1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frau / sandiges Loch / Dach / Augen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Twilight_Zone, 3. Mai 2006.

  1. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Werbung:
    Guten Morgen meine Lieben :liebe1:

    Die Frau, die im Bett neben mir lag, war sicherlich mein weibl. Seelenanteil?! "Mal wieder" habe ich eine Annährung nicht zugelassen! Das scheint eine schwierige Angelegenheit zu sein!!!

    Ich lag in einem Bett und neben mir lag eine Frau. Die Frau wollte mir näher kommen, aber mir war das unangenehm. Es war “duster” im Zimmer und plötzlich hörte ich ein Geräusch. Ich krabbelte aus dem Bett und die Frau folgte mir. Ich ging aus dem Zimmer und kletterte ein schmales sandiges Loch hinauf. Dann war ich auf dem Dach des Hauses und kletterte noch weiter. Da oben war eine Art Überdachung und ich sah meinen Partner dort auf dem Boden liegen. Vor ihm stand ein gemaltes Bild von seinen Eltern und links von ihm, ein wenig weiter weg, stand ein gemaltes Bild von meinen Augen und darunter stand geschrieben “schöne Augen, die durchdringen alles”. Dann wachte ich auf.

    Alles Liebe und einen angenehmen und sonnigen Tag :clown:
     
  2. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Jetzt möchte ich nochmal auf diesen Traum zurück kommen, denn in meinem letzten Traum, kann ich mich wieder an eine "Augen"-Sequenz erinnern und auch wieder ans "Tauchen".

    Ich war mit einem Mann in einem Hotelzimmer, ging dann ins Badezimmer. Ich säuberte die Dusche und den Boden mit einem Wasserstrahl, denn es lag überall schwarzer Sand rum. Dann kam der Mann und ließ in die Badewanne Wasser ein. Dann sah er mich an und sagte "schöne Augen und so tief", daraufhin sprang ich in die Badewanne und tauchte tief ins Wasser ein. Die Badewanne hatte eine Tiefe von ca. 10 m, dann tauchte ich wieder auf und es hatte sich etwas auf meinen Mund gelegt, so daß ich keine Luft mehr bekam und nahezu erstickte. Dann wischte ich mit meinen Händen um meinen Mund und ich konnte wieder atmen. Dann bin ich aufgewacht.

    Was hat es bloß mit den Augen auf sich? Ich bin verwirrt, ob ich vielleicht etwas nicht sehe, was ich besser sehen sollte? Vielleicht mein Unterbewußtsein, wenn ich ins Wasser tauche?

    Ich würde mich sehr über Eure Meinung freuen :liebe1:

    Danke :)
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Die Augen sind der Spiegel deiner Seele, meine Liebe. :liebe1: Sie zeigen die Kraft deines Herzens und deines Willens. Es geht um die Einheit Körper, Seele und Geist dabei, ich korrigiere mich: Herz, Gefühl und Bewusstsein gefällt mir besser in diesem Zusammenhang.
    Positive Seite: Selbsterkenntnis und genaues Hinschauen auf dich und aus das was du tust.

    Bist du noch nicht in diesem Stadium, ist es eine Aufforderung, dich selbst anzusehen und deine Verhaltensweisen unter die Lupe zu nehmen.

    Dann kann es noch ein Zeichen für innere Unruhe sein: du hast Angst, etwas nicht zu sehen.

    Ich denke, es geht bei dir um Punkt 1. :liebe1:
     
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Hmmmm.............. dann könntest du nochmal gucken auf das Verhältnis deines Partners zu seinen Eltern und wie es sich vom Verhältnis zu deinen Eltern unterscheidet, was du gut daran findest und was nicht.

    Auch bist du in beiden Träumen in einem Zwischenstadium, also noch nicht angekommen. :liebe1:

    Denk immer dran: setz dich nicht unter Druck und vertrau dir selbst, der Rest wird dann im Laufe der Zeit.
     
  5. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Das Thema wiederholt sich also...
    Ich bleibe dabei und denke dass hier einiges sich angesammelt hat im Laufe der Zeit. Irgendetwas ist mit dir und deiner Beziehung. Du tauchst ein in dich selbst und dann bist du fast dabei zu ersticken.

    Ich gehe jetzt mal auf das Ersticken ein.
    Du bist kurz davor zu ersticken...also kurz vor dem Tod. Hier geht es um loslassen oder etwas wesentliches aufzugeben.
    Da es sich beim Ersticken um den Tod durch einen Mangel der Luft handelt, wird hiermit der geistige Tod beziehungsweise die geistige Verödung angesprochen. Dieses Traumsymbol tritt dann auf, wenn man in seiner Beziehung oder seinem sozialen Umfeld das Gefühl hat, in seinem geistigen oder intellektuellen Ausdruck behindert zu werden.

    Wie stehst du zu dieser Beziehung?
    Dann kommt natürlich die nächste wichtige Frage (komme gerade auf das Flugzeug zurück):
    Ein Dilemma zwischen Freiheit die aufgegeben werden muss um in eine Beziehung voll "einzutauchen". Irgendwie ist die Bereitschaft nicht ganz zu sehen.

    Deine Augen:
    Das hat mit der Bewusstheit deiner Lebenssituation zu tun und dabei speziell, bezüglich unserer Gefühlswelt.
    So eng dem Bewusstsein verbunden, als archetypisches Symbol deiner Selbst. Das kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass beim Sehen bewusste und unbewusste Vorgänge eng mit einander verbunden sind – wie das eben bei allen archetypischen Symbolen der Fall ist.

    Dann schau mal genau hin.

    BTW...äääh ist dein Geburtstag ein Staatsgeheimnis?:weihna1

    Greez Zwielicht:zauberer1
     
  6. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Werbung:
    Liebe Unterwegs, lieber Zwielicht

    Vielen lieben :liebe1: Dank für Eure Worte.

    Deshalb sind sie schön (Herz) und durchdringen alles (Wille).:zauberer2

    Nicht ungeduldig werden, Twilight!!! :clown: ;)

    Tief in der Seele nach Gefühlen "tauchen", dann mit ihnen auftauchen und fast daran ersticken, das Aufgeben der Freiheit, um richtig eintauchen zu können.

    Augen aufhalten und hinschauen!!! :daisy:

    Vielen, lieben Dank an Euch beide und einen schönen Tag wünsche ich Euch und auch allen anderen :)
     
  7. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Hab noch nie ein Selbstgespräch in einem Forum gesehen.... *fg*
    Ok, das war frech, konnte es mir trotzdem nicht verheben.

    Greez Zwielicht:zauberer1
     
  8. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Lieber Zwielicht

    Mach' Dir bitte keine Gedanken, ich fand es nämlich überhaupt nicht frech ;)

    Man muss immer mal wieder neue Möglichkeiten aufzeichnen :zauberer1

    Alles Gute :)
     
  9. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235

    Ich mach mir schon lange keine Gedanken mehr :morgen: :doof: :jump20:

    Zeichne nur weiter, ich nutze nur jede Möglichkeit zur Erheiterung. :ironie:

    Ach ja, da es ein Staatsgeheimniss ist, erledige ich es hiermit für die nächsten Jahre....:geburtsta


    Greez Zwielicht:zauberer1
     
  10. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Werbung:
    Vielen lieben Dank sage ich dann schon mal im voraus (für wieviel Jahre zählen Deine :geburtsta Wünsche denn eigentlich???)

    Ich hoffe ich kann den zu zeichnenden Erheiterungserwartungen auch in Zukunft gerecht werden!!! :clown:

    Ich werde mir Mühe geben :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen