1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Freheit für beide Seelenpartner?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Sternschnuppe3, 6. Februar 2010.

  1. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    ich habe eine wichtige Frage, die ich mir selbst nicht beantworten kann.

    Folgendes: Ich habe vor knapp 3 Jahren meine Seelenverwandte getroffen und es hat sich herausgestellt,dass wir karmisch verbunden sind, bzw. waren.

    ich für meinen Teil habe nun endlich alle karmischen Blockaden mit professioneller Hilfe gelöst. Hatte viele gesundheitliche probleme, die meisten seit kindheit an, ausgelöst durch Karma die ich durch die Auflösung nicht mehr in mir trage.
    Ich hatte mehr als einmal eine karmische Schuld bei ihr und habe deshalb unendlich gelitten.

    Habe mich dadurch auch enorm verändert und mich selbst kennen gelernt.
    Habe viele Erkenntnisse gewonnen und verstanden.
    Ich fühle die seelische und körperliche Heilung!!! Bin sehr dankbar

    Nun meine Frage: Was ändert sich für den Seelenpartner, wenn einer der beiden sich befreit (habe auch eine energetische Trennung hiner mir)?
    Merkt er/sie das dann auch innerlich oder beginnt er dann den anderen zu vermissen, weil sich dieser gelöst hat? Oder könnnen sie wieder zusammenfinden und einen neuanfang machen?

    Habt ihr erfahrungen gemacht oder kennt euch aus?

    Ich freue mich sehr über eure Antworten!

    Danke und liebe Grüße,
    Sternschnuppe.
     
  2. SYlina

    SYlina Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    96

    Ich vermute das es bei jedem anders sein wird, bei meinen Versuchen mich von dieser Energie zu trennen erkrankte ich ernsthaft. Ich versuchte es mehrmals, und wurde immer krank. Ich bekam Hilfe aus der geistigen Weld duch betäubung meines Körpert und Emotionen aber dieser Energie ist im hintergrund immer present. Ein Trennung von Körper und Geist ist bei mir nicht möglich.

    Liebe Grüße Sylina
     
  3. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Hallo Sternschnuppe

    schön, dass du es geschafft hast.
    Aber mittlerweile denke ich, ich spreche jetzt nur für mich, dass ich mich gar nicht von ihm lösen will, weil es ein schönes Gefühl ist. Obwohl ich einen neuen sehr lieben Partner habe, den ich auch ganz fest liebe.
    Ich bin mir gar nicht mehr sicher, ob das Loslösen wirklich so gut ist, wie immer alle behaupten. Vlt. für den einen, den anderen kann es vlt. schaden, weil er noch nicht so weit entwickelt ist und die Hilfe des anderen bräuchte.
    Ich weiß nicht, muss jeder selber den besten Weg für sich finden.
    Du hast ihn gefunden... ich hab ich gefunden und ich hoffe viel mehr Menschen finden ihn auch...:):)

    lg
     
  4. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    hallo conny,
    schön, dass du schreibst. Der Grund, warum ich die Karma-Auflösung gemacht habe waren meine Krankheiten und die damit verbundene, hohe psychische und seelische belastung. Es ging so nicht mehr weiter.
    wenn du willst, kann ich die per pn erzählen, was in der zwischenzeit los war.

    liebe grüße,
    sternschnuppe.
     
  5. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Hallo sternschnuppe

    ja du kannst mir gern schreiben.
    Den Grund kann ich verstehen. Wenn man selber das Gefühl hat, dass es einen kaputt macht, ist es besser so.
    Ich spreche auch nur von mir. Mir geht es halt so damit gut.

    lg
     
  6. Azarta

    Azarta Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    452
    Werbung:
    Liebe Sylina,

    es ist keine Trennung von Körper und Geist - ich denke, du meinst die irdische Verbindung und die Verbindung im "Diesseits" oder?

    Ein Körper ohne Geist?

    Das wäre ja furchtbar!

    In der modernen Psychologie wird die Psyche folgendermassen bezeichnet:

    Psyche bedeutet weder "Gehirn" noch "ich" sondern "Seele" - aber wenn man über die normale Wissenschaft hinaus geht, in das eigentlich "Unerklärbare" und sich traut, zu "klären", dann gewinnt man neue Visionen!

    Wenn wir nicht alle hier von diesen Visionen beseelt wären, dann könnten wir uns einfach nur im Forum für Psychologie treffen!

    Ich denke, Psyche und Seele sind eine Verbindung - die Seele ist ein unsterbliches Wesen, die Psyche ist der Filter!!!

    Und selbstverständlich wirst du krank - auch am Körper, wenn du von etwas gefangen bist, das du zu lösen versuchst, das du aber im Grunde deines Herzens gar nicht aufgeben willst!!!

    Liebe Grüße von Azarta:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen