1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Freigeistforum

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von herzverstand, 20. Oktober 2008.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Es scheint ja unter vielen Leuten hier das Bedürfnis zu geben, über Themen zu sprechen wie z.B. den Tod von Jörg Haider. Geht doch mal ins Freigeistforum - www.freigeistforum.com - dort gibt es eine Fülle von Beiträgen und von Diskussion zum Thema. Es handelt sich ebenfalls um ein esoterisches Forum, der Schwerpunkt liegt jedoch auf politischen und zum Teil "verschwörungstheoretischen" (Geheimwissen) Themen. Natürlich ist das auch nicht jedermanns Sache. Ich für meinen Teil habe mich bisher auch im esoterikforum wohler gefühlt. Aber - besonders die Leute, deren Threads immer wieder geschlossen werden:D - schaut doch selbst! Aber eins muss ich dazusagen: Es handelt sich um KEIN rechtes Forum, sondern die Kritik an Politik und Eliten steht im Vordergrund.

    In diesem Sinn, Liebe Grüße
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Hat der Forenbetreiber (Joe Conrad ) nicht gewusst, dass eine Impressumspflicht auch für Priphate und Nicht Kommerzielle Seiten gilt :confused:

    und die Anmerkung dass das Forum nichts Rechts(extremismus) zu tun hat, ist in anbetracht der Tatsache, dass es das Forum eines Antisemiten ist doch sehr Fraglich

    Wikipedia zu Jo Conrad

    lG

    FIST, kein Fussbreit den Faschisten
     
  3. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Ach, Fistl sieht mal wieder braune Gespenster :D

    Das Forum kenne ich, es ist kein politisch in eine Richtung ausgerichtetes, es geht schwerpunktmäßig um Esoterik und Hintergründe des Weltgeschehens (wer das "Verschwörungstheorien" nennen mag, meinetwegen - eigentlich gibt es mehr Verschwörungspraxis denn Theorien).
    Es gibt rechte wie linke, querdenkerische, unpolitische und auch ein paar in Phantastereien abgehobene Schreiber dort - und man nimmt das Wort FREIGEIST wörtlich und reagiert nicht gleich hysterisch, wenn jemand ein politisch korrektes Tabu bricht.
    Es gibt auch kontroverse verbale Schlagabtausche, aber daß gleich eine ganze Clique beflissener Gutmenschen angesprungen kommt, mit Antifatexten und -parolen um sich schmeißt und die Nazikeule schwingt, wird dort kaum passieren.
     
  4. Elin

    Elin Guest

    Na dann machs mal gut....*winkewinke* :D
     
  5. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    eine kleine analyse:

    das freigeistforum ist gelb:
    "Diese Farbe wird mit der linken Gehirnhälfte assoziiert und hilft, die Logik zu stimulieren. Gelb unterstützt uns daher beim Studium und aktiviert generell Denkvorgänge. Wenn Menschen allerdings intellektuell zu aktiv sind, empfiehlt es sich, diese Farbe zu reduzieren.
    Gelb ist laut Max Lüscher, dem Begründer der Farbpsychologie, die Lieblingsfarbe von Menschen, die „Abenteurer im Geiste“ sind, also Menschen, die sich ständig mit neuen geistigen Herausforderungen auseinandersetzen. Durch ihre permanente Spontaneität neigen sie allerdings dazu, Dinge nie abzuschließen. Sie sind Menschen mit hohen Idealen, haben aber die Neigung, Verantwortung abzulehnen. Sie bevorzugen Freiheit der Gedanken und der Handlungen. Damit diese „luftigen“ Menschen geistig nicht abheben, sollten sie eher die Farbe Blau nutzen, um sich zu „erden“. Ablehnung von Gelb kann bedeuten, dass man Angst vor Veränderungen hat und sich überhaupt vor der Auseinandersetzung mit Neuem scheut."
    ich glaube, diesen Leuten dort fehlt das Gelb - das versuchen sie auszugleichen:rolleyes:.

