1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragen: Sigillenmagie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 6. Juni 2012.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namaste,

    ich hätte paar Fragen bzgl. der Sigillenmagie.

    Ich habe mein kleines Wissen aus den Büchern von Frater V. D. "Schule der Hohen Magie"

    - Wie lädt ihr euer Sigill auf?
    - Kann man auch ein Sigill durch einen Segen aktivieren?
    - Kann man einem Sigill auch ein Elemental anheften?
    - Wie kann ich Sigille für andere erstellen?

    Gruß

    Emanuel
     
  2. raiy

    raiy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    192
    Ort:
    nirgends
    Offensichtlich möchte niemand antworten. Nun gut. In den Büchern steht manches nicht, was aber egal ist, weil man ja selber experimentiert.
    Egal wie, aber Sie brauchen eine Verbindung zu der Sigille. In den Büchern steht häufig geschrieben, man lade eine Sigille in sich, wie ein Programm in einen Computer, oder die Kugel in den Lauf.
    Das ist nicht falsch, vermag aber falsche Annahmen zu wecken. Mir scheint es ehr, als sei ich es, der in die Sigille fließt. Ich schlage vor, sie versuchen es damit.
    Voraussetzung dafür ist, daß Sie bestimmte Basics, wie einen indifferenten schwankungsfreien Gemütszustand, bei dem sie Ihr Körper nicht beeinträchtigt bereits erarbeitet haben.
     
  3. GuptaVidya

    GuptaVidya Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    788
    Aufladen ist eh imho das falsche Wort. Sie werden eingespeist/installiert.

    Bester Erfahrungen mit sexualmagischer Aufladung, dicht gefolgt von Vervielfältigung der Sigil und dem Anheften an vielen Orten, an denen man den Tag über vorbeikommt und sie dann nur unbewußt wahrnimmt.
     
  4. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namaste,

    in den Büchern finde ich ist eh viel zu viel Theorie und die Praxisbeispiele bleiben weg.

    Also Beispiel.
    Jemand möchte sein Unterbewusstsein auf weniger Essen programmieren, wie macht er das?

    Er schreibt also den Satz auf:

    Ich nehme weniger fettreiche und fettmachende Nahrung auf und reduziere dabei mein Körpergewicht.

    Nun streicht er alle doppelten und dreifachen Buchstaben weg.

    Ich nem wigr ft ud a N z dbi Köp

    Dann bleibt das übrig und soll in ein Sigill verwandelt werden, richtig?
    Und dann wir des aufgeladen?
     
  5. raiy

    raiy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    192
    Ort:
    nirgends
    Meiner Ansicht nach hat der Zustand, in dem man das Sigil erstellt Bedeutung. Ich bin recht erstaunt, daß dieser Punkt anscheinend immer so kurz gehalten wird. Sobald sie die Buchstaben haben und beginnen das Zeichen zu malen sollte das meiner Erfahrung nach in einem fließenden Zustand sein.
    Versuchen Sie es mit musikalischer Untermalung.

    Sexualmagische Ladung, wie von Herrn GuptaVidya angesprochen scheint für viele gut zu funktionieren. Ich habe bei der Arbeit mit Sigillen hauptsächlich Ladungen in gedämpften Zuständen, wie beschrieben vorgenommen.
     
  6. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Sigillenmagie ist ja nun mal nichts negatives. Wenn du eine Sigille ladest stattest du dein Bewusstsein mit einem Ziel aus (Veränderung in einem von dir gewünschten neuem Realzustand), sie wirkt auch, aber nur dann wenn deine innnere Bereitschaft (Erkennen der Notwendigkeit) auch wirklich gegeben ist dich zu diesem Zustand hinzuentwickeln. Und du die dazu notwendigen Schritte auch setzt.
    Ich würde zu einer jeden Sigille den Wortlaut zum Wohle Aller Einflechten, weil wir eben Wesen sind die in einem realen und auch über dieses Leben hinaus geltenden energetischem Sozialsystem interagieren.

    Lg Lupo
     
  7. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.107

    Genau so ist es.


    Ich ebenfalls, exaktemente.


    Sehr gut, der Hinweis.


    Mag sein.



    Die Sigill werden in dem Moment, wo sie erstellt wird, d.h. in einen analogen Zustand kommen und Eins damit werden. Da gibt es - nicht in der bekannten Literatur erwähnte - Methoden, wie man das bewerkstelligen kann.
     
  8. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Sofern der Erstellern auch eine wahre (Zwang) Not hat. Ein Sechsjähriger fängt
    mit Anabolika nichts an.

    Und der Mensch in Not fragt dich, aber welchen Rat gibst du ..Mensch..?
     
  9. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.107
    Werbung:

    be creative - lasse Möglichkeiten vor deinem inneren Auge vorbeiziehen, wie du dich mit dem, was deine Sigil ausmacht, verbinden kannst. Tue Ungewöhnliches, sprenge Grenzen. Wenn du eine Idee hast, die nicht umsetzbar scheint, denke darüber nach, wie es dennoch umsetzbar wird.

    Das ist bereits der Prozess des Analogwerdens damit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen