1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen zu Engeln

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von snezica, 10. Juni 2006.

  1. snezica

    snezica Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Frankfurt
    Werbung:
    Hallo,

    ich weiß nicht so genau ob ich alles glauben soll was so erzählt wird vielleicht sind es auch eine Art Halluziantionen, aber naja schon komisch manche Sachen. Aso nun zu meiner Geschichte: Ich habe ein Mädchen kennengelert sie ist 12 Jahre alt und erzählte mir das Sie zwei Engel habe die Ihr zu ihrem fünften Geburtstag erschienen sind, eine heißt Josefine und der andere weiß ich nicht mehr, als das passiert ist, wußte sie überhaupt nicht was um sie geschah, natürlich hatte sie Angst denn Sie waren und sind fast immer ihre ständigen Begleiter, ihre Mutter wußte auch nicht was los ist, es gab Tage und Nächte die sie zusammen durchmachten da auch die negative Seite (schwarze Gestalten) dem Mädchen ihre Kräfte nehmen sollen und es beginnt ein Kampf von Ihren Engeln mit diesen Gestalten. Die Engel sagten ihr das sie Kräfte besäße um Menschen zu helfen aber die Negative Seite das natürlich nicht möchte und ihr die Kräfte nehmen wollen. Sie erzählte mir auch das sie mit Ihrem 16 Lebensjahr noch mehr Kräfte bekommen werde. Das Mädchen hilft jetzt den Menschen die sie rufen, sie hat Heilende Hände und schickt Ihre Engel zu den Leuten die Hilfe brauchen, mit Erfolg, nach Ihren Erzählungen. Das komische ist nur das Ihre Mutter das ausnutzt und dafür bezahlt werden möchte, als ich sie fragte ob das wirklich bezahlt werden soll sagte sie natürlich Nein, aber sie hat ja nicht das sagen. LEider! Das hat mich dann so irritiert das ich den Kontakt abgebrochen habe, weil ich nicht wußte was ich überhaup glauben soll. Sie sieht an den Leuten welche Engel haben und welche nicht und ich wunderte mich als sie sagte das mein Sohn einen Schulter einen Schutzengel sitzen hat und auch zum fünften Geburtstag Engelserscheinungen haben wird und Kräfte bekommt, ich solle gut aufpassen was dann so passiert. Bin wirklich gespannt und frage mich wie ich damit ferig werde. Was denkt ihr dazu ??

    Danke für eure Antworten
     
  2. Jürgen B.

    Jürgen B. Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Deutschland / Saarland
    Hallo snezica,

    Wir alle werden von Engeln begleitet. Manche sehen sie, manche spüren sie und die meisten merken nichts davon. Du solltest Dir über solche Aussagen bezüglich Deines Kindes nicht so viele Gedanken machen. Es kommt alles so, wie es kommen soll.
    Ich arbeite auch seit einigen Jahren mit Engeln gemeinsam und helfe den Menschen dort, wo ich helfen soll. Das war für mich damals auch ein kleiner Schock, als sich diese Welt für mich öffnete. Aber wir werden hier nicht überfordert, sondern in kleinen Schritten ganz liebevoll geführt und geleehrt.

    In Liebe
    Jürgen
     
  3. Lindua

    Lindua Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    134
    Ort:
    NRW
    Liebe snezica!

    Meiner Meinung nach kannst du dem Mädchen Glauben schenken. Die einzige Aussage, die ich in Frage stelle oder sogar als Falsch bezeichne, ist die, dass manche Menschen keine Engel hätten. Jeder Mensch hat min. einen Engel, egal, ob er ihn wahrnimmt oder nicht. Und wegen deinem Sohn: Hab keine Angst! Ich selber habe ca. zu meinem fünften Geburtstag Engelserscheinungen gehabt und habe sie durchweg als positiv empfunden! Kinder sehen diesen nicht-materiellen Kontakt als viel natürlicher an, als die Erwachsenen, da sie noch nicht so vollgestopft von Erwartungen und Zweifeln sind. Sie denken nicht rational sondern emotional. Glaub mir, deinem Sohn wird nichts negatives widerfahren, wenn er seinem Engel begegnen wird. Er braucht doch schließlich keine Angst vor jemandem zu haben, der ihn sowieso schon seid jeher immer begleitet und schützt? ;)

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Licht udn Liebe, Lindua
     
  4. snezica

    snezica Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Frankfurt
    Hi,

    vielen Dank für eure Antworten, ich bin immernoch skeptisch mit dieser Sache, ich will versuchen zu glauben aber es stellen sich so viele Fragen wie z.B wenn mann Kräfte hat jemanden zu heilen dann wäre das ein Wunder und es wäre niemand mehr krank wenn alle Engel hätten, oder wie soll ich das verstehen. Kannst du Jürgen B. jemandem helfen der Krebs hat und würdest du dafür Geld nehmen? Ich wäre froh wenn jemand so helfen könnte denn die Mutter meiner Feundin leidet an einem Hirntumor mit schlechter Prognose, wenn du helfen kannst dann schicke ihr bitte einen Engel und helfe ihr. Ich tue alles mögliche um den Menschen zu helfen wenn das in meiner Macht steht aber ich würde nie etwas behaupten wenn ich es nicht wirklich könnte, denn ich kann es nicht in diesem Ausmaß. Dann stellt sich die Frage ob ich auch als kleines Kind einen Engel hatte oder das nur Einbildung war, ich erinnere mich an eine weiße Gestalt aber sie hatte kein Gesicht war groß un d ich denke es war männlich, es spielte immer mit mir, aber wo ist es jetzt hin ? ich mußte in meinem jungen Leben so viel Leiden und immernoch. Wäre nett für eure Antworten.

    LG
     
  5. Lindua

    Lindua Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    134
    Ort:
    NRW
    Hey,

    Warum du deinen Engel vielleicht damals so klar sahst und jetzt nicht mehr? ich kann es nur wieder betonen: Je älter wir werden, desto mehr werden wir geformt von Vorstellung, die uns Gesellschaft und Eltern auferlegen. Engel und andere Lichtwesen werden uns als "überirdischer Firlefanz" verkauft und so scheint es uns lächerlich, zu glauben, wir könnten tatsächlich mit soetwas "überirdischem" in Kontakt treten, obwohl es doch das natürlichste auf der Welt ist! Und du hast Jürgen darum gebeten, der Mutter deiner Freundin einen Engel zu schicken. Erst einmal kann ich dich beruhigen: Auch wenn sie schwer krank ist, hat sie bereits einen Engel! Aber wenn du ihr noch einen oder meherere zusätzlich zukommen lassen möchtest kannst du dies ganz einfach selber tun! Du musst nur für sie beten und Gott darum bitten, ihr noch weitere Engel zur Seite zu geben, um sie zu stärken! Bitte auch den Erzengel Raphael, ihr zu helfen. Er steht für die Heilung. Um dies zu tun, brauchst du keine besonderen Kenntisse oder Seminare,wie dues dir vielleicht ausmalst. Der göttliche Kontakt steht jedem offen und die Engel werden gerne helfen, wo sie können, wenn du es ihnen nur erlaubst und sie darum bittest. Denn die engel dürfen niemals das Gesetzt des freien Willens brechen, welches ihnen verbietet, in ein Geschehen einzugreifen, solange sie nicht darum gebeten wurden. Ausnahmen bilden Schutzengel in Extremsituationen, wie Autounfällen. Dann sprachst du noch dein eigenes Leiden an. Woher genau rührt/rührte dein Leiden? Wie kam es zu stande? Was hast du seitdem dagegen unternommen? Diese Fragen musst du hier nicht öffentlich beantworten. Du kannst mir gern eine pn schicken, wenn du magst oder einfach nur für dich einmal darüber nachdenken. So manch schmerzliche Erfahrung hat (auch wenn wir das vorher nicht erkennen) ihren Sinn, denn Gott hat einen Plan mit jedem einzelnen von uns. Auch ich habe im letzten jahr ehr gelitten und auch heute ist es noch sehr schwer für mich, aber ich vertraue Gott, denn es wird alles besser kommen und für all dsa Leid wird wieder ein Gegengewicht folgen. Da bin ich mir sicher. Ich hoffe, ich konnte dir wieder ein Stück weiterhelfen!

    Licht und Liebe, Lindua
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    1) jeder Mensch hat seine(n) Engel.
    2)wenn die Engel mit dem Geldeinnehmen nicht einverstanden wären, würden sie dem Mädchen die Kräfte wahrscheinlich nicht mehr zur Verfügung stellen.
    Dadurch, daß sie Geld nimmt bzw. ihre Mutter werden auch die ferngehalten, die eigentlich nicht unbedingt Hilfe brauchen.
    Solange sie es mit dem verdienst nicht übertreiben, ist dagegen nichts einzuwenden. Schließlich müssen sie ja von etwas leben.


    Sage
     
  7. Angel_Love

    Angel_Love Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Nicht ungefär sonder genau in Kalgenfurt.
    Werbung:
    Ich hab auch schon mal versucht meine Freundin zu heilen, es waren zwar nur Bauchschmerzen, und ich hab das einfach so gemacht wie es mir gesagt wurde, von den Engeln. Aber es hat echt geklappt, war ich selbst so erstaunt.
    Ich find es nicht wirklich gut, das die Mutter da für Geld nimmt, ich würde es nicht tun, aber das ist jeden selber überlassen!

    Liebe Grüße
    Angel_Love :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen