1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zur Blickrichtung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von micha0897, 5. August 2013.

  1. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    Werbung:
    Huhu ihr Lieben :winken5:

    hab mal wieder ne allgemeine Frage an euch wieso fragt ihr nach der Blickrichtung ?

    okay, ich weis das die Blickrichtung in jedem Deck anders ist, in dem einem schauen sich zB HM und HD an, in dem anderem nicht, bei den mystischen Lennis schauen sie den Kartenleger an.

    Ist es nicht eigentlich egal in welche Richtung sie schauen ???

    angenommen ich lege ein KB mit Deck X wo sich HM und HD anschauen und dann nehm ich Deck Y und leg ein KB identisch mit Deck X nur schauen sich hier HM und HD nicht an.

    kommen dann nicht 2 unterschiedliche Aussagen raus ???

    würde ja bei X heißen sie wollen
    und
    bei Y sie wollen nicht

    HILFE, bin grad mal wieder ratlos

    :danke: schon mal für eure Erklärungen

    Lg Micha
     
  2. Chaoslady

    Chaoslady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    7.263
    Ich persönlich beachte die Blickrichtungen nicht, weil in irgendeine Richtung müssen sie ja schauen. Für mich macht das keinen Sinn und ich würd dann auch beim Deuten total durcheinander kommen. Ich glaub das muss jeder für sich selber entscheiden.
     
  3. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    ich lass das auch weg, weil es für mich keinen Sinn ergibt
    aber
    ich bin schon wieder über die Frage nach der Blickrichtung gestolpert,
    deswegen stell ich jetzt die Frage nach dem warum
     
  4. Geha

    Geha Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2013
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich finde die Blickrichtung jeder einzelnen Karte wichtig. Wo zeigt die Spitze der Sense hin? Welche Karte liegt neben den Wolken, auch diese Karte hat, wenn man es so will eine Blickrichtung. Die Karte, die an der dunklen Seite liegt, liegt negativ, die Karte, die an der hellen Seite liegt positiv. Usw.

    Genau, deswegen bevorzuge ich immer Kartendecks, die eindeutige Blickrichtungen ausweisen. Mit anderen könnte ich gar nichts anfangen.



    Nein.

    Ich finde solche Decks, wo sich HM und HD nicht eindeutig anschauen oder nicht schwierig. Da müsste man mehr auf die umliegenden Karten achten.

    Im Prinzip nicht, wenn du das Deck, wo sich HM und HD nicht anschauen deuten kannst.

    LG Geha
     
  5. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.876
    Bei den mystischen Lennies kann ich eindeutig sagen, was im Rücken liegt oder im Blickfeld, in der Vergangenheit oder in der Zukunft oder aber "Über-Kopf" wie "zu-Füßen" durch die Richtung, die sich aus der Haltung der abgebildeten Person ergibt.

    Warum meinst du, wenn du das meinst, dass die Blicke wichtig für die Deutungs-Aussage selbst sind -über das Maß hinaus, dass sie den Leger so natürlich unmittelbar ansprechen