1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frankreich macht Ernst

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Sabbah, 12. Januar 2010.

  1. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Tja Leute...das Burka-Verbot in Frankreich wird immer konkreter, betroffen sind 400 bis 1600 Burkaträgerinnen laut ORF (klingt irgendwie wenig, aber egal)...

    ich persönlich finde das voll in Ordnung, Frankreich ist stark säkularisiert, in Schulen dürfen keine Kreuze hängen oder getragen werden und ich bilde mir ein irgendwo gelesen zu haben, dass Priester nur in zivil auf die Sraße dürfen...

    so soll es ein!!! das richtet sich in keienr Weise gegen den Islam im speziellen, sondern gegen Religion im Allgemeinen...

    ...ich wäre also auch in Österreich für ein striktes Burkaverbot, ebenso wie für ein Verbot Kippas oder Kreuze zu tragen und und und....

    und sollte man in Österreich ein Verbot zum Bau von Moscheen beschließen, dann möchte ich dass soviele Kirchen und Synagogen niedergerissen werden, bis Juden Christen und Moslems prozentuell gleichviele Glaubenshäuser zur Verfügung haben

    Ende
     
  2. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ich mag die Burkas nicht, weil sich darunter sonstwas verstecken könnte. Abgesehen davon haben sie null und nichts mit der Religion zu tun, sondern sind rein kulturell bedingt. Gibts nicht ein Vermummungsverbot in vielen Ländern? Warum sollte das nicht gelten, bloss weil etwas den - in diesem Fall sowieso falschen - Stempel von Religion hat?

    Das Minarettverbot find ich ehrlich gesagt daneben. Aber handkehrum würd ich gern per sofort dieses elende Messegeläut aller Kirchenglocken verbieten. Wenigstens ab 18 Uhr oder so. Man kann alles übertreiben.

    ...
     
  3. squishee

    squishee Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    156
    Ich wäre ausserdem dafür, den religionsunterricht in Schulen durch Philosophieunterreicht zu ersetzten.
    Kindern sollte gerell kein Glaube aufgezwungen werden dürfen.
     
  4. squishee

    squishee Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    156
    Gerade weil es kulturell bedingt ist, sollte es eigentlich weniger das Problem sein. Japanern verbietet man ja auch nicht einen Kimono zu tragen.
    Das Minarettverbot in der Schweiz geht in Ordnung. Ist immerhin durch eine Volksabstimmung erfolgt. Soviel Demokratie kann man sich wo anders nur wünschen.
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    zum glück leben wir in einem Freien Land in dem man anziehen kann, was man will... und sollte es einmal soweit kommen, dass Juden und Moslems nicht mehr ihr Freiheitsrecht ausüben können die kleider zu tragen die sie wollen, werde ich zur Waffe greiffen und das Faschistische System das solche Eingriffe in das Menschenrecht vornimmt bekämpfen

    dabei berufe ich mich auf die Tradition der Grand Nation die immer mehr vergisst, was ihre grösste Tat in ihrer Geschichte ist... Namentlich beziehe ich mich auf Voltaire

     
  6. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Diese Idee unterstütz ich 100%
     
  7. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Was hat ein Kimono mit einer Burka zu tun? Der eine verhüllt seinen Körper, die andere alles komplett. Es gibt Burkas, die haben sogar sowas wie eingearbeitete Handschuhe und selbst vor den Augen noch einen dünnen Schleier. Das sind wandelnde Säcke. Frau im Sack... äh Tasche heisst das ja in D und A *ggg* (Das irritiert unsere deutschen Zuwanderer immer ganz furchtbar, wenn Schweizer "Sack" statt "Tasche" sagen *lol*)

    Nun wie auch immer. Wer wie den Körper verhüllt, ist mir sowas von egal. Ich finde, da dürfte es gar keine Vorschriften geben. Aber das Gesicht gehört nicht komplett bedeckt. Ich finde das sogar krass unhöflich. Stell dir mal vor, in Zukunft würden alle Menschen ihr Gesicht vor dir verstecken! Du siehst nur noch Ganzkörpersäcke und 2-3x im Jahr einen Hauch von Auge. Ne ne ...

    Nicht wir provozieren sie, in dem wir solches verbieten. Sondern sie provozieren uns, wenn sie unsere Länder kommen und hier verlangen, dass wir uns ihnen anpassen. Und wenn wir in ihre Länder gehen, sollen wir uns erst recht anpassen. Also bitte ... Wenn ich in einer andere Kultur übersiedle, dann pass ich mich dort so weit wie nötig an und erwarte nicht, dass sich das ganze Land mir anpasst.

    Es geht mir mega auf den Keks, wieviel Politik unter dem Deckmantel von Religion gemacht wird.
     
  8. kosima

    kosima Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Deutschland
    Hallo ehrlich mal ich wäre glaube ich manchmal froh diese Gesichter von manchen nicht sehen zu müssen.

    Nein das war Spass.Doch umgekehrt würden wir uns nicht erlauben in diesen Ländern im Minirock rumzulaufen denn dann wäre was los.


    Cosima:zauberer1:zauberer1:zauberer1
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.288
    Ort:
    Achtern Diek
    Ich würde mir wünschen, daß alle kleidungsbedingten Ordnungen und Vorschreibungen, die einen religiösen Hintergrund haben, aus der Öffentlichkeit verschwinden und in die private Sphäre verschoben werden.....Ob islamische Burka und Kopftuch, kath. Priestergewand oder eine jüdische Kippa: Das alles sollte privat gehalten werden. Denn Religion ist und bleibt nun einmal privat.


    LG
    U.
     
  10. wutiger

    wutiger Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    520
    Ort:
    keine Ahnung
    Werbung:
    Ich fände es besser, man würde anstatt verhüllung zu verbieten, enthüllung (nacktheit) erlauben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen