1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fremdenergie: die Tote, die nicht ins weisse Licht will?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von vela, 11. Januar 2005.

  1. vela

    vela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Weiss jemand, was man tun kann, wenn man eine Fremdenergie einer Verstorbenen fühlt, und diese nicht "los wird"? :dontknow2
    Ich kenne die Person, und auch meine Therapeutin konnte ihr noch nicht den Weg ins weisse Licht weisen (wie geht das überhaupt?) - sie kommt einfach zurück...
    Eigentlich komisch, denn sie konnte mich früher ganz und gar nicht leiden (ich ihre sogenannte "weisse Magie" übrigens auch nicht).

    Naja, ich kenn mich mit solchen Themen wirklich schlecht aus. Vielleicht kann mir jemand einen Trick verraten?

    :danke:

    vela
     
  2. Sharon

    Sharon Guest

    Hallo Vela,

    das geht über verschiedene Praktiken, meistens über die Imagination. Das heisst, man visualisiert innerlich zum Beispiel eine Treppe, an deren Ende eine Tür oder ein Tor ist, aus der Licht "herausstrahlt". Der oder die Verstorbene finden dadurch den Weg über die Schwelle. Das Ganze lässt sich etwa damit vergleichen, wie wenn jemand sich in einem dunklen Keller verirrt hat und einfach die Türe nicht mehr finden kann, und plötzlich stösst sie jemand auf und zeigt sie ihm.

    Allerdings, wenn die Verstorbene nicht ins Licht gehen WILL, aus welchem Grund auch immer, dann muss sie auch nicht gehen. Es bleibt ihre Entscheidung.

    LG, Sharon
     
  3. vela

    vela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo Sharon,
    Herzlichen Dank für deine rasche Antwort. Jetzt weiss ich ja schon mal was ich beim nächsten „Gast“ tun kann :love2:
    Bloss, was mach ich denn mit einer, die nicht gehen will – die ich aber auch nicht bei mir haben will? :dontknow2
    Hmmm, ich mag fremde Energien dieser Art nicht. Sie tut mir einfach nicht gut.

    Liebe Grüsse

    vela
     
  4. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Hallo
    das würde mich auch sehr interessieren.
    Was tun mit denen die nicht gehen wollen.
    Ich habe es doch auch mit einer Art von Energieraub zu tun, und komme immer weniger in meine Kraft.
    Aniere
     
  5. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Vela,

    Informiere dich bei der Person, warum sie nicht gehen will.

    Als mir so etwas das erste Mal passiert ist, konnte die Person nicht gehen, weil zuviele Trauernde sie zurückhielten. Also musste ich ihr erst einmal Kraft geben, sich zu lösen, ehe sie 'weiterziehen' konnte.


    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  6. Katrin

    Katrin Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Marburg Hessen
    Werbung:
    Hallo Vela,

    Vieleicht solltest du mal über deine Beziehung zu dieser Person nachdenken. Vieleicht gab es zwischen dir und ihr, mal vorsichtig ausgedrückt, Spannungen die erst noch beigelegt werden müssen. Überlege doch einfach mal was das genau gewesen sein könnte. Und dann geh her und sage einfach "Ich verzeihe ihr, weil...." und "Ich verzeihe mir weil..." Um das nochmal zu veranschaulichen. Mal angenommen ihr wart befreundet und habt euch wegen einen Mann zerstritten denn sie dann als Partner hatte. Dann würdest du sagen "Ich verzeihe ihr weil wir uns wegen ihm gestritten haben und die Freundschaft dadurch beendet wurde.", "Ich verzeihe mir, daß ich mich wegen ihm mit ihr zerstritten habe und Eifersüchtig war und es ihr nicht gegönnt habe." "Ich verzeihe dem Mann, daß er der Grund dafür war"

    Ich hoffe ich konnte einigermaßen veranschaulichen was ich meine. Allerdings sollst du das nicht nur einmal denken sondern es wirklich so meinen. Um dies aus tiefsten Herzen tun zu können, sollte man es merhmals am Tag wiederholen bis man es irgendwan auch so meint.

    Und für die andere Variante hat Sharon ja schon sehr schön ein Beispiel genannt. Wenn dir diese Vorstellung Bildlich allerdings zu kompliziert ist stell dir einfach die seele vor die von einer weissen Lichtsäule umhüllt ist und in den Himmel reicht. Dann bitte die Engel diese Seele aufzunehmen und mit ins Licht zu nehmen. So mach ich das immer. Allerdings ist die bildliche Veranschaulichung geschmackssache. Mach es einfach wie es sich richtig für dich anfühlt.

    Alles Liebe
    Katrin
     
  7. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Es kann ein ziemlicher Fehler sein, die Leute ins weiße Licht zu schicken. Denn oftmals gilt was Paulus sagt:
    Denn er selbst, der Satan, verstellt sich zum Engel des Lichts. 2. Kor. 11,14.
    Das habe ich einmal mit meiner verstorbenen Mutter diskutiert, weil sie sagte es sei nicht so einfach "im Himmel". Sie wollte ins Licht und lief dem Satan in die Hände.

    Ansonsten haben andere ja schon gesagt, dass es etwas gibt was sie hier hält, und dass dieses Problem zuerst gelöst werden muss.

    Paolo.
     
  8. Katrin

    Katrin Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Marburg Hessen
    Hallo Paolo,

    um ehrlich zu sein ich halte nichts von irgendwelchen geschrieben Vorschriften, sei es die Bibel, der Koran oder sonst ein von Menschenhand verfasstest Buch.

    Und erhlich gesagt habe ich es noch nie erlebt, daß sich eine böse Macht (du nennst sie Satan) in den Weg stellt wenn man verstorbene ins Licht schicken will und vorger die Engel zusammengetrommelt hat um einen dabei zu helfen.

    Ich bin der Auffassung, daß solche Geistwesen nur dann erscheinen können wenn wir die entsprechende Angst davor haben. Genauso wie die Engel nur dann effektiv in unseren Leben wirken können, wenn wir sie darum bitten.

    Aber das ist auch irgendwie eine Glaubenssache. Vieleicht kannst du ja mal etwas explizieter auf den Vorfall mit deiner Mutter eingehen auch wie du mit ihr geredet hast und wodurch. Wenn du z.B. ein Witchboard oder ähnliches verwendet hast, glaub ich dir gerne, daß du solche Aussagen bekommen hast. Kannst ja mal genauer drauf eingehen wenn du möchtest.

    Alles Liebe
    Katrin
     
  9. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Zunächst, wenn viele Lichtgestalten da sind kann man natürlich die Leutchen zu den Lichtgestalten schicken, das ist absolut sinnvoll.

    Eine andere Sache ist, das es "dort oben" eine "Maschine" gibt, welche die Nichtinkarnierten anzieht, bzw dass dafür geworben wird, durch die Maschine zu "gehen". Wenn also jemand sich dafür entschieden hat, so wie meine Mutter es tat, um schneller in die "noch spirituelleren Sphären" zu kommen, dann bekommt diese Seele eine "übergebraten". Den "Maschinenbesitzer" habe ich Satan genannt, weil dies eben ein übles Spiel ist.
    Ich weiß, dass das nicht leicht zu verstehen ist. Ich hätte es nicht erwähnen sollen. Aber ich dachte die Zeit ist langsam reif, um die Menschheit aus ihrem Dornröschenschlaf zu wecken.

    Wie ich mit meiner verstorbenen Mutter geredet habe, war so wie ich mit ihr gesprochen habe, als sie noch lebte. Ihre Antworten kann ich natürlich nicht auf einem Tonband auf nehmen, aber wir sind so eng miteinander verbunden, dass wir uns verstehen. Wir haben uns zu diesem Gespräch auch extra verabredet, um darüber zu sprechen. Zuvor habe ich ihr jemanden Verstorbenen genannt, mit dem sie darüber sprechen sollte, aber der Kontakt zwischen den beiden kam nicht zustande und so besprachen wir das von einer Ebene zur anderen.

    Paolo.
     
  10. Katrin

    Katrin Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Marburg Hessen
    Werbung:
    Hallo Paolo,

    Klar sollst du auch sowas erwähnen, schließlich gehört auch das zu deiner Auffassung. Ich weiss zwar, daß es auch "böse" Mächt dort gibt oder zumindest deren Wirkunskreis unseren Verständniss nach "böse" sind, abe wie schon angedeutet ich lebe und wirke Hand in Hand mit den Engeln dadurch ist mir sowas bis jetzt noch nicht in den Sinn gekommen.

    Wenn du erlaubst würde ich deine Zeilen gerne mal einer Bekannten mailen und ihre Meinung einholen. Sie arbeitet Hauptberuflich mit den Engeln, gibt Seminar, Channelings und vieles mehr. Wenn es dir recht ist stell ich ihre Antwort dann auch hier rein.

    Auch wenn mir deine Auffassung etwas suspekt erscheint heisst das ja noch lange nicht, daß du Müll redest. Und vieleicht hilft dir ihre Info auch irgendwie weiter oder bestätigt sie evtl. sogar. Was hältst du davon?

    Danke und alles Liebe
    Katrin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen