1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

fragen zur großen tafel...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von btwins, 4. Mai 2007.

  1. btwins

    btwins Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Wien /nörd-östl. NÖ
    Werbung:
    hallo ihr lieben!

    ich bin noch neu in der welt des kartenlegens und bei mir sind in letzter zeit einige fragen aufgetaucht, die ich gerne beantwortet hätte.

    in dem buch zu meinen lenormand-karten ist zb. die große tafen mit 4 reihen zu je 9 karten beschrieben - hier legen die meisten 4 reihen zu je 8 karten und die letzte reihe zu 4. ist es ein großer unterschied? bzw. macht es überhaupt einen? :confused:
    in dem buch steht auch, daß die vergangenheit (bei der großen tafel mein ich jetzt) immer links der personenkarte liegt und recht sie zukunft. ich hab bemerkt, daß hier die meisten deuten, daß die zukunft dort liegt wo er/sie hinsieht (also bei der frau wär die zukunft dann auf ihrer linken seite - also umgekert). :confused:

    hoffe es kann mir jemand bei meinen unsicherheiten helfen...??
    danke.
    liebe grüße btwins
     
  2. Engelwolke

    Engelwolke Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    709
    Ort:
    NRW/Ruhrgebiet

    Huhu btwins.
    Dir geht es so wie allen hier- leg das gro.Blatt doch so aus wie es dir am besten zusagt. Ich selbst bin eine 9er-Legerin obwohl ich Beide deuten kann.
    So, ich deute Karten die eine Blickrichtung haben nach Blickrichtung - aber es gibt auch super Decks ohne Blickrichtung- Die Personen gucken dich an- dann deute ich die Zukunft grundsätzlich nach rechts- allerdings musst du dich da auch alleine entscheiden und es so machen wie du es am Besten findest.
    Der Unterschied 8x4 Blatt ist soweit ich es weiss daß die letzten 4 Karten dir eine Tendenz für die nächsten 4-6Wochen anzeigen- muss auch nicht immer unbedingt mit dem gefragten Thema übereinstimmen.
    Grüße Marion
     
  3. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Hallo Marion,

    das interessiert mich jetzt aber auch: was mache ich denn, wenn ich zwei Decks habe, wo die Blickrichtung jeweils verschieden ist? Wenn das jeder nach persönlichem Empfinden macht, müßten doch eigentlich - je nach Deck - völlig unterschiedliche Ergebnisse herauskommen, oder? Das kann doch eigentlich nicht sein...
    Das heißt, das eine Deck würde mir Infos über die Vergangenheit geben, wohingegen ich beim anderen Infos für die Zukunft und auch sonst einen anderen Sinn bekäme.
    Was bzw. wie macht man das dann?

    LG
    Ganesha
     
  4. btwins

    btwins Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Wien /nörd-östl. NÖ
    Werbung:
    hallo engelwolke!

    danke, das heißt - die karten legen sich automatisch so wie ich sie quasi immer deute?
    wenn ich dann jemandn bitte meine legung zu deuten, muß ich dann dazusagen, daß ichs andersrum gelegt habe? sonst sind ja gegenwart und zukunft verdreht, oder?

    liebe grüße
    babsi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen