1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ghost, 20. September 2016.

  1. ghost

    ghost Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    1.713
    Werbung:
    Hallo ich habe mal eine Frage:

    Ich diskutiere gerade mit jemanden um den Einfluss der Astrologie auf der Erde. Sie meinte, dass die Sterne nicht mehr da stehen, wo sie vor Jahrtausenden vorher standen.

    Ich verstehe den Satz irgendwie nicht. Könnt ihr mir das erklären?
     
  2. ghost

    ghost Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    1.713
    Es geht darum, dass sie meinte die Aspekte können alleine nicht ausreichen und sie ist solchen Fehlern in diesem Gebiet gewohnt.
     
  3. ghost

    ghost Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    1.713
    Hat sich erledigt. Es handelt sich (wie ich Vermutet habe) um diese Verschiebung.
     
  4. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.262
    Ort:
    Bayern
    stimmt
     
  5. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.262
    Ort:
    Bayern
    Es sieht wohl so aus, als dass sich unsere Galaxie ebenfalls um ein großes Zentrum bewegt. Allein aus dieser Tatsache heraus ergeben sich natürlich Verschiebungen, die jedoch in unserem kurzen Menschendasein nicht wahrgenommen werden können. Nur im Vergleich zu den Sternenkarten von vor 3000 Jahren können wir bereits Veränderungen / Verschiebungen der Sternbilder erkennen. Auch wenn es nur um minimale Veränderung handelt, es sind Veränderungen.
     
  6. ghost

    ghost Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    1.713
    Werbung:
    Hallo Gelbfink,

    Aber das ist doch kein Gegenargument, dass die Planeten uns Indirekt beeinflussen?
     
  7. Kelli

    Kelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    722
    Nein, weil die Planeten uns weder direkt noch indirekt veeinflussen.
     
    Gelbfink und Gabi0405 gefällt das.
  8. ghost

    ghost Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    1.713
    Sondern?
     
  9. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    Hallo ghost,

    ich habe es schon lange aufgegeben, Menschen von der Astrologie überzeugen zu wollen, die kein Interesse daran haben.
    Hab mir viele Enttäuschungen und Selbstzweifel eingehandelt, bis ich verstanden habe, dass man sich die richtigen Leute dafür suchen sollte, anstatt die falschen überzeugen zu wollen.
    Den einen packts, der andere kann nichts damit anfangen.
    Muss man akzeptieren.

    LG
    Stern
     
    sindi, Gelbfink, Gabi0405 und 2 anderen gefällt das.
  10. ghost

    ghost Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    1.713
    Werbung:
    Hallo Sternja,

    Ich habe da kein Problem mit aber mit der Person mit der ich geschrieben hatte meinte das beantwortet nicht ihre Frage. Daraufhin meinte ich, doch eigentlich schon. Wir haben dass einfach belassen. Du hast Recht, man macht sich unnötig fertig.
     
    sternja gefällt das.

Diese Seite empfehlen