1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen zu Homöopathie....

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von tengra21, 1. Mai 2009.

  1. tengra21

    tengra21 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo

    Ich habe da mal ein paar Fragen zum Thema Homöopathie bei psychischen Beschwerden/Erkrankungen:

    Welche Mittel (auch Schüssler Salze) helfen am besten gegen Stimmungsschwankungen, Depressionen, Konzentrationsproblemen und schizophrener Negativsymptomatik (Rückzug,Unlust,Antriebslosigkeit,Verlust des Realitätsbezuges dass man zb arbieten gehen muss etc....)

    Es geht hier um mich (manisch-depressiv) und um einen Bekannten von mir (Schizophrenie)

    Vielen Dank wenn hier jemand gute Tipps auf Lager hat!

    Lg Tengra :D
     
  2. ufuba

    ufuba Guest

    Hallo Tengra,

    such Dir einen gut in Homöopathie ausgebildeten Arzt oder Heilpraktiker. Ich bin gegen laienhaftes rumexperimentieren. Es ist eine Wissenschaft für sich! Was einem anderen geholfen hat muß nicht zwangsläufig auch euch helfen. Um das richtige Mittel zu finden bedarf es eine ganzheitliche Sicht auf den Menschen und das kann man in einem Forum nicht leisten. Eine Begleitung während dieser Therapie ist auch von Nöten, insofern braucht ihr einen Ansprechpartner!

    LG Ufuba
     
  3. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    da kann ich Ufuba nur aus ganzem Herzen zustimmen ;)

    :)
     
  4. tengra21

    tengra21 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Österreich
    Hallo nizuz und ufuba

    ich habe schon mit einem Homöopathen darüber gesprochen sowie auch Eigenrecherche betrieben und werde mir die besagten Bachblüten und Schüssler Salze morgen in der Apotheke besorgen.

    Trotzdem vielen Dank


    lg tengra :)
     
  5. bonifaz

    bonifaz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    da kann man nicht sagen so ist es und so sollst du tun - den es gibt einfach viele Möglichkeiten was die Ursachen sein könnten.
    Eines ist mal ganz wichtig und nie FALSCH - gehe in die Natur und versuche die kleinen Dinge zu entdecken, versuche dich ganz bewust zu "Erden" - gehe Barfuß auf der Wiese auf dem Waldboden. Dann gibt es noch ein sehr altes Heilmittel "Kolloiales Gold " schau mal auf URL-helpyou.at - gute Info Seite. alles gute bonifaz
     
  6. Waldfee7

    Waldfee7 Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Mühlviertel/OÖ
    Werbung:
    Das gehört unbedingt in ärztliche Behandlung.

    Bei depressiven Verstimmungen kann Aurum metallicum gut helfen. Muß aber zum Typ passen.

    alles Gute
    Waldfee7
     
  7. Mantodea

    Mantodea Guest

    Hallo,
    Homöopathie wird nicht so eingesetzt,dass es ein mittel gibt was bei allen gleich wirkt...
    desshalb brauchst Du ein mIttel was auf Dich zugeschnitten ist.....
    Mit Homöopathie ist nicht zu spassen,wenn Du das Falsche nimmst bekommst Du doie Symptome von dem Mittel,erst wenn Du das Richtige nimmst wird es dafür sorgen ,dass es Dir besser geht....
    Heutzutage nimmt jeder Homöopathie und hat Null Ahnung von den Konsequenzen,das gehört dringend in Proffessionelle Hände....
    lg vittella
     
  8. Wenn das Falsches Mittel ist, dann wirk überhaupt nicht..weder richtung Symptome noch die Ersteschlimmerung. Der fliest durch die Körper und geht wiederum raus,ohne irgend eine Spuren..

    Wenn aber , ganz neue Symptome verursacht die Du vorher nie bekommen hast, dann das ist auch nicht die richtige Mittel.

    Wenn aber das Mittel eine(Eigene) Symptome verursacht, die Du diese Symptome (teil oder ganz) vorher bereits bekommen hast, dann, das bedeutet daß , Du diese Mittel brauchtest..
    Lese bitte richtig..verstehe richtig..folge die Hinweis richtig..nicht einfcah alles zusammen, mischi maschi..

    sonst ändere deine Homöp. Arzt.:confused:

    Ich weiss..kriege ich einiges zurück von Dir..:tomate:

    No Problem.. habe inzwischen daran gewöhnt!!:kiss4:
     
  9. Mantodea

    Mantodea Guest

    Nunja,dass kann allein schon desshalb nicht stimmen,weil Hahnemann durch Eigenversuche die Wirkungen der Mittel ausprobiert hat,wesshalb glaubst Du denn sonst,dass er wusste was jedes Mittel bewirkt...;)
    Aber es gibt darüber tatsächlich geteilte Meinungen,das ist ok....nur hab ich durch meinen Versuch letzten Winter,Du weisst sicher noch,auch erfahren wie schlimm so ein falsches Mittel einem schaden kann,ich war fast 2 Monate Platt....
    Abgesehen vom gfalschen Mittel für meinen Sohn,der dadurch in einen Zustand fiel von völliger geistiger Umnachtung....nene,damit ist nicht zu spassen,das braucht echte Schulung,nicht ein paar Bücher lesen und das wars ,nur weils gefällt und schön klingt....!


    oder hör nicht auf jene die das ganze verharmlosen....!?

    Naja,wers braucht,lach....

    ...und wer es so mag....megalach..!
     
  10. Werbung:

    Die letzte Winter, diese Mittel die Du eingenommen hast und nach dem deine Beobachtung, die falsches Mittel wäre, hatte dir aber in anderem Gebiet geholfen, nicht war? ..

    Es könnte diese Mittel Dir auch mehr helfen, aber du hast leider panik gekriegt und parallel eine andere Mittel eingenommen (Die auch direkt an die Seele wirkende Mittel war, und Hochpotenz war ) .Das war die Fehler. Man darf keinen Fall in eine Hochpotenz Behandlung, parallel unterschiedliche Mittel einnehmen..die sogar beide sehr vorsichtige eingenommen solltene Mittel waren..:wut1:..

    Ich glaube daran dass deine Homöpt. Arzt hatt nicht gute Antenne wie Ich;)
    Villeicht Sachlich ja, aber diese Antenne die nicht vom Kopf ist,sondern vom Bauch, manchmal mehr hilft..und der hat das leider nicht.

    Ich werde deine Stelle andere Homöp. Arzt gehen und lassen dich objektiv (ohne deine Input, meine Input, deine ex Arzt input) deine Konstution zu finden lassen.

    einen Schönen Tag
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen