1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Freispruch im Pascal-Prozess

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Ghostwhisperer-999, 7. September 2007.

  1. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo !!

    Nun, es kam, wie man es erwarten konnte, alle Angeklagten wurden freigesprochen.
    Dieser Prozess fand praktisch vor meiner Haustür statt, aber ich habe ihn mir nicht angesehen. Insofern war ich auf die Berichterstattung der Medien angewiesen sowie auf meine eigene Meinung.

    Es ist aufgrund des Mangels an Beweisen verständlich, dass Freispruch erfolgte, die Richter hatten im Grunde keine andere Wahl.
    Aber dennoch, sie wissen sicher alle, dass dieser Freispruch wirklich nur aufgrund des Beweismangels stattfand.
    Die Verteidiger, die sich ja derart für die Unschuld ihrer Mandanten einsetzten, dürften nicht mehr schlafen können. Sie WISSEN es alle...

    Was meint Ihr ?


    Gruß
    Astralengel
     
  2. Schwarzerle

    Schwarzerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    444
    Liebe Astralengel!

    Ioch finde es schockieren und gleichzeitig "normal"...es ist wie es immer ist...die Unschuldigen sind meist, jene die vergeblich auf "Rechtsprechung" warten... gerade wenn es um Kindesmissbrauch geht... und ich finde es zutiefst traurig.
    Pascal wird es jetzt sicher besser haben, als zu Lebzeiten und jene, die ihm das angetan haben, werden ihre "Rechnung" dafür bekommen... wenn nicht hier... dann eben dürben...Davon bin ich überzeugt. Das ist mein Glaube.
    Gerechtigkeit ist auf der Erde nicht zu erwarten :(... soweit meine Meinung... meine Erfahrung.
    Ich weiß was Missbrauch bedeutet...habe gerade auch meine Schwägerin, deren Sohn (5 Jahre alt) missbraucht wurde durch die Zeit der "Verhöre" des Kindes...der Unterstellungen gegen die Mutter und den Prozess begleitet....Der Täter, obwohl einschlägig bekannt, wurde aus Mangel an Beweisen freigesprochen... Der Kleine hat noch heute (2 Jahre danach) Sprach- und Schlafstörungen...ist unsicher und ängstlich seither...wird wohl ein Leben lang darunter leiden...der Täter reibt sich die Hände und lebt "gemütlich" weiter...so als ob nichts passiert wäre... Ich weiß das, denn auch ich (und noch andere) wurde von ihm missbraucht... er hat kein Gewissen... keine Schuldgefühle...hat kein Herz... Nun geht er wieder "leer" aus...So ist unsere "Rechtsprechung"....:confused:

    Ich bete für Pascal

    Schwarzerle
     
  3. Missi3112

    Missi3112 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Bad Ischl


    Hallo Astralengel,
    ich bin ganz Deiner Meinung, ich hörte es heute im Radio, ( war klar mit dem Freispruch ) ich wünsche dem kleinen Kerl alles gute,wo er jetzt ist.

    Und die daran beteiligt waren, hoffe ich können nicht mehr so ruhig schlafen.
    Es heisst doch immer ein Kind sucht sich seine Eltern aus, nur wer sucht sich sowas aus. Ich verstehe es nicht...................

    Licht und Liebe für den Kleinen Zwerg.............

    Missi
     
  4. Silbernagel86

    Silbernagel86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Saarland
    Ich hasse es die Unfähigkeit der Menschen zu sehen!
    Wie kann man nur zulassen das Solche Fragwürdigen Personen Frei kommen.
    Ich weis nicht ob sie es wahren oder wo Der Junge ist aber ich würde diese Personen erst freilassen wenn man genau weis was passiert ist.
    Ich hoffe das die Schuldigen die Strafe Bekommen die sie verdienen.

    Ich dacht die Ganze Zeit das Saarland Währe Eine ruhige Gegend aber hier ist es genau so wie Überall.
     
  5. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Dieser Prozess ist deutschlandweit und bis weit über die Grenzen hinaus bekannt. Wenn man irgendwo erzählt, man wohnt im Saarland, denken viele Menschen erstmal an Burbach, wo dieses ganze Szenario stattgefunden hat. Wenn ich nach Saarbrücken fahre und nicht über die Autobahn, sondern durch die Wohngegenden, komme ich an dieser Tosa-Klause vorbei. Früher wäre mir dieser widerliche Bau nicht mal aufgefallen, so klein und unscheinbar ist er. Die Gegend ist bekannt als "soziales Problemviertel" und wenn ich mich dort so umsehe...kann ichs verstehen.
    Wir bekommen jeden Tag die Saarbrücker Zeitung, dort waren zig Seiten mit Fotos drin, aus dem Gerichtssaal und davor. Die Hauptangeklagte Wirtin Christa W. hat fröhlich in die Kameras gewunken, als sie ins Auto eingestiegen ist...widerlich das alles...
     
  6. Missi3112

    Missi3112 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Bad Ischl
    Werbung:
    Ich hoffe diese * Tiere * werden Ihre Strafe bekommen.


    Missi
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Es ist so, die liebe Rechtssprechung. Solange deine Schuld nicht zu 100% bewiesen ist, gilst du vor dem Gesetz als unschuldig.

    Andere Seite, schaut euch der Junge in der Türkei an. Er kann seine Unschuld nicht 100% nachweisen. Was ist besser?

    Will mir keine Meinung bilden. Würde auch keinen einlochen, wenn ich es nicht 100% wüste, das er es war.

    Gerichtet wird im Himmel. Die Menschheit ist nicht gerecht, die Erde recht sich an allem.

    Liebe Missi Tiere machen das nicht, also nenne diese Menschen nicht nach ihnen. :confused:

    lg Pia
     
  8. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Gesellschaft und Politik verschoben***

    LG Ninja
     
  9. Lantui

    Lantui Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    der Fall "Pascal" beschäftigt mich (36) seit einem Jahr, arbeite fast ununterbrochen und komme nicht weiter.
    Einzige Möglichkeit den Beweis für die Schuld der Täter zu erbringen , ist den Jungen zu finden.
    Ich nehme alle Unannehmlichkeiten in Kauf , benötige aber ernsthafte Hilfe nach Pascal zu suchen, es gibt gute Gründe für den möglichen Erfolg.
    Echte Interessenten wenden sich per Mail an mich.
     

Diese Seite empfehlen