1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen zum Leben

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von alys, 13. November 2011.

  1. alys

    alys Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    Hallo liebe Esoteriker :)

    Schmeißt mich raus,wenn ich hier falsch bin , ich weiß nicht wohin damit^^

    Ich bin seit 4 Jahren unglücklich verliebt,was mich seit langer Zeit überlegen lässt,wieso wir überhaupt leben?

    Ich frage mich,warum wir lieben und hassen? Welchen Grund hat das,dass wir Gefühle haben? Was haben diese Gefühle mit meinem Leben zu tun? Wozu wurde ich überhaupt geboren? Um zu lernen,zu arbeiten, Kinder zu bekommen und dann zu sterben? Wozu?

    Ich hasse mich seit Jahren.Zerstöre meine Seele,weil ich pauke,keine Zeit habe,unglücklich verliebt bin und versuche,etwas im Leben zu werden.Aber wozu? Ich habe gar nicht gemerkt,wie ich mich im Selbsthass zerstöre.Erst,als ich dachte,das Selbstmord gar nicht schlimm ist,fragte ich mich,was ich hier eigentlich tue.

    Wozu das Ganze? Wieso machen wir uns selbst kaputt unter dem Druck? Ist das das Leben? Wieso ist es hart? Wieso werden manche Menschen geboren,um zu leiden? Wieso gibt es Schönheit und Hässlichkeit? Oder bin ich einfach ein Psycho?

    Ich versteh den Wert des Lebens nicht.
    Könnt ihr etwas dazu sagen? Es ist eigentlich unmöglich zu antworten,aber eure Meinung zu dem Thema interessiert mich.Welche Thesen habt ihr?Wie erklärt ihr euch das Leben?

    Ich freue mich auf Antworten !

    Lg
    Alys
     
  2. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Hallo oder Guten Morgen Alys!:)

    Hm....ein Haufen Fragen auf einmal und es sieht mir danach aus , das du in einer "Sinn- oder Lebenskrise " bist , die ich weiß nicht , vermute allen entweder des Öfteren oder zumindest einmal im Leben betrifft- überkommt . Und jede Frag ist eigentlich wirklich an zu sehen ...

    Du bist seit 4 Jahren unglücklich verliebt und jetzt in Kurzform , auch sonst scheinst du es beschwerlich zu haben ??

    Naja, was du aus deinem Leben machst und wie du es gestaltest , hängt immer nur allein bei dir ab. Wenn ein Zustand unerträglich wird , so erscheint es mir dabei , nau dann ist die Zeit gekommen etwas zu verändern. Nicht auf biegen und brechen und Ruckzuck- das funktioniert zumeist nicht , sondern Step by Step - Schritt für Schritt , und wenn du es allein derzeit eben nicht so schaffts oder dich nicht so wohl fühlst dabei , dann nimm dir professionelle Hilfe . Das mal kurz als erstes dazu, mal schaun , was noch so kommt ....

    Der erste Punkt , was lässt dich glauben , das das Liebe ist , wobei du nur unglücklich bist und wie sieht es mit der Eigenliebe aus ?? Eigenhass hast du ja geschrieben...hm...

    Alles Liebe dir:)
    Asaliah
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Liebe alys!
    Ich werde mal es so sehen,du solltest einiges in deinen Leben ändern,nicht Morgen,nein,jetzt,deine unglücklich Liebe,warum machst du es so lange mit? Aus diesen unschicklichen Verbindung sollst du herauskommen,und alle andere Fragen?Alles hat ein Sinn,welchen erfährst du in verschiedenen Situationen deines Lebens,deshalb solltest du neugierig auf dein Leben sein,die Herausforderung annehmen und dich auch mal überraschen lassen..:)
     
  4. martin.m

    martin.m Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    151
    Ort:
    50km westlich von Nürnberg
    „Welchen Grund hat das,dass wir Gefühle haben?“ Damit wir uns innerlich (Seele) und äußerlich (Körper) fühlen können.

    „Was haben diese Gefühle mit meinem Leben zu tun?“ Alles. Wir sind das, was wir "die Welt" nennen. Wir=das Bewusstsein, erschaffen und strukturieren die Wirklichkeit, unsere Realität.

    „Wozu wurde ich überhaupt geboren?“ Um Dich, in dem was Du jeden Tag erlebst, selbst zu erkennen.

    „Um zu lernen,zu arbeiten, Kinder zu bekommen und dann zu sterben?“ Ja. Auch. Um Erfahrungen zu sammeln, ganz zu werden.

    „Wieso machen wir uns selbst kaputt unter dem Druck?“ Um uns selbst in unserer ursprünglichen Größe und Stärke nicht erleben zu müssen. In solchen Fällen fluchten wir vor uns selbst.

    „Ist das das Leben?“
    Ja. Auch das ist Leben.

    „Wieso ist es hart?“ Weil es auch leicht sein kann.

    „Wieso werden manche Menschen geboren, um zu leiden?“ Kein Mensch wird geboren um zu leiden.

    „Wieso gibt es Schönheit und Hässlichkeit?“ Weil wir uns in der Polarität (Raum und Zeit) befinden. In einer Dimension der Existenz, in der ALLES aus einem Pol und Gegenpol besteht.


    „Könnt ihr etwas dazu sagen? Wie erklärt ihr euch das Leben?“ Da, von wo wir Alle kommen, gibt es kein einziges Wort. Kein Oben und Unten, kein Links und Rechts, kein Leben und keinen Tod. Kein »Ich« und kein »Du«. Keine Dunkelheit . . . und kein Licht.Hier ist Alles Eins. Es ist die Dimension, aus der Alles kommt und in die Alles wieder zurückkehrt.Alle menschlichen Handlungen aller Zeiten haben immer das gleiche Ziel:die Rückkehr in diese Dimension der Göttlichen Einheit zu vollenden. Die immer da gewesene Sehnsucht nach dem Zustand der ursprünglichen Liebe, ist das, was wir alle schon immer gemeinsam haben. Wir alle haben die Einheit bewusst, frei-willig und in Liebe verlassen,niemand ist ausgestoßen oder verbannt !
     
  5. alys

    alys Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    101
    Danke für die Antworten :D

    Erstmal möchte ich loswerden,dass ich das so provokativ nicht schreiben wollte^^
    Es klingt schon sehr krank,ich seh es ein,nur gestern war ein sehr schlechter Abend und meine Gedanken negativ geladen.Deshalb habe ich meine Fragen so komisch formuliert ^^Tut mir leid ^^

    Dann möchte ich mich nochmals für die Antworten bedanken :D Ich selbst hätte so einen komischen Beitrag nämlich nicht kommentiert ^^ Danke,an euch starke Menschen :D

    Das einzige,was mir noch unbeantwortet vorkommt ist,welchen Sinn wir Menschen haben.Was glaubt ihr,mit welchem Ziel wir geboren wurden? Nicht jeder erreicht etwas im Leben,oder tut etwas negatives oder positives für die Menschheit,was wichtig ist,um sich zu entwickeln.
    Lg
    Alys
     
  6. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    uiui lebenskrise - vor 10 jahren hätte ich das gleiche schreiben können ...

    siehst mehr als spiel ... das spiel des lebens
    kümmer dich vorrangig um dich
    überleg dir was du mit deiner zeit machst die dein ganz persönliches geschenk des lebens ist ...
    das geschenk ist dass du am spielfeld bist ... es ist dein spiel

    irgendetwas was dir freude und erfüllung - SINN gibt

    den sinn im leben kannst du dir selbst aussuchen ...
    da hat jeder was anderes im sinn

    vielleicht hilfts auch mal zu fragen
    wer bin ich - was will ich - wo bin ich und wo will ich hin ... im leben

    grüße liebe
    daway
     
  7. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    kann mich meinen vorrednern nur anschließen,

    ist zwar kein trost, aber das ist/ geht uns allen mal so,......es wird besser ;)
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Hallo alys

    Wir sind der Teil des Universums, welcher über sich selbst nachdenkt und sich in Frage stellt (im doppelten Sinne) und dabei die Sinnfrage erst in die Welt bringt.

    Eine Antwort musst du dementsprechend selbst finden.

    So sehe ich das.

    LG PsiSnake
     
  9. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo Alys,

    Der Sinn oder auch das Ziel von jedem einzeln Menschen liegt in seiner geistigen Entwicklung. Dazu braucht er Erfahrungen, die die Situationen, die er so erleben darf, mit sich bringen.
    Mal anders ausgedrückt, wie schon gesagt wurde, entstammen wir aus einem einzigem Bewusstsein (ich nenne es gern, Alles was ist), dass sich in jeder Facette eines Gedankens erleben möchte.
    Wir sind ein sehr kleiner Teil dieses ganzen Bewusstseins und leben jede einzelne Facette eines Gedankens, um die dazu gehörige Erfahrung zu machen, um dann in eine höhere Ebene zu gehen, um irgendwann wieder mit diesem einen Bewusstsein zu verschmelzen.
    Welche Wege wir dazu gehen, welchen Menschen wir dafür begegnen und welchen Situationen wir uns stellen müssen, sind Teil unserer Bewusstwerdung. Darin liegt der Sinn unseres Lebens.
    Und wenn wir es schaffen aus jeder Situation, den Lernstoff für uns raus zu filtern und es auch in die Praxis umsetzen können, kann das Leben wunderbar sein, dann bekommt alles einen tieferen Sinn. Unser Leben wird dann auch für uns verständlich.
    Wir sind nicht auf der Erde, um irgendjemanden zu gefallen oder jemanden zu besitzen, nein, wir sind hier, um uns selbst zu finden und mit uns selbst glücklich zu sein. Dann haben wir auch die Chance aus unglücklichen Beziehungen, glückliche zu machen, da wir uns selbst erkennen können und verändern, was uns an uns selbst nicht gefällt. Denn jeder Mensch, ist immer ein Spiegel für einen anderen Menschen. Und so schließt sich dann der Kreis auch wieder...

    Darüber hinaus bekommen wir noch eine Lebensaufgabe mit auf den Weg durch die Dualität. Bei sehr vielen Menschen ist es die Hilfe auf ihre ganz eigene Art, anderen Menschen gegenüber. Und sie brauchen dazu nicht eine spezielle Ausbildung, nein, oft sind es ihre eigenen Talente und Fähigkeiten, mit denen sie andere Menschen glücklich machen (z. B. Musik oder Malen oder Literatur....). Manchmal ist es auch einfach nur zuhören können oder ein Lächeln auf die Reise schicken...

    einen lichtvollen Gruß Dir, Orion7
     
  10. gilla

    gilla Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    438
    Ort:
    frankfurt
    Werbung:
    nun für mich ist das leben voller prüfungen die mich wenn ich es schaff sie fäir zumeisten weiter bringen in der entwicklung,

    vieleicht mal den kopf ausschalten und auf deine innere stimme und das herz hören,

    also kann mich nicht anschließen wenn man sich zuwichtig nimmt,
    den dann kann man den gegenüber zuwenig sehen und verstehen und deswegen ist unsere welt so lieblos,

    wir nehmen uns selbst zuwichtig ,

    ich glaube an Gott der uns eine chance gibt zuwachsen reifen uns zur liebe zugestalten ,

    lieben gruß gilla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen