1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen zu Kindererziehung

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von ApercuCure, 15. September 2012.

  1. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Werbung:
    Die Gesellschaft stellt bereits Anforderungen an Kinder und später auch, wenn diese erwachsen sind an den Erwachsenen.

    Was findet ihr ist richtig und wichtig seinen Kindern beizubringen damit sie den Anforderungen (der Gesellschaft, ihre Umfeldes, ihrer eigenen Wünsche, etc....) gewachsen sind, ohne dabei ihre Freiheit und ihr Wesen allzusehr zu beschränken und ihre persönliche positive Entfaltung gefördert wird?

    Das wie, also die Art und Weise, wie man den Kindern gewisse Dinge nahebringen sollte. Worauf man auf jeden Fall verzichten sollte und warum, sowie was man auf gar keinen Fall verabsäumen sollte und warum.

    Was ist ganz besonders wichtig? Was weniger?

    Mich würden einfach Beispiele interessieren und nicht so wirklich eine Grundsatzdiskussion. Und das, wenn möglich, recht allgemein und sachlich.
     
  2. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ein gutes Modell sein und dann viel Lob. :) (unbedingte Liebe erwähne ich jetzt nicht extra)
     
  3. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Darf ruhig ein bisserl mehr (Beispiel) sein:D:)

    So: das was nötig is um überleben zu können im Dschungel der Gesellschaft und dabei trotzdem fruchtbar glücklich zu sein.

    :umarmen:
     
  4. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    @ Ireland

    Übrigens, das mit dem Modell ist gut...was ist aber, wenn man selbst keins so gutes Modell ist, sowie das einem aus eigener Erfahrung positive förderliche Erziehungsmuster schlicht einfach fehlen. (das wieso und warumsie fehlen ist jetzt hier nicht das Thema).

    Beispiele für positive Muster der Kindererziehung sind die hier erfragte Mangelware.
     
  5. vergessen

    vergessen Guest

    Ob's dafür ein Allgemeinrezept gibt/geben kann? :confused: Wo jeder Mensch oder jedes Kind anders ist ...

    Mehr als Lob und Liebe würde mir da jetzt auch nicht einfallen - aber wahrscheinlich reicht das auch, weil alles andere übertrieben wäre (bzw. was soll es da noch geben?), Menschen sich nicht in irgendein Format pressen lassen bzw. Menschen nicht nach Norm genormt sein müssen oder können?

    Mensch Mensch sein lassen, wäre vielleicht noch ein Tipp, für den ein oder anderen.
     
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Wenns mit dem Modell nicht so gut klappt (wer kann schon von sich selbst behaupten, stets ein gutes Modell zu sein ... ;)), dann hilft Authentizität.

    Die Beispiele solltest Du schon vorgeben ... :)
     
  7. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Meine Frage ist eigentlich recht einfach und auch habe ich geschrieben, dass ich keine Grundsatzdiskussion führen möchte.

    Ich möchte nur wissen, was unbedingt nötig ist in Punkto Kindererziehung um in unserer Gesellschaft klarzukommen und Beispiele dazu.
     
  8. Zimmer72

    Zimmer72 Guest

    Um darauf eine, zumindest einigermaßen befriedigende (keine abschließende) Antwort zu bekommen, wäre, meiner Meinung nach, eine 'Grundsatzdiskussion von nöten.
     
  9. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Warum?

    Kann man nicht einfach auflisten?
     
  10. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.457
    Werbung:
    Es geht zum Beispiel unter anderem um Konditionierung. Ich moin wo gelesen zu haben, dass man schlechtes Verhalten von Kindern auch konditionieren kann indem man inkonsequent auf schlechtes Verhalten reagiert.



    Für die Erhaltung eines gewünschten Verhaltens ist eine konsequente Reaktion auf das gezeigte Verhalten nötig (Lob, Strafe etc.)

    Wird eine Konsequenz nur sporadisch (bzw. partiell) ignoriert, verstärkt sie u.U. das unerwünschte Verhalten.

    Aus: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/LERNEN/KonditionierungOperant.shtml
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen