1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Französische Gestapo im Einsatz!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Laws, 6. Dezember 2015.

  1. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.158
    Werbung:
    Das ist Krass!!
    Französische Gestapo im Einsatz!
    Willkommen im EU-Faschismus. Willkommen im 4.Reich.
    Wacht endlich auf!!!!!

    https://www.facebook.com/groups/803368896376091/permalink/990399154339730/
     
    KingOfLions gefällt das.
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.038
    Ort:
    VGZ
    Ist zwar sinnvoll gemeint, doch nicht jeder hat FB,
    daher wäre es besser, etwas zitierend zu überführen
    oder woanders was herholend zu zeigen.

    (In Google find ich nichts.)

    Bei uns ist das doch schon Gang und Gebe

    Meinungsfreiheit am Pranger: Stasi und Gestapo als medialer Zeitgeist
     
  3. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.158
    Aktivisten unerwünscht
    Während CEOs auf dem Klimagipfel ihre großen Reden schwingen, werden Aktivisten von der Polizei abgeführt. Und kaum jemand kriegt es mit.

    Widerstand also. Die US-Amerikanerin Kandi Mossett beispielsweise stellte sich am Freitag vor den Stand des Energiekonzern Suez. Der propagiert als Lösung für die Klimakrise Fracking, also Erdgas mit Chemikalien aus dem Boden pressen. Mossett ist laut und deutlich. Suez frackt in ihrer Heimat, sie sagt: „Die vergiften unsere Kinder und unsere Umwelt.“ Andere Redner prangern den Rest der Firmen an.

    Es dauert keine 30 Sekunden, bis die französische Polizei die Aktivisten herauszerrt. Viele Zivilcops sind da, teilweise Antiterroreinheiten. Behauptet zumindest Pascoe Sabido von CEO, der an der Aktion beteiligt war. „Die haben uns erwartet. In der Halle waren mehr Polizisten als Besucher“, sagt er. „Wir müssen sichergehen, dass Politiker nicht von den Unternehmen beeinflusst werden, die die Probleme verursachen“, sagt er. Sonst laufe man Gefahr, dass nicht das getan wird, was nötig ist.


    http://taz.de/Lobbying-und-Protest-beim-Klimagipfel/!5258287/

    Das schlimmste daran, sind aber die Reaktionen der Menschen, hier und auch woanders. Absolut Null! Aktivisten werden zum Schweigen gebracht, die Rede- und Meinungsfreiheit mit Füßen getreten, während wir unsere "westlichen Werte" in Syrien mit unseren Bomben "verteidigen". Ich sags ja, diese Gesellschaft hat nichts mehr anderes verdient.
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    und das ändert was genau..?
     
  5. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Was könnte denn etwas ändern, Moondance?
     
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Werbung:
    ich befürchte nichts und was denkst Du.?
     
  7. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Also ich denke schon das man was verändern kann ...
    ... das jeder Mensch was verändert - das tun wir ständig!
    Mit jeder Entscheidung die wir treffen nehmen wir Einfluß,
    ohne präzise zu wissen worauf sich dieser Einfluß erstrecken kann.

    Unser Handeln verändert unsere Umwelt, dieses erwächst aus
    unserem Denken und Empfinden, und unsere Gedanken
    folgen unserer Aufmerksamkeit ...

    In dem Wir unsere Aufmerksamkeit lenken, steuern wir unsere
    Gedanken, aus denen dann unsere Handlungen erwachsen ...

    Das denke ich ...

    Euer, den Laws immer gern lesender, Ischariot​
     
    Laws gefällt das.
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    naja, das denke ich theoretisch auch, nur das es praktisch wahrscheinlich nicht so läuft.
     
  9. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Aha? Was präzise läuft denn in der Praxis falsch Deiner Meinung nach?
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Werbung:
    nicht "falsch", es läuft wie es läuft, ist nur nicht schön anzusehen...
     
    Ischariot gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen