1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frau Perchta

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von trollhase, 30. Dezember 2014.

  1. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Die percht, auch „frau perchta“ genannt ist in der Mythologie des Alpenraumes halb Mensch, halb Gottheit.
    Auf der einen Seite ein holdes und der erde fruchtbarkeit bringendes wesen, auf der anderen Seite hässlich und böse.“percht“ geht gleichzeitig auf „peratha“ und „pergan“ zurück. „peratha“ heißt „die leuchtende göttin, „pergan“ heißt die „totengöttin“.
    Sie ist die durch die welt ziehende erdgöttin und menschenmutter, die für den fortbestand des lebens sorgt, die das leben aber auch wieder nimmt.
    Der glaube an die percht wird auf ein alter von 500-1000 jahre geschätzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen