1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Freitag der 13!

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Ariadne, 7. Mai 2005.

  1. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Freitag den 13.05.2005
    ab 19 Uhr
    Hexen Mythen Aberglaube


    ....warum ein "Unglückstag"?
    ....was können denn die Katzen dafür?
    ...."Schicksalssprüche"
    ....mystische Erzählungen
    ....Tarot
    ....Seance

    BUFFET

    Unkostenbeitrag 5.- Euro

    Ort: Geblergasse 114 1170 Wien

    Anmeldungen unter: 0699/1 943 75 05
    oder
    astrodream@chello.at
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Hau Ariadne

    Das mit dem Freitag dem 13. kommt aus dem Keltischen. Die Kelten gingen nach dem Mondkalender, also 13 Monate zu je 28 Tagen, welche sie in je zwei Wochen zu je 14 Tagen aufteilten. So war der Dreizehnte jeweils ein Tag, bevor sich die Mondphasen änderten (der erste dreizehnte war der Tag vor Vollmond, der zweite dreizehnte am ende des Lehrmondes)... in jenen Tagen ist die Kraft des Mondes sehr stark, darum kann man auch beobachten, das an solchen Tagen viel mehr Unfälle und Unglücke passieren als an anderen Tagen... darum war bei den Kelten dieser Tag auch der Beginn des "Wochenendes" und somit Freitag, denn wenn man Zushause bleibt und nichts grosses Unternimmt, ist die Chance klein, das etwas schlimmes passiert.

    by FIST
     
  3. Lars

    Lars Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    137
    Ort:
    in de Palz
    so weit ich weiß wurde an einem 13nten Freitag sehr viele Tempelritter wegen angeblicher Ketzerei verbrannt, der Templerorden wurde komplett zerschlagen, deswegen denk ich, dass das eher der Hintergrund ist...

    mfg Lars
     
  4. evy52

    evy52 Guest

    Ja, Lars - ich hab das auch so gehört, dass der Freitag, der 13. deswegen als Unglückstag bezeichnet wird.

    Allerdings ist er das für mich nicht....mir passieren immer außergewöhnlich schöne Dinge diesem Tag!

    LG evy :)
     
  5. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Hallo evy52, hallo Lars,

    genau darum geht es ja bei meiner kleinen Veranstaltung.

    Mir geht es um das Aufräumen mit dem alten Aberglauben!

    Wenn man so möchte, kann man sich irgend ein Datum und irgend einen Wochentag nehmen und ihn zum persönlichen Glücks - oder Unglückstag erklären! Es kommt auf die innere Einstellung an, und was ich daraus mache!

    Ich habe das auch von den Tempelrittern gelesen. Es gibt die verschiedensten Auslegungen zu diesem Tag.

    Aber leider müssen immer noch die "Hexen" un die schwarzen Katzen herhalten.

    Was mir aber auch gefällt, ist die Tatsache, dass die Menschen zwar gerne drüber reden, abe eh nicht dran glauben.....;)

    Vielen Dank für eure Beiträge.

    Liebe Grüße
    Ariadne

    (PS.: Die Zahl 23 ist mir weit interessanter...)
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hallo

    hmm... macht doch mal Beobachtungen, geht nach dem Mondkalender (der Mond hat bewiesenermasse enorme Kräfte auf die Erde, was alleine schon Ebbe und Flut beweisen), und führt Beobachtungen, das ist gar nicht so schwer... Es heisst ja auch, das bei Vollmond viel mehr Unfälle Passieren, was statistisch bewiesen ist. Und zwar zeigen diese Statistiken, das das Steigen der Unfälle etwa 1-2 Tage vor Vollmnd beginnen und 1-2 Tage anhalten. Das gleiche gilt für die Lehrmondphase.

    Fakt ist ja, das unser heutiger Kalender jeglicher Natürlicher Grundlage entbehrt, das Neujahrsfest ist mehr oder minder Willkührlich, und die Tage und Stunden stimmen auch nur ungefähr (so hat ein Tag eigentlich 24 Stunden und etwa 4 Sekunden, darum das Schaltjahr)... So weit ich weiss aber hatten viele alte Kulturen, z.b. die Mayas, die Babylonier und eben auch die Kelten viel präzisere und auf die Natur angepasstere Kalender als der unsrige, eben weil sie, ausser nach den Sonnenphasen, auch nach den Mondphasen gingen...

    Wenn wir nun bei den Kelten sind... wir wissen, das sie über ein erstaunliches empirisches Wissen über die Kräfte der Natur hatten... sie wussten vieleicht nicht, warum dies so war, aber sie konnten die Auswirkungen beobachten, und taten dies auch. Und so stellten sie auch fest, das eben an den sogenannten 13 Tage der 14 Tägen Woche die Unfälle zunahmen und unternahmen etwas dagegen, was ja nicht einmal etwas mit aberglaube zu tun hat. Was man sich heute unter Freitag dem Dreizenten vorstellt ist da schon viel mehr aberglaube... und wird noch in die Nähe der Verschwörungstheorien gerückt, weil mal wieder die Templer mit im spiel sind. Gäbe es eine Liste über alle Justizmorde der Welt, so würde, glaube ich, auf jeden tag des Jahres etwas gleich viel Morde fallen.... Wie ihr seht ich bin auch sehr interessiert, die "aberglauben" aus der Welt zu schaffen... und was ich hier schrieb, war ja auch nicht Glauben, sondern wissen. Bleibt natürlich noch die Möglichkeit, das statistiken Lügen und viele Autoren, von ganz schlechten bis ganz guten und gelehrten, welche ich mir, auch über die Kelten zu gemüte führte nur Schwachsinn erzählten...

    in dem Sinne : Keep tha real

    by FIST
     
  7. Springmond

    Springmond Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    597
    Eine Mondphase dauert doch durchschnittlich 29,5 Tage. Wie konnte das denn bei den Kelten mit dem 28-Tage-Monat und dem 13. funktionieren?
     
  8. evy52

    evy52 Guest

    Werbung:
    ....bereitet mir immer Unbehagen, wenn sie mir über den Weg läuft -

    besonders von links nach rechts :blue2:

    - oder wenn die linke Hand juckt gibt´s Geld (aber leider nie für mich :o )

    ...wenn Bilder an der Wand schief hängen (oder Kreuze), ist mir auch mulmig.... :geist:

    und ihr denkt, ich wäre abergläubig? :rolleyes:

    Aber nie im Leben :engel:

    Wünsch euch alles liebe (wirklich - ohne fingerkreuzen :tongue: )
    evy :daisy:
     

Diese Seite empfehlen