    das esoterikforum ist blau:
    "Blau ist eine kühlende und beruhigende Farbe. Es wirkt besänftigend auf Personen, die zu aggressiv und ungeduldig sind. Blau ist gut für die Augen, es beruhigt und entspannt.
    Blau als Lieblingsfarbe haben Menschen, die sehr verlässlich sind, mit denen man „Häuser bauen kann“. Sie sind sehr treu, haben aber einen Hang zum Konservativen und feststehende Ansichten. Sie können selbstgerecht und wenig beweglich sein. „Blaue“ Menschen haben sich meist sehr gut unter Kontrolle und legen Wert auf ein distinguiertes, vornehmes Äußeres. In der Regel sind sie gewissenhafte und zuverlässige Arbeiter, sie sind aber nicht die Kreativsten und sind auch nicht sehr flexibel."
    ich glaube, wir versuchen einen Mangel an Blau auszugleichen - zumindest ist es bei mir so (anfangs kam mir das esoterikforum unfreundlich vor, wahrscheinlich wegen der blauen Farbe).
    http://magazine.orf.at/alpha/programm/2005/051024_jahreskreis_farben.htm
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    kein wunder wenn jeder der den mehr oder minder latenten Antisemitismus der in manchen Beiträgen zu tage tritt kritisiert gesperrt wird :rolleyes:

    ach ja, und sag den Leuten dort, das das einzige Land der Welt in dem Jeder an einem Sturmgewehr ausgebildet wird nicht Israel sondern Schweiz heisst :lachen:
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hehe

    :umarmen::kiss4:
     
  8. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Klingt ganz interessant, nur wirkt es etwas still. Und außerdem gibt es dort anscheinend messianische Veganer. :) Aber ein bisschen Stöbern kann ja nicht schaden.

    lg nehemoth
     
  9. Joan

    Joan Guest

    Schaut mal hier .... für mich ist das eindeutig .... :rolleyes:
     
  10. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Keine Gespenster. Realität.

    Ach ja? Betrieben von so einer Person? Nicht möglich.

    http://www.h-ref.de/personen/conrad-jo/

    Conrad ist der Ansicht, die Bücher Jan van Helsings "können jedem nur wärmstens ans Herz gelegt werden" (S. 48); diese Bücher wimmeln vor antisemitischen Ausfällen und Fälschungen. Stellenweise lässt sich sogar nachweisen, dass van Helsing seinen Lesern die Propaganda aus Goebbels' Ministerium als historische Wahrheit verkaufen möchte.

    Er stimmt den "Protokollen der Weisen von Zion" hinsichtlich einer jüdischen Weltverschwörung zu, zitiert ausgiebig daraus und nennt als Quelle Hans Werner Woltersdorf, der mindestens zeitweise den Judenmord geleugnet hat, sowie "Die zionistischen Protokolle", erschienen 1931 im Leipziger Hammer Verlag (S. 51, 69ff und zahlreiche weitere Stellen). Gründer und Besitzer des Hammer Verlages war Theodor Fritsch, der Autor zahlreicher antisemitischer Traktate. [vgl. Externer LinkFritsch, Wikipedia]

    Er findet Beiträge des rechtsextremen PHI "sehr erhellend" (S. 55), der sich durchaus auch mal zu der absurden Behauptung versteigt, der verstorbene Papst Johannes Paul sei Jude gewesen.

    Ohne diese Gutmenschen wärst du sicher eine glückliche Frau im neuen grossdeutschen Reich. Ich stell jetzt lieber keine Vermutungen an, woher dein Geld käme.
    Hach was sind wir böse. Wir mögen keine Volksverhetzungen. Egal, wie niedlich und pseudoraffiniert sie sich verpacken.


    2006: Freigeistforum

    Am 22.7.2006 veröffentlichte Conrad im "Freigeistforum" einen offenen Brief an den iranischen Präsidenten Ahmadinedschad. Darin erklärt er, dass er und viele Mitglieder des Forums "oftmals zu anderen Erkenntnisse kommen als die Medien und offizielle Politik, Medizin oder Religionen".


    In diesem Forum wurden auch Briefe des inhaftierten Auschwitzleugners Germar Rudolf veröffentlicht.

    Da überrascht es schon nicht mehr, dass Conrad auf seinen eigenen Webseiten den Buchversand von Dieter Rueggeberg empfiehlt, für den die historisch gesicherte Darstellung des Judenmordes "sehr ins Wanken geraten" ist.


    Mehr:
    http://www.h-ref.de/personen/conrad-jo/jo-conrad-karma.php

    Eine grässliche Person. EINDEUTIG BRAUN.

    Daran gibts nichts zu Rütteln!

    :wut1:
     

Diese Seite empfehlen