1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Franz Bardon

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Lord Lloyd, 29. November 2005.

  1. Lord Lloyd

    Lord Lloyd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    341
    Werbung:
    Hi,
    wollte mal fragen was ihr so von Franz Bardon haltet.
     
  2. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    viel aber altmodisch
     
  3. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Die Art wie er seine Bücher schreibt, finde ich sehr umständlich.

    Bestimmt kein Lesestoff für Anfänger, ansonsten aber ein fachlich sehr visierter Mensch, der weiss wovon er spricht.

    Gruss,
    Cipher
     
  4. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Das ist relativ.
    Die Essenz dessen was er beschreibt ist zeitlos.
    Aber ohne innere Erkenntnisprozesse und Erfahrungswerte bringt das auch in neumodischer form nichts.
    (Gibt es ja auch - nur wer erkennt das schon)

    Die Anwendungstechniken sind etwas kompliziert und umständlich.
     
  5. Flyinggreg

    Flyinggreg Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2004
    Beiträge:
    215
    Bardon verfolgt einen ansatz mit energie-paradigma. Wem das zusagt, wird Bardon sehr schätzen! Die sprache ist einfach - manchmal primitiv. Er verfolgt den leser leider mit ständigen warnungen. Die übungen haben ihren wert - betonen jedoch aus meiner sicht das visuelle viel zu stark. In seinem werk das sich mit evokation beschäftigt muss man leider sagen, dass er den eindruck vermittelt, den kontakt zur realität verloren zu haben..... Insofern ist er ein tragisches schicksal.
    Interessant ist die website:

    http://www.geocities.com/franzbardon/index_g.html

    Ich bin überzeugt, dass es bessere und effektivere wege zur magie gibt!
     
  6. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Das denke ich auch!

    Es gibt heutzutage eine vielzahl von Literatur, dass man bestimmt nicht mehr auf einen Autor angewiesen ist.

    Für jeden ist eine andere Form der Magie richtig und man kann es nicht verallgemeinern.

    Am besten ist sowieso, wenn man sich aus den Büchern nur Tipps holt und sein eigenes System entwickelt,...

    Meine Meinung dazu ;)
     
  7. Lord Lloyd

    Lord Lloyd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    341
    Was für ein Buch würdet ihr mir denn dann Empfehlen (brauchs nur für Praxis)?

    Zu Bardon: Praktisch ist Bardons Werk sicherlich nicht so geeignet für Anfänger!
    ABER Theoretisch ist es meiner Meinung nach das beste Buch überhaupt da man da echt viel Wahrheit erfährt. Ich z. B. habe es mit der Naturwissenschaft verglichen und ich muss sagen das es z.B. mit den Atomen und so richtig gut passt. Habe später auch anderes probiert und wiederum haben die Beschreibungen der Elemente wunderbar zu den Wissenschaftlichen fakten gepasst.

    Ich bin ja eine Art psychologe und auch da muss ich sagen das man das auch nach den Elementen einteilen kann.

    Fazit: Zur Theorie Bardon und zur Praxis was anderes!!!!!:rolleyes:
     
  8. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hm ein einzelnes Buch kann ich gar nicht empfehlen, für jeden ist ja ein anderes Werk richtig...

    lies dir einfach mal die Beschreibungen durch und was für dich ok ist, kaufen ;)

    Gruss,
    Cipher
     
  9. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Hast du mich jetzt zum Ziel deiner Relativitätstheorie auserkoren? ;)

    Weiter so! Wie heißt es doch gleich: Alles ist realtiv - womit wir im Nirvana der Sinnlosigkeit angelangt wären ...

    Bitte um Interpretation ;)
     
  10. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Werbung:
    Nein, wollte ich damit eigentlich nicht ! Warum sollte ich dich als Zielscheibe benutzen wollen ???
    So Unrecht hast du da wahrscheinlich gar nicht. Einen Sinn kann es doch nur in der Polarität geben, und der könnte ohne weiteres auch Sinnlos sein. Aber im Nirvana kann es selbst das nicht mehr geben. Das halte ich jetzt für Unsinn :zauberer1
    Die Bibel ist auch altmodisch. Stehen aber Recht gute dinge drin, wenn man sie mit den entsprechenden Bezugspunkten zu interpretieren weiß.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen