1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frederic Chopin

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Tucholsky, 30. Januar 2009.

  1. Tucholsky

    Tucholsky Guest

    Werbung:
    Hi all,

    kann jemand hier (astrologisch) begründen warum entweder das Datum 22. Februar 1810 oder das Datum 1. März 1810 das korrekte Geburtsdatum von Frederic Chopin ist?

    Geburtszeit: 18 Uhr, Żelazowa Wola, Polen.

    LG

    T.
     
  2. Qastro

    Qastro Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    42
    Hallo Tucholsky!
    Nach seinem Krankheitsbild und
    nach dem Bild des heimatlosen Poeten tendiert das Datum zum 1 März.
    Die Spannungen sind an diesem Datum ausgeprägt. Das ist ein Horoskop für einen musischen Künstler.
    Gerade die Spiegelpunkte stehen reizend.
    Gibt es ein Datum zu George Sand und ihre Reise nach Mallorca?
    1. Das Todesdatum
    † 17. Oktober 1849 in Paris
    George Sand
    (* 1. Juli 1804 in Paris; † 8. Juni 1876 in Nohant,

    Chopin starb an Tuberkulose(Schiller bekam im Militärdienst TBC)
    Saturn/Uranus?

    Lunge..Merkur und Uranus?

    Wo ist die Konstellation zu finden?
    Merkur/Uranus
    Sonne/Pluto
    Pluto/Venus

    Freien Gedankenfluss ...
    Gruss
    Q

    Mars spiegelt Pluto
     
  3. Tucholsky

    Tucholsky Guest

    Hallo Q,

    Danke für Deine Begründung.

    Vielleicht kann ich noch etwas beisteuern. So wie ich das verstanden habe, ist die Uhrzeit nicht strittig, nur das Datum. Die beiden Tage liegen 7 Tage auseinander. Die beiden ASC ~5°. Die beiden IC ~6°. Und da die meisten Planeten damit (außer Mond und Venus) and ähnlichen Positionen im Horoskop stehen, würde ich diese verschiedenen Positionen als mögliche Indikatoren für das korrrekte Datum ansehen..

    LG

    T.
     
  4. Qastro

    Qastro Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    42
    Hallo Volker!
    Ich habe die zwei ChopinCharts gerade bei Astro.com eingegeben, mit Standort Warschau(der Geburtsort ist zu klein und Google gibt Nähe Warschau an)
    Im Anhang die Radices ...
    und Gedanken frei.
    Bis später
    Gruss
    Q
     

    Anhänge:

  5. Tucholsky

    Tucholsky Guest

    Danke Q.,

    'die Diskussion kann beginnen.' :clown:

    LG

    T.
     
  6. Qastro

    Qastro Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Hallo mein Lieber:zauberer1

    Eine Möglichkeit wäre die Charts nach Lebensereignissen zu durchforsten..
    Wie ersten TB Schub, die unglückliche Liebe, die Begegnung mit Frau Sand, das erste Concert,
    was alles so gibt im Leben(Tod der Eltern, Umzüge etc)

    Wer hat Muse;)
    Mal gucken, ob ich da was dazutragen kann
    Grüssles an die Forscher
    Q
     
  7. Qastro

    Qastro Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    42
    P.S.
    Weshalb kam dir Herr Chopin in den Kopf.
    Und das erstposting deinerseits wäre ja auch ein Hinweis
    In den Charts, die nach Dethlefsen gezeichnet sind, kann man die aktuellen Transite erkennen.
    Auch die können bei solch Fleissarbeit helfen
    Q
     
  8. Qastro

    Qastro Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    42
    Zitiere mich mal selbst:D:D
    Es ist Unfug, das beim Dethlefsen die aktuellen Transite zu sehen sind.
    Was da genau eingezeichnet ist, blick ich grad nicht.
    Dethlefsen Chart immer dabei?
    Wäre doch mal was anderes.

    Monsigneur Chopin im zweihalbetakt?

    Erkenntnisreiche Abende
    Q
     
  9. Tucholsky

    Tucholsky Guest

    Lieber Q.

    ach, das ist leider geheim. Aber was ich sagen kann, ist, dass es um 'Reinkarnation' geht, und da möchte ich sicher sein, dass ich das korrekte Datum habe.

    Aber um es interessanter zu machen, möchte ich noch darauf aufmerksam machen:

    22. Februar:

    Mond in 2 in Waage (ästhetischer Sinn ~ Rudolf Steiner) Opposition Mars
    Mond in 2 in Waage Sextil Neptun+Saturn
    Venus im Wassermann (Phantasie)

    1. März:

    Mond in 5 in Steinbock (Napoleon, Bismark, Hitler) Halbsextil Merkur
    Venus in Fische (schöpferisch)

    LG

    T.
     
  10. Qastro

    Qastro Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Neptun,
    22.02 steht in Haus 4 dem tiefen Empfinden..Verbindung zum Göttlichen in Inbrunst Spiegelpunkt Mond/Pluto
    Die Orbisse sind halt streng genommen zu gross
    Spiegelpunkte höchstens 2 Grad
    und die Mars/Mond Opposition hat auch mehr als 7 Grad

    Interessant ist der Retromerkur am 22 Februar, der im Wassermann steht, bei knapp 21 Grad.
    Hier ist der Neptun jetzt, 23 Grad.
    Ausserdem haben Wir bis zum 1 Februar einen Retro Merkur...
    Am 1.März1810 lief Merkur wieder Vor
    Lieber Tucholsky, eher, vom musisch-komponierenden ist der 22 Februar geeignet
    Der harmonische Mond und Neptun in 4 bringen den Schwung
    Am 1 März ist Neptun in drei (Funktion und Technik und Mond in 5 in Steinbock. (Fürs Seelchen zuviel der Disziplin im Leben.)
    Vielleicht kommen ja noch interessante Tipps
    Grüsse
    Q
     

Diese Seite empfehlen