1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen zur Seelenverwandtschaft aus der selben Seelenfamilie

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Kara, 1. Januar 2007.

  1. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Werbung:
    Ich war gestern bei Astro TV auf Anhieb durchgekommen. Das was die Kartenlegerin mir sagte geht mir heute noch unter die Haut. Mir wurde damals mit Numerologie schon die Seelenverwandtschaft mit einer bestimmten Person gesagt. Sogar eine besondere Verbindung. In meinen Karten oder auch wenn sie eine Freundin für mich gelegt hatte stand Karma drin. Sie meinte noch zu mir, dass wir uns aus vorige Leben kennen müssten laut den Karten. Irgendwie hab ich das nicht alles wirklich geglaubt. Also gestern hatte ich dann das Gespräch mit dieser Kartenlegerin. Sie meinte gleich, dass ich und er seelenverwandt sind und aus der selben Seelenfamilie stammen würden. Was ist das genau? Sie meinte auch wir würden uns aus mehreren Leben kennen. Und wenn ich mich mit ihm treffe (was bis jetzt noch nicht passiert ist) einer den Satz des Anderen vervollständigen kann. Nur wird das schwer gehen. Er spricht nur englisch und ich nur deutsch. Ist das Telepathie? Oder wie kann man es sich vorstellen? Ich habe immer eine starke Macht in mir gefühlt und er war mir gleich vertraut.
     
  2. Sir Didimus

    Sir Didimus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Saarland
    ich weis nicht ,wie mann es nennt oder ob es thelephatie ist ,
    aber ich denke das das geht.
    Wenn mann seinen SV ansieht und weis was er/sie sagen möchte , ist es schon möglich sich zu "verstehen"
    Versuch es !!!
    Dann weist du es !!!

    LG P.
     
  3. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Heute habe ich erfahren, dass wie Seelengeschwister sind und nicht für einander bestimmt sind. Warum? Kann sich die Kartenlegerin auch irren?
     
  4. aphoris

    aphoris Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    402
    Was ist denn, wenn es sich um eine Irrung handelt? Was bedeutet das für Dich?
     
  5. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Gute Frage, nächste Frage. Ich möchte so gern für immer in seiner Nähe sein. Fragen wir mal so, warum durfte ich überhaupt von ihn erfahren? Warum musste ich mich in ihn verlieben wenn sie Recht hat?
     
  6. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    Hallo liebe Kara,

    ich möchte dir gerne etwas auf den Weg geben ! Glaube nicht alles, was dir gesagt wird. Eine Tarot Beraterin auf einer Line wie Astro TV ist genau wie du auch noch am lernen, daher muss nicht immer alles stimmen was dort gesagt wird. Ob da eine Seelenverwandtschaft vorliegt oder nicht, wird dir, wenn die Zeit dafür gut ist von der geistigen Welt im Traum oder in einem anderen Zustand offenbart. Arbeite mit dir Selbst, die Antwort kommt von selbst.

    Alles liebe Baba Selemani
     
  7. Geist

    Geist Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    In Gott!
    Hi Kara!

    Zuerst sage ich gleich einmal: "Ich weiß nur, das ich nichts weiß!"

    Im Grunde genommen kommt es drauf an was du Glaubst! Wenn du der Kartenlegerin wirklich glaubst.. dann wird es so sein. Wenn du ihr nicht glaubst.. dann wird es anders kommen. Wenn du an Karma glaubst, dann gibt es Karme, wenn nicht.. dann nicht. Ist eigentlich relativ einfach. ;-) Meiner Meinung nach, dürften solche Mensche im TV nicht wirklich Lebensberatung machen, zumindestens nicht auf diese Art. Hätten die wirklich auch nur die geringste Ahnung von den Gesetzen des Glaubens, würden sie sich es zweimal überlegen, in welche richtung sie die Menschen schicken. Hm.. das mit den "Sätze vervollständigen" ist interessant.. ich hatte einmal etwas ähnliches.. wir haben sozusagen gleichzeitig das selbe gedacht und auch gesagt/geschrieben. Ist also durchaus möglich. :)

    Natürlich ist es möglich das man nicht für einander bestimmt ist, kommt drauf an was man glauben will und ja, eine Kartenlegerin kann sich, wie oben erwähnt, irren.

    Um zu lernen... Bedingungslos zu Lieben! ;-)
     
  8. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Heute hatte ich ein Gespräch mit einer Astrologie wegen Karma. Soweit stimmte alles. Sie erzählte mir von irgendwelchen Häusern. Dieser wo mit die Seelenverwandtschaft gesagt wurde steht in einen anderen Haus. Er soll keine Seelenverwandtschaft von mir sein. Aber ich habe Gefühle für ihn. Ich hatte als Kind einen Traum da sah ich ihn. Sie sagte das der Mann der für mich bestimmt ist ab Juli kommen wird. Er ist ein Seelenanteil von mir. Ich habe 5 Seelenanteil. Einen hat mein Vater. Der 2. kommt noch.

    Vielleicht stimmt ja alles, aber sie hat sich bißchen vertan. Auch wenn er einen außergewöhlichen Beruf hat, muss er nicht im anderen Haus sein. Er soll angeblich den Mann wiederspiegeln der für mich bestimmt ist. Was ist wenn er es doch selber ist? Vielleicht steht er ja doch im anderen Haus. Weil ich soweit ich weiß seinen Beruf wechseln möchte? Er kommt mir doch so bekannt vor. Er ist aber verheiratet. Die Kartenlegerin meinte ja glücklich verheiratet.

    Außerdem soll ich in der spirituellen Sache sehr blockiert sein. Spirituell bin ich. Kein Zweifel. Habe eine gute Intuition. Mir wurde der Tip gegeben nur darauf zu hören und es wird mir das Richtige zeigen. Wenn ich aber Karten lege kommen nur meine Wünsche drin vor und soll auch nicht von nicht ausgebildeten Kartenlegern legen lassen, weil ich eh nur meine Wünsche auf die projektziere.

    Ich bin total verwirrt und weiß im Moment garnichts mehr. Langsam glaube ich nicht mehr an Seelenverwandtschaft.
     
  9. Slunky

    Slunky Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Hallo du

    Kann nur sagen sehr gut beschrieben ,teile deine Meinung zu
    100 %.Wenn der Zeitpunkt reif ist u. es muss sein nur dann trifft
    man sich.Ich habe es am eigenen Leib erfahren >> Ohne Vorwarnung
    ist Sie in mein Leben getreten u. umgekehrt.

    liebe Grüsse Slunky
     
  10. aphoris

    aphoris Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    402
    Werbung:
    Die zwei Fragen interessieren Dich wohl nicht?! Nun - kann ich gut nachvollziehen, nachdem Du mitgeteilt hast, dass Dir daran gelegen ist, auf immer in seiner Nähe zu sein. Da sind dann Fragen wie die obigen unangenehm, weil sie in ihrer Beantwortung auch die Möglichkeit eines Fernbleibens innehaben. Und dies ist nicht im Sinne des Threaderfinders.

    Es könnte sein, dass es sich um einen Irrtum handelt, Kara. Könnte auch sein, dass nicht. :)

    Und nu?

    Du hast da etwas im anderen gespürt, was Dir inneliegt - Du jedoch nicht in der Lage bist, es in Dir wahrzunehmen. Deswegen brauchst Du den anderen jetzt, um diesen vergessenen Teil zu erleben.

    Weshalb magst Du nicht wissen, wie es um die Realität bestellt ist, statt weiterhin in Spekulationen zu baden. Geh' hin zum Objekt Deiner Anschauung und mache Dir selbst ein Bild von der Situation. Entweder hat es Bestand oder aber es zerfällt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen