1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen zu Reiki 2

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Darlin, 7. April 2008.

  1. Darlin

    Darlin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    Ort:
    KA
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin noch nicht lange in den 2. Reiki-Grad eingeweiht und daher noch etwas unsicher bei der Anwendung.
    Ich weiß, dass es keinen festen Regeln gibt. Dennoch bin ich sicher, Ihr könnt mir helfen, den effektivsten Weg zu bestreiten. Denn nur so hat man doch auch die Zeit und den Spass Reiki anzuwenden.

    Also, ich bin mir nicht sicher, wie ich Fernreiki aktivieren soll.
    Je 3 x das erste und 3 x das dritte Zeichen malen und 3 x Mantra sprechen?
    Oder reicht je 1 x malen und 3 x Mantra sprechen?

    Wann nimmt man das zweite Zeichen bei Fernreiki dazu?

    Auch hab ich noch ne kurze Frage zu dem Schutzkasten, den man um sich herum erstellen kann. Ich habe mal gelesen, man darf die Zeichen nicht umdrehen. In einem anderen Buch steht allerdings, dass man sich das 1. Zeichen seitenverkehrt vorstellen soll. Ich nehme an, dass wenn man von vorne schaut, auch das Zeichen richtig rum sieht.
    Darf man das oder wie erstellt man sich so einen Schutz?

    Ich danke viel vielmals für Infos.:kuss1:
     
  2. Hallo Darlin,

    Beim Fernreiki verwendest du erst das dritte Zeichen, welches dann mit "cho ku rei" fixiert wird.
    Prinzipiell zeichnet man 3 mal und während des zeichens das mantra sprechen.
    Das zweite Symbol ist ja der Schlüssel zum Emotionalkörper (auch Wächter genannt), deshalb denke ich kann man individuell entscheiden ob man es durch zeichnen bewußt einsetzt. Aber im Grunde genommen wird es sowieso übertragen, falls es gebraucht wird, da die Symbole sich durch Reiki auch selbst zeigen.

    Wie rum du die Symbole zeichnest ist egal, da sie dreidimensional zu verstehen sind und durch Reiki einer "höheren Instanz" unterliegen.

    Aber warum frags du eigentlich deinE ReikilehrerIn nicht deswegen?

    gruß Elvira
     
  3. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    das wollte ich auch grad fragen..
     
  4. Darlin

    Darlin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    Ort:
    KA
    Hallo!

    Danke für die Feedbacks.
    Meine Lehrerin ist momentan in Innsbruck auf einer Fortbildung und ich wollte nicht so lange warten, bis sie wieder da ist.
    Jetzt kommt doch aber heute eine Freundin u meinte, sie hätte Zweifel, ob sie mit den Zeichen arbeiten soll.
    Grund: wer weiß, a.) welche Striche nach dieser langen Zeit der Überlieferung auch wirklich das richtige Zeichen ergeben und b.) was passiert, wenn sie es falsch zeichnet.
    Was meint Ihr dazu?
    Im Grunde ist das bei diesen Zeichen tatsächlich so (zumindest im chinesichen), dass ein falscher Strich ein ganz anderes Wort bedeuten kann.
     
  5. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    naj das hättest trotzdem schon lernen sollen..
    naja..
    es gibt für jedes zeichen unterschiedliche schreibweisen.. das liegt daran, daß sie zunächst lange zeit nur mündlich weitergegeben wurden..
    aber macht euch keine sorgen.. in dem fall zählt der wille fürs werk.-) und ein streicherl weiter links oder rechts wird das werk nicht zunichte machen..
    alles liebe
    thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen