1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frauenleiden...

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Sadivila, 7. August 2009.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Hi,
    Am Tag vor und am Tag meiner Regel geht es mir vom Kreislauf her sehr schlecht. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem "Mittel" auf pflanzlicher Basis, das gut hilft...
    ich würde mich auch nicht scheuen mir selbst etwas anzusetzen, in Alkohol, Honig oder sonst was.....
    Hat sich schon mal jemand damit auseinander gesetzt und etwas hilfreiches in diese Richtung gefunden?

    lg
     
  2. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Leider nein, ich schlucke immer jede menge Schmerzmittel.
    Ist auf Dauer aber nicht sehr gesund.
    Wäre auch sehr danbar über ein paar brauchbare Tipps.
    Super Idee Sadira. ;):umarmen:
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest

    Ja, ich hab aus der Apotheke noch nichts gutes gefunden.
    Und Medikamente mag ich nicht nehmen.:umarmen:
     
  4. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Also bei Mensbeschwerden, schwör ich auf Frauenmanteltee, den gibts in der Apotheke zb.

    Dann als Kreislaufmittel - Jiaogulan

    http://www.zauber-kraut.de/kraut-der-unsterblichkeit
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest

    mit Tees hab ichs ned so, weil ich dafür ned so die Zeit hab, bzw. morgens nicht auf mein Kaffee verzichten kann.
    Muss man den Jiaogulan längere Zeit trinken bis der wirkt?
    danke:umarmen:
     
  6. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    Hallo Sadira

    Also Tee kann ich auch empfehlen, mit Honig, hilft mir immer ein bisschen ;)

    Dann, das klingt vielleicht etwas abergläubisch, aber was ich auch kann und ganz gut nützt: ich rede mir solange ein ich hätte keine Schmerzen bis sie wirklich weg sind... da weiss ich allerdings nicht, ob das bei jeder funktioniert...müsste frau ausprobieren ;)

    Sonst soll es ganz gute pflanzliche Tabletten geben in der Apotheke, weiss aber nicht mehr genau, wie die heissen.

    lg
     
  7. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Den Frauenmanteltee gibts im Teebeutel - das Jiaogulan macht sich schon erst nach ner kleinen Weile bemerkbar - der Frauenmantel wirkt bei mir sofort.

    Ich bin auch ne Kaffeetante die ohne ihren Morgenkaffee nicht ansprechbar ist. ;) He und ich hab auch zwei Kiddys und schaff das, grins.
     
  8. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    Jupp, Frauenmanteltee ist da wirklich das Beste, was man tun kann.
     
  9. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Werd ich mal ausprobieren.
     
  10. flyon

    flyon Guest

    Werbung:
    frauenmanteltee ist fein ja..
    generell bei pms wird auch gern agnumens genommen, ein pflanzliches präparat (mönchspfeffer) das den hormonhaushalt der frau reguliert/ausgleicht.
    da es bei dir aber um den kreislauf geht, bin ich mir nicht sicher, ob das die richtigen präparate sind, würd ich mit einem arzt absprechen..
    eventuell blut auch mal auf eisenmangel untersuchen lassen.

    lg
     

Diese Seite empfehlen