1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von euphorie, 5. Februar 2012.

  1. euphorie

    euphorie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    Guten Abend.

    nun ich habe ein paar Fragen zu diesem sehr zwiespaltigen Thema.
    Jeder weiß, wie es ist so jemanden zu begegnen, meistens ist es den Menschen zu viel, und sie wissen nicht was das Ganze soll. Dieses hin gezogene, diese Gedanken an diese Person, es ist wie eine Sucht ; ich kann so weiter machen.

    Wenn nun aber schlechte Dinge passiert sind, die vom Ego aus kamen - Streit oder irgend ähnliches und dazu führte, dass die Person den Kontakt abbricht und mit allen Mitteln versucht sie zu vergessen ; es aber Gedanklich trotzdem nicht schafft von der Person weg zu kommen, wird es irgendwann einmal den Moment geben, dass die Seele über das Ego siegt und die Person wieder den Kontakt zu der Verwandten aufsucht?

    Wenn alles zwischen den beiden Personen offen steht, weil nicht abgeschlossen wurde?

    Bitte nur normale Antworten und keine Antworten a la soetwas gibt es nicht.
    Ich danke euch sehr.
     
  2. LilAlum

    LilAlum Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    34
    Guten Abend Euphorie,

    nun sehr verworren wie du den Beitrag geschrieben hast. Ich versuche es dennoch zu deuten.

    Also du meinst das jemand einen Seelenverwandten gefunden hat, diesen aber aufgrund von Ängsten etc. versucht zu meiden. Die Anziehung ist jedoch so stark das die Gedanken stetig bei dem anderen verweilen.... Jedoch ist das Ego oder der Verstand dazwischen und sagt "Nein du meldest dich jetzt nicht bei ihm / ihr"

    Wenn du diese Situation meinst, dann denke ich schon das irgendwann das Verlangen nach der anderen Seele so groß werden wird, dass man zwangsläufig den Kontakt wieder sucht. Wenn zwei Seelen zueinander gehören, unabhängig davon ob es Liebe oder Freundschaft ist, dann finden sie auf Umwegen immer wieder zusammen. Wenn diese Seelen eine Verbindung in der Vergangenheit hatten und zusammen gehören, aus was für Gründen auch immer, dann kann man sich nicht dagegen wehren und versuchen sie aus Vernunfts- oder Egogründen aus seinem Leben zu bannen.... Du würdest ein Leben lang als "halber Mensch" leben immer mit dem Wissen an eine andere Seele die du hast ziehen lassen....

    Mein Rat an dich - Kontaktpflege und sehen was passiert (passieren soll)

    Abendliche Grüße
    Lil
     
  3. euphorie

    euphorie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    21
    Tut mir leid wenn es verwirrend geschrieben war, aber wie du es schreibst so ist es auch gemeint.
    Wenn man versucht, den Kontakt zu meiden, und es nicht eingestehen möchte. Wenn man versucht die Sehnsucht mit anderen Personen zu stillen.

    Nur ich bin nicht die Person, die so handelt. Ich möchte nur wissen, ob die andere Person es irgendwann einmal verstehen wird und akzeptieren wird, was es wirklich will oder braucht.
     
  4. LilAlum

    LilAlum Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    34
    Guten Morgen Euphorie,

    die Sehnsucht nach "seiner" Seele mit anderen Menschen zu stillen, ist keine sehr gute Eigenschaft, denn steckt hinter jeder Fassade auch ein Mensch mit Gefühlen, die Verletzt werden können.

    Ich rate deinem Freund, sich einzugestehen das ein anderer Mensch diese innere Leere nicht füllen kann. Ob er / sie das alleine schafft?! Nun ich würde sagen (aus der Intuition herraus) eher nicht!
    Der Versuch ein verlangen mit "Gewalt (im übertragenen Sinne) zu Unterdrücken ist letzten Endes nichts weiter als eine Selbstverletzung. Ein verletztendes Verhalten seiner Seele gegenüber, und letzten Endes auch den Menschen gegenüber die sich von deinem Freund mehr erhoffen als das was er ihnen gibt oder geben kann.

    Ich rate deinem Freund dazu, aufzuräumen und mit dem verletztenden Verhalten aufzuhören. In sich zu gehen, zu sich und seinen Mitmenschen ehrlich zu sein, nur so wird er irgendwann den Frieden für sich finden und bereit sein die Wahrheit anzunehmen.

    Herzlichst
    Lil
     
  5. Oktober

    Oktober Guest

    Werbung:
    @euphorie

    auch wenns dir vielleicht in der aktuellen lage nicht hilft,aber es ist doch gut zu wissen,dass der andere sich der verbindung zumindest bewusst ist.( falls ich es richtig verstanden habe)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen