1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von huckabees, 24. Mai 2005.

  1. huckabees

    huckabees Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Leute!!!

    ich lese schon seit einiger Zeit in diesem Forum mit und muss sagen, dass es wirklich Spass macht. :) Ich weiss leider sehr sehr wenig über Astrologie.
    Meine Frage ist: kann man in einem Geburtshoroskaop selbstverletzendes Verhalten erkennen? und wie könntet ihr euch vorstellen, würde das aussehen?
    Wenn ja, ist man dann sein Leben lang dazu verdammt, eine solche Neigung zu haben?

    Gruss
    huckabees :rolleyes:
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo huckabees,

    Autoaggression würde ich mit Pluto, analog mit Skorpion und Haus 8 Themen in Verbindung bringen. Pluto entspricht auch dem Großvater des älteren Elternteils. Er hat aller Wahrscheinlichkeit nach in seinem Leben etwas angestellt, wozu er nicht gestanden hat. Du trägst es für ihn und leidest darunter. Deine Seele leidet gerne, auch wenn du es verstandesmäßig nicht nachvollziehen können wirst. Um das Unrecht, das geschehen ist, zu sühnen.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an die Themen deines Unbewussen zu kommen: Kinesiologie, Hypnose, Familienaufstellungen, Horoskopaufstellungen, Psychoanalyse, Reinkarnationstherapie.

    Liebe Grüße pluto :kiss4:
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo huckabees :)

    es gibt verschiedene "Anzeiger" für selbstschädigende Tendenzen im Horoskop. Sicher sind da einmal die Plutoverbindungen zu betrachten, die würde ich - je nach Ausprägung im Leben - als mehr oder weniger "selbstzerstörerisch" ansehen. Doch es gibt auch weitere Formen autoaggressiven Verhaltens, wie beispielsweise Essstörungen, an den Nägeln beißen etc. Hier steht weniger die Zerstörung als mehr die Verletzung im Vordergrund, wobei die Übergänge aber fliessend sein dürften. Essstörungen finden sich oft bei Mond-Marsverbindungen in allen Varianten (also z. B. Herrscher von 1 in 4 oder Herrscher von 4 in 1, Mars in Krebs, Mond in Widder, Mond in 1, Mars in 4).

    Die "Neigung", sich selbst nicht sehr gut zu spüren, die zum Beispiel auch dem "Schnibbeln" zu Grunde liegt, ist keine Verurteilung für's Leben. Es kann durchaus gelernt werden, sich selbst so wahrzunehmen, dass Verletzungen nicht mehr nötig sind. Die Tendenz, starke Reize für die Wahrnehmung zu brauchen, wird jedoch latent bleiben. Ein Mond im Widder beispielweise braucht nun mal ein gewisses Maß an "Reibung", um sich wohl zu fühlen.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  4. Maoam

    Maoam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Deutschland, kreuz und quer
    hi huchabees (genialer film übrigens...)

    selbstzerstörerische tendenzen gibt es bei jedem zeichen, so würde ich es sehen wollen.
    damit meine ich dass jeder auf seine eigene art, seine unentwickelte art sozusagen, ein verhalten an den tag legt, das ihm nicht bekommt und auch destruktive züge annehmen kann.

    so kann sich ein zwilling depressiv denken (obwohl er eher zynisch werden wird) und er kann sich so an den rand einer verzweiflung bringen weil er nichts mehr im leben findet, das ihm halt gibt, da er ja alles relativiert.
    das ist meines erachtens selbstzerstörerisch.

    magst denn ein wenig mehr über dich erzählen?

    es grüßt dich das

    maoam
     
  5. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo huckabees,

    neben Pluto kann auch Neptun selbstzerstörerisch sein. entweder in form von Süchten aller Art :sekt: oder als Märtyrer

    LG
    Tintenfisch
     
  6. huckabees

    huckabees Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo!!!

    lieben Dank für eure Antworten. :danke: Finde ich schon interessant, dass man auch so etwas aus dem Horoskop herauslesen könnte.
    Wie wäre es mit dem Horoskopaspekt "Sonne Opposition Mars"?
    alles liebe :kiss3:
    huckabees
     
  7. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    vorsicht, huck ... es lassen sich im horoskop indikatoren finden, die dann, wenn solches verhalten auftritt, weitere (und günstigeren falls hilfreiche) betrachtungen zulassen und es dürfte so sein, dass immer dann, wenn selbstschädigendes verhalten auftritt, solche indikatoren anzutreffen sind. keinesfalls gilt aber der umkehrschluss, dass bei vorliegen solcher indikatoren selbstschädigendes verhalten quasi zwangsläufig auftritt. ein solcher kurzschluss würde dann auch leicht dazu führen, sich als "opfer des schicksals" zu fühlen: wenn es eh schon im horoskop steht...

    sonne opp mars gehört auch zu solchen indikatoren klar... mit den gerade genannten einschränkungen.
     

Diese Seite empfehlen