1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frau Ohr abgebissen, Bewegungsunfähigkeit

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MyraLuna, 8. Oktober 2016.

  1. MyraLuna

    MyraLuna Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich träumte gerade, dass ich wohl auf der Toilette war, ich hatte die Hose noch halb unten und stelle fest das kein Toilettenpapier da war. :censored:
    Plötzlich stand ich, mit herunter gelassener Hose in einer Küche (so eine große, hätte von einem Restaurant sein können).
    Da kam eine blonde Frau in weißer Arbeitskleidung auf mich zugerannt und ging auf mich los, schrie mich an, nahm mich an der Hüfte und hielt mich hoch. Woraufhin ich dachte, jetzt zeigst du es ihr, also fing ich an zu brüllen wie ein Tier und biss ihr das Ohr ab....
    Dann wollte ich unbedingt wach werden und im Halbschlaf dachte ich, die Frau sei immernoch hinter mir her. Ich war wach, aber konnte mich überhaupt nicht bewegen. Ich weiß nicht wie lange. Dann habe ich überall Lichter an der Decke gesehen und wusste nicht mehr wo ich bin.

    Eben, als ich mich dann wieder bewegen konnte, habe ich das Licht angemacht und in meinen Ohren hat es geflackert. Ist das normal? Ich hatte das noch nie nach einem Albtraum oder überhaupt einem Traum, dass ich mich nicht bewegen konnte.
    Und was könnte er bedeuten?

    Danke im Voraus :)
     
  2. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    4.023
    Was erwartest du von wildfremden Menschen zu erfahren, in dem du dies hier und zumal nach deinem Schlaf schreibst?

    Dass sie einschätzen könnten, ob das normal war oder nicht?

    Ich könnte mir vorstellen, dass einige Märchenerzähler dir einiges dazu schreiben werden.

    Was glaubst du, was aus deinen Beschreibungen heraus wer und vor allem wie, worauf zurückgreifend, entnehmen und einschätzen könnte?
     
  3. MyraLuna

    MyraLuna Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    74
    Wenn dir meine Erzählung/Frage nicht passt, dann hättest du sie vielleicht nicht kommentieren sollen.
    Genau wie du fremde Menschen mit deinen zickigen Kommentaren belästigst (schon öfter von dir gelesen), frage ich hier wildfremde Menschen nach ihren Erfahrungen/Meinungen/Rat. Fertig.
     
  4. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    4.023
    Hallo liebe MyraLuna, es war eine Erzählung? Und ich dache es war ein Traum.
    Was war es nun wirklich?

    Nein nein, deine Fragen sind für mich sehr interessant. Daher fragte ich dich ja auch einiges dazu.

    Dass du wildfremde Menschen nach Rat fragst ist ersichtlich.

    Aber was erwartest du von wildfremden Menschen, was sie zu deiner Erzälung dir schreiben und raten könnten?

    Erweiterte Erzählungen?

    Mich interessiert es. Warum magst du nicht ebenso freundlich antworten wie ich dich gefragt habe? Kommentiert habe ich nichts, sondern nur einige Fragen gestellt.
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe MyraLuna,

    es geht in diesem Traum um das Gefühl, im weiteren Sinne entblößt zu werden. Du glaubst, man möchte Dich damit sprichwörtlich aus den Angeln heben. Ein Zustand, der für Dich absolut inakzeptabel ist und Deine Integrität verletzt, deshalb möchtest Du aus diesem Traum flüchten. Dafür spricht dann auch Schrei, denn dies ist für den Menschen der ultimative Befreiungsschlag, um sich aus einer aussichtslosen Gefahrensituation zu befreien.

    Merlin
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  6. MyraLuna

    MyraLuna Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Dankeschön
     
    DruideMerlin gefällt das.
  7. Mondauge

    Mondauge Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    492

    Einer Frau, wenns die Köchin, war, welche in dieser dir fremden Küche zugegen, dass du mit heruntergelassenen Hosen dastehst, beißt man kein Ohr ab, sie war sicher aus hygienischen Gründen zu recht erbost, da es ihr um viele Gäste in diesem Restaurant geht und Reinheit auf hoher Ebene. Deine Starre mag vielleicht dir Einhalt geboten haben auf deine Agression ihr gegenüber. Vielleicht ein Hinweis mal diese zu überdenken.

    Genauso wie man von der Toilette in eine fremde Küche geraten kann, wenns die eigene gewesen, wäre sicher nichts geschehen...
     
  8. Hiltrud

    Hiltrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    1.580
    Ich hatte schon Träume in denen ich mich nicht bewegen konnte. Oder wenn ich aufwachte konnte ich mich auch nicht bewegen.

    In Deinem Traum wird viel geschriehen. Das abgerissenen Ohr erinnert mich an den Spruch:"Er hat mir ein Ohr abgekaut". Das wird in dem Sinne verwendet, wenn man von jemanden "zugetextet" wird und es einem zu viel wird. Ist das ein Thema in Deinem Leben?
     
    DruideMerlin und NuzuBesuch gefällt das.
  9. Mondauge

    Mondauge Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    492
    Abbeißen oder abkauen ist doch ein riesen Unterschied oder? Was bedeuten Zähne?
     
  10. Mondauge

    Mondauge Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    492
    Werbung:
    hab grad mal Google befragt:
    http://traum-deutung.de/beissen/
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen