegen?
    Und was meinst du 'Träume können auf 2 Ebenen basieren?'

    Bitte erklär mir das noch mal genau! Bitte um eine rasche Rückmeldung.

    Schöne Grüße
     
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Es geht nicht um Fremdgehen, sondern um Vereinigung / Bewusstmachung deiner Eigenschaften, die in dir schlummern. :)

    Auf der einen Seite KÖNNTE es sich immer um die Person direkt handeln, von der du träumst. Das ist die eine Ebene, mit der du anfängst.
    Aber ich denke nicht, dass es hier der Fall ist.
    Du bist auf der Suche nach etwas, das du nur in dir selber finden kannst. Das ist meine Meinung.
    Das heißt: dein Unterbewusstsein hat ein Symbol gesucht und in deinem Ex gefunden. Aber wofür es dieses Symbol braucht, das kannst nur du allein herausfinden.

    Also: keine Panik, keine Schuldgefühle. Ich habe dir Anregungen gegeben, die kein Muss sind, lediglich Anregungen, die dir helfen sollen, deinen Blickwinkel zu erweitern.

    Wenn du aber der Meinung bist, dass es sich tatsächlich um deinen Ex handelt und um deinen Nachbarn, mit denen du Sex hast, dann suchst du vielleicht etwas, das du in deiner Beziehung nicht findest und bist unbewusst auf Ablösekurs.

    Aber ob es Möglichkeit 1 oder 2 ist, das kannst nur du wissen.:)
     
  5. sonne17

    sonne17 Guest

    Hey Unterwegs!

    Mein Verlobter und ich sind Seelenverwandt, folgende Geschichte: Denn der ist jetzt schon etwas älter und ich bin seine erste Freundin. Natürlich wollte er vor mir auch Freundinnen haben, aber jedes mal hat ihn das so derartig geblockt, wenn er im Auto nur in die Nähe des Ortes des Treffpunktes des Mädchens kam. Jedes Stück näher wurde das Gefühl stärker, sodass er umkehren musste. Und wir leben zusammen, sind verlobt und haben noch viele viele viele Pläne. Nur mit mir kann er umgehen, im Hintergrund einer Beziehung damals könnte er nicht mal in die Nähe des Treffpunktes kommen! Das nenn ich Seelenverwandtschaft. Und wir glauben auch aufgrund der auserarbeiten der vergangenen Leben, dass wir auch im letzten Leben zusammen waren, das könne wir aber nicht sicher sagen. Aber egal, ich spüre, dass wir seelenverwandt sind.

    Außerdem denken wir oft das gleiche, spüren das gleiche und jeden Tag wird die Liebe und das Gefühl stärker und stärker. Ich bin vollkommen mit ihm und er mit mir, mit ihm ist ein Stück von mir gefüllt und lebenswichtig. Es ist ein Traum mit ihm und wir sind uns treu und ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen. Ich hab auch gar kein Verlangen nach jemand anders oder nach etwas anders. Ich bin glücklich so wie es ist und möchte es gar nicht anders. Und das mit dem Ex ist wieder eine andere Geschichte, das ist nämlich nicht nur ein normaler ex, wie man es kennt, denn der hat mit mir vorher mal was gemacht. Aber was, das ist ja jetzt egal.

    Ich kann Dir jetzt ein bisschen folgen, aber warum hat das Unterbewusstsein ein Symbol gefunden? Für was und wie kann ich das herausfinden? Diese Variante sagte mir zu, denn das spür ich und ich hab auch das Gefühl, dass es nur diese Variante sein kann.

    Danke und schöne Grüße!:)
     
  6. magier

    magier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Hallo sonne17
    Träume können nicht einfach so gedeutet werden. Sie immer personenbezogen und beziehen sich somit auch auf ihr Leben.
    Der Traum an sich bedient sich der Metaphern. Ersendet uns keinen Text sondern mehr oder weniger schwere Bilderrätsel.
    Ein Fremdgehen, oder Ehebruch, scheint auf einen Mangel hinzuweisen. Dieser Mangel liegt in der träumenden Person. Es kann eine innere Unsicherheit oder Zerbissenheit symbolisieren und der Traum versucht uns Lösungsmöglichkeiten zu zeigen. Diese Lösungen liegen nicht in der Person sondern der Natur dieser Person. Eine Wesensart oder der Gleichen.
    Schuldgefühle im Wachleben sind nicht nötig.
    Wenn das keinen Sinn gibt, vor dem nächsten einschlafen die Seele um eine Antwort bitten. Funktioniert bei mir meistens.
    Liebe Grüße
    magier
     
  7. sonne17

    sonne17 Guest

    Hey Magier!

    Danke für Deine Mühe, mein Anliegen zu beantworten!
    Ich weiß, dass ich keine Schuldgefühle zu brauchen habe, denn wenn Du meinen Text gelesen hast, wird Dir alles klar sein, denn es war ja nur ein Traum.

    Wieso sollte ich einen Mangel, Unsicherheit oder Zerbissenheit haben? Worauf bezogen? :confused: Und wie kann ich dass dann auflösen? Kannst Du mir das bitte genauer erklären?

    Schöne Grüße:)
     
  8. schamahnencong

    schamahnencong Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wer weiss...
    bitte hört auf alle themen doppelt zu posten, sonst bin ich gezwungen einzuschreiten.
     
  9. sonne17

    sonne17 Guest

    Hey schamahnencong!

    Was willst Du denn? Was verstehts Du unter doppelte Themen? Da sind nirgendswo doppelte Themen. Bist das Du auf dem Foto? Was willst Du denn einschreiten? Was haben wir falsch gemacht. Bitte unterlass das schnellstens. Ich wollte Hilfe, daher werde ich diesen Beitrag von Dir ignorieren, denn ich sehe keinen Grund, dass ich einen Fehler gemacht haben soll.

    Schöne Grüße:)
     
  10. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Was für eine wunderbare Liebe, Sonne, ich wünsche euch beiden alles Gute! :liebe1:

    Aber zu jeder Liebe gehört auch mal ein Streit, ein Problem und auch mal ein bißchen Abstand - das ist jedenfalls meine persönliche Erfahrung.

    Da kann es schon sein, dass dein Unterbewusstsein sagt: "Das ist alles zu schön um wahr zu sein."
    Versuch mal den Vorschlag vom Magier: bitte um einen neuen Traum. Das hilft bei mir auch. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. carina93
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    982
  2. safari
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.404

Diese Seite empfehlen