1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen zur Neuen Medizin

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von zadorra125, 30. September 2007.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    http://esowatch.com/index.php/Geerd_Ryke_Hamer

    Was haltet ihr hier von?

    lg Pia
     
  2. ichbinichbinich

    ichbinichbinich Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    718
    Ort:
    im schönsten Haus im Burgenland
    eine Frechheit und ein Verleugnung wie es im Buche steht.
    (oder eben diesmal bei Wikipedia)
    HAb zwei Bücher von ihm gelesen, die es in D angeblich nicht(mehr) zu kaufen gibt.
    In Spanien ist seine Methode, eine anerkannte, offizielle...
    Dort wurde sie auch überprüft, was bei und ja nie geschah....
    Sollen die Spanier epperter sein als unsere MEdiziner??
    AAuaa mir tut das weh, wenn ich das les. Aber auch Semmelweis hat vorher sterben müssen.
    Auf jeden Fall kenn ich schon einen Arzt, der nach seiner Methode vorgeht, noch im geheimen, aber doch.
    Und ich kenn schon Familien, welche von Behörden belästigt wurden, weil sie sich mit ihrem zum Tode geweihten FAmilienmitglied an ihn wandten.
    .. Alles ungut
    meine Meinung
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    (wikipedia)

    was kann eine Medizin überhaupt bringen, wenn sie auf einem Rassistischen Weltbild und nur aus Ressentiment erfunden wird?

    lG

    FIST
     
  4. ichbinichbinich

    ichbinichbinich Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    718
    Ort:
    im schönsten Haus im Burgenland
    @Fist
    glaubst du alles was wo steht, egal wer was hinschreibt???
    Ich bitte dich, gerade von dir hätt ich mir mehr erwartet. Zurzeit wird sowieso jede nicht politisch-korrekte, egal ob medizinisch oder andere Sparte sehr gern in irgendein Eck gedrängt.
    Ob es dann rechts oder links ist, gerade nach dem Geschmack des Schreibers, oder der Lobby.
    Erst sich über die Geschichte schlaumachen, seine Bücher lesen, MEnschen mit kontakt zu ihm kennenlernen, dann wikipedia lesen und sein eigenes Bild machen.
     
  5. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo

    Mir ist das seinerzeitige Ereignis um Olivia Pilhar noch sehr deutlich - in schlechter - Erinnerung. Hätte das österr. Gericht nicht kurzfristig den Eltern das Sorgerecht entzogen, wäre das Kind gestorben.

    Mag sein, dass Hamer ganz gute Ansätze hatte, ausgereift war da offensichtlich nicht wirklich etwas. Vor allem konnte er wohl seine Grenzen nicht einschätzen. Und dass jemand, dem die Approbation entzogen wurde, munter weiterwurschtelt und "eine Klinik nach der anderen" aufmacht, spricht für sich.

    Dass in DE nichts überprüft worden sein soll, entzieht sich meiner Vorstellungskraft, sorry. Ich traue den deutschen (und auch österr.) Gerichten durchaus zu, dass sie nach eingenden Überprüfungen und Gutachtensbestellungen fähig sind, hieb-und stichfest zu urteilen.

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    willst du es O-Ton von Harner lesen? gerne doch

    http://cgi04.puretec.de/cgi-bin/fo?clsid=ae55b015edee6059854aa46b22a1d898&id=1788

    Geschrieben von Harner auf dem Forum von Harner auf der Website von Harner

    lG

    FIST
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich denke, man muss unterscheiden zwischen seiner Lehre und seinem Gedankengut. Seine Theorien bzgl. der Krankheiten scheinen zu stimmen (nach Beobachtungen einer Freundin, die HP ist), aber seine anderen Vorstellungen - nunja....
    Ich denke, wir sollten nicht so sein wie die Nazis, für die ein Mensch nur gut oder böse war, sondern differenzieren können...

    LG
    Ahorn
     
  8. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Jo, hab ich gemacht. Ich kenne einen Menschen, der tatsächlich sehr intensive Gespräche mit Hamer selbst geführt hat und auch von der Richtigkeit der Denkansätze überzeugt ist. (Wie ich vermute, verdankt dieser Mensch sogar die Tatsache, daß er noch lebt, diesen Denkansätzen...) Aber selbst dieser Mensch sagte mir wortwörtlich: Das einzige, was dem Erfolg der Hamerschen Medizin ernsthaft im Wege steht, ist Dr. Hamer. Seine Weltanschauung außerhalb des medizinischen Fachbereichs ist absolut inakzeptabel...
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    So ungefähr habe ich es auch vernommen. Schade, denn die neue Medizin (ohne das G.... vornedran) ist stimmig (zumindest für mich).
     
  10. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Dann kannst Du doch bestimmt die Links zu den spanischen medizinischen Fachzeitschriften zeigen, in denen Studien über die Wirksamkeit seiner Methoden an zunächst vergleichsweise harmlosen Krankheiten gezeigt werden. Waren sie doppelblind oder zumindest blind (in dem Sinne, dass der Gesundheitszustand von jemandem beurteilt wurde, der nicht wusste, ob Behandlungs- oder Kontrollgruppe).

    PS: Ich kann kein Spanisch; dennoch wäre so ein Link interessant. Zum einen, um die Glaubwürdigkeit generell zu überprüfen. Zum anderen könnte ein dem Spanischen mächtiger Mensch hier ja eine grobe Übersetzung liefern. Medizinische Fachartikel sind ja meist in der entsprechenden Landessprache der Zeitschrift (soweit ich weiß)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen