1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Waju, 20. März 2011.

  1. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Wie erklärt ihr in Worten Euren Kindern was gerade in Japan passiert, oder wie kann man es es erklären, das Geschehen so in Worte zu verpacken dass es verständlich wirkt und dennoch angepasst wenn die Kinder nicht älter als 6 Jahre sind?

    lg
     
  2. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    "Erwachsene haben geglaubt alles unter Kontrolle zu haben, dem war nicht so, .... man kann sich immer nur auf sich selbst verlassen.
    Aber Du (das Kind) brauchst Dir keine Sorgen machen - das ist noch das wenigste was auf Dich zukommt."

    Das wäre die Wahrheit.

    Das Kind anlügen oder ähnliches.... - keine Ahnung, dafür habe ich zúwenig mit Kindern zu tun.

    Aber Gute Frage....!!!

    Glg W. :)
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Kinder sind gerade in diesen Alter sehr neugierig in ihren Wesen b.z.w ihr Strickmuster dass sie bis dahin erfahren haben vorgeformte Wesen, oft auch sehr wissbegierig sie hinterfragen alles sie sehen es aus einem anderen Blickwinkel.
    Man denkt sie hören nicht zu doch sie tun es.
    Man denkt sie erfassen nicht was gerade über einen Bildschirm läuft und doch tun sie es.
    Anlügen wäre mit Sicherheit keine gute Lösung, denn unsere Erde ist ihre Zukunft.
    Ich hatte ein Gespräch mit einem Kind bin mir aber nicht sicher, meine Antwort falsch o. richtig darum der Thread.

    lg:)
     
  4. sonoio

    sonoio Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    974
    ...wenn das kind nicht fragt NICHTS und wenn dann würde ich sagen.... die erde will die lästigen flöhe abschütteln
     
  5. sonoio

    sonoio Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    974
    - was war deine antwort
     
  6. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Eben - Du hast keine Antwort dazu - weil DU es nicht weisst - also musst Du sowieso lügen.
    Oder Nicht?
    Keiner kennt die Auswirkung!
    Es ist schlimm alles miteinand!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Aber des kann ma an Kind net sagen - also muss ma lügen - weil sonst Störungen auftreten können , die nicht dafür stehen.
    Oder willst an Kind erzählen - ja in nächster Zeit atmest dann Strahlung ein und weil bei Dir die Zellteilung rascher funktioniert wirst sicher Krebs kriegen?

    Des is a moralische Frage - in dem Moment weisst hoffentlich was du sagst.

    Glg W-:)
     
  7. sonoio

    sonoio Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    974
    ..das würde ich nicht tun denn dann bist du als elternteil nicht ehrlich und das ist für ein kind schlimmer ...ich denke mit den richtigen worten kannst du es einem kleinen kind schon nahe bringen was da passiert
     
  8. IZABELLA

    IZABELLA Guest

    Schwierig.

    Meine Kleine ist 8 die Große 15, doch da scheinen sie sich nicht zu unterscheiden...ich erziehe sie so weit ich kann sensibel zu sein bzgl. der Umwelt, ihrer Umwelt und der Gesellschaft.

    Doch sie haben beide Angst! Die Kleine hat mit 4 Jahren angefangen Alpträume zu haben: Ein Komet stürzt auf die Erde, ein Vulkan bricht aus, die Erde öffnet sich, Feuer, Chaos, etc....sie interessiert sich für Dinos, Menschheit, entwicklung der Erde und sah sich Kindgerechte Wissensanimationsfilme in gezeichneter Form an (wie die Erde entstand, wie die Dinos ausstarben, etc.).

    Das einzige was sie wollte, ist, dass ich sie beruhige und das ich ihr sage, dass das alles nicht passieren kann, dass keine Kometen auf die Erde stürzen ,dass das alles nur ein Film und nicht real ist.

    Ich versuchte ihr zu erklären, dass nix wirklich sicher ist, dass die Erde, Natur und die Menschen sich immer im Wandel befinden, doch die Wahrheit wollte sie nicht hören. Mit dem Alter wollte sie nur beruhigt sein.

    Es ist für sie noch immer nicht leicht zu begreifen und ich sehe es an meiner 15 Jährigen auch, dass es für sie net leicht zu begreifen ist. Ich versuche ihnen das Gefühl von Sicherheit und Gleichbleibendheit mit meinem "Da-sein" zu geben.
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Das Kind fragte:"Was machst du da? Was ist eine Katastrophe?

    Ich redete einfach los und schaute dem Kind dabei in die Augen.

    Es gibt vieler Arten Katastrophen na z.b. wenn du etwas verlegst, es nicht gleich wieder findest, ist doch dann auch eine für dich?
    Das Kind nickte!
    Dann nahm ich den bunten robusten Kunststoffbecher in meine Hand und sagte:" Schau er ist so stark ich kann ihn mit meiner Hand nicht zerbrechen, ein Glas dagegen könnte ich schaffen aber dass weisst du sicherlich.
    Und so ist auch unsere Erde geschaffen zerbrechlich. Katastrophen sind wie Jahrezeiten sie kommen u. gehen, kehren aber immer wieder die Erde richtet sich nach den Jahreszeiten, aber oft gefällt dies dem Menschen nicht und stört die Erde in ihrem tiefen Schlaf dass macht sie krank.
    Stell dir vor der Mensch bricht immer wieder von jeder Jahreszeit einen Teil ab, dann ist doch eines Tages nichts mehr übrig wie ein großes Stück Kuchen nur nur ein leerer Teller.
    Auch die Erde braucht ab u. zu einen gesunden tiefen Schlaf!
    Das Kind nahm Platz neben mir schaute den bunten Kunststoffbecher an, küßte ihrer innere Handfläche bließ einmal kräftig dagegen (Handkuß)!
    Diesmal fragte ich:" Was machst du da!?
    Das Kind antwortete:"Ein grosses Bussi für die Erde!"

    "Was machst du da!?" Kurz und Knapp aber bedenklich auf die Welt bezogen!

    Das Kind sehe ich jetzt öfters und immer kommt die gleiche Frage....."Was machst du da!?"

    lg
     
  10. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:

    Ich denke du so als Mutter alleine dein Inneres sagt dir wie oder welche Antworten, wenn deine Kinder dich fragen.

    Meine Meinung ist keine Regenbogengeschichten die Relation muss stimmig sein.

    lg
     

Diese Seite empfehlen