1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zur Laute oder Buchstabenmagie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Suffix, 22. Oktober 2007.

  1. Suffix

    Suffix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    487
    Werbung:
    Hallo,
    ich habe eine Frage bzgl. der Buchstabenmagie.
    Warum wird abgeraten die Buchstaben durch die Füsse aufwärts wirken zu lassen? Unter Ebene.
    Gruss Suffix
     
  2. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Ich meine,das die Schwingungen unterhalb des Muladharachakras so zäh sind,das keine Transformation von dort darüber hinaus geht.

    Dadurch werden bestimmte Energien in den Beinen behalten........

    Grüße Tariel
     
  3. Suffix

    Suffix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    487
    Werbung:
    Hallo Tariel,
    ok das deckt sich zwar im Kern nicht mit meinen Informationen, aber du lehnst es auch ab bzw. betrachtest es als "nutzlos". Eine Quelle von mir besagt dass diese Regionen eh schon einen überschüssigen Energiezustand aufweisen, und es sogar gefährlich wäre intensiv in diese Regionen zu "intonieren".
    Gruss Suffix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen