1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

freier Geist

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von grasessa, 26. Oktober 2005.

  1. grasessa

    grasessa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    zwischen Braunschweig und Wolfsburg
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Ich habe schon bei google nachgeschaut aber nichts gefunden.
    Nun die Frage an euch: Was ist ein freier Geist?
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Wenn sich jemand in seinen Gedanken nicht an feste Denksysteme hält, sondern selbständig denkt. Ist natürlich ein Idealzustand, da jeder Gedanke auf schon Gedachtes aufbaut. Selbst Genies, also schöpferische Menschen, die was ganz Neues in die Welt bringen, haben ihre Grundlagen in schon Gedachtem erhalten...
     
  3. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Selbstständig denken = denken aus der Leere heraus ? Unbeeinflusst von vorgegebenen Strukturen und Formen ? Das wäre dann wohl vollendete Kreativität und Kunst. Vorrausgesetzt man hat das Selbst als wirklich frei erfahren und weiss um dessen totale Ungebundenheit :)
     
    Saraswati gefällt das.
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hört sich richtig an. Was ist mit dem Weg von der inneren freien, schöpferischen Vorstellungskraft (Zugang zu den unendlichen Möglichkeiten und zur schöpferischen Kombination) in die Realisation?
    Als Ausübende der freien Improvisation habe kenne ich gut die Grenze zwischen Imagination und Realisation. Ich muss mich da doch an Vorgaben halten, an das, was schon da ist...
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Na gut. Es war ja die Rede vom freien Geist und nicht von der Manifestierung...
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    ein "freier Geist" ist nicht an ein Ich gebunden. Im Normalfalle beschäftigt sich unser Geist ständig mit Gedanken, angestoßen durch von uns gefühlte Energien. Diesen Vorgang beschreiben wir mit denken. Unser Denken zeichnet sich dadurch aus, daß es Teile unserer Wahrnehmung ablehnt und andere Teile annimmt. Es funktioniert polar. Damit ist der Geist, der so denkt, zwischen zwei Polen gebunden. Was ist richtig und was ist falsch? Will ich der sein, der so gehandelt hat, oder will ich in Zukunft lieber der sein, der anders gehandelt hat? Ein gebundener Geist wägt ständig ab und bewertet, wie unser Leben verläuft.
    Ein freier Geist ist dagegen frei von diesen Abwägungen, frei von Zweifeln und frei von Vorstellungen, wie das eigene Leben verlaufen könnte. Man darf einen freien Geist nicht mit freiem Denken verwechseln. Auch ein unfreier Geist kann frei Denken lernen, aber andere Tätigkeitenn in Unfreiheit ausführen. Ein "freier Geist" ist das Endziel aller spiritueller Betätigung, ich kenne dafür die Bezeichnung "universales Bewußtsein". Du wirst darüber einiges im Internet finden. Und viel Spaß auf dem Weg dahin!

    Grüße!!
     
  7. Da nehme ich doch gerne mein Lieblingsbeispiel wieder auf:

    4 Leute sitzen um die Skulptur eines Kopfes.

    A sagt: "Ich sehe nur Haare!"
    B sagt: "Nee, Du spinnst! Da ist eindeutig ein Gesicht!"
    C sagt: "Ich sehe ein Ohr! Ihr (A+B) habt Halluzinationen!"
    D sagt: "Ey, C hat Recht! Ich sehe auch nur ein Ohr!" (nur stellt sich bei näherer Untersuchung der Betrachtungsergebnisse heraus, dass das das von C gesehene Ohr in eine andere Richtung weist und schon haben auch die beiden sich im Klinsch...)

    Das ist DUAL! = Denken in "richtig" oder "falsch".

    Das polare Denken müsste m.E. umfassen, dass sich alle vier zusammentun und aus ihren Betrachtungsweisen versuchen, den Gegenstand irgendwie so zusammenzusetzen, so das ein einheitliches Bild für jeden einzelnen entsteht.

    Das ist POLAR! = alles ist möglich.

    Zuletzt bleibt die Möglichkeit des freien Denkens: MAN SELBST IST DIE SKULPTUR! Schon erübrigt sich jeder Streit und jede Nachfrage - denn dann ist man nicht nur Skulptur sondern auch Betrachter....

    Lieben Gruss
    ;-)
    Maria
     
  8. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Geist selbst ist immer frei ....

    Geist unterwirft sich zum Beipiel keinen Dogmen, gleich welcher Quelle und Art.

    :schaukel:
     
  9. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    hi gras-essa - freier Geist - Freigeist = Freidenker

    Wissen.de:
    Hier wird das Denken dem Geist gleichgestellt, was auch oft hier im Forum so dargestellt wird, ich aber nicht so sehe. Denken ist i.m.A. lediglich die niedrigste Form geistigen Tuns.
    Wir inkarnierten Menschen bestehen aus dem Körper, der Seele, und dem Geist - in diesem Vorgang der Inkarnation wird die Seele und der Geist an den Körper gebunden, somit sind Seele und Geist nicht mehr frei. Der Geist wird frei, wenn er den Körper verlässt. Das passiert in gewissem Maße im Schlaf oder während der Meditation und vollständig beim physischen Tod.

    Liebe Grüße Inti
     
  10. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Werbung:
    hm frei ?, eher offen, denn beim Schlaf können Alpträume kommen, und auch beim Meditieren können Dämonen auftauchen?

    Auch nach dem Tod, ist meines Wissens nach der Geist im astralen Bereich nicht frei.

    liebe grüsse
    prema
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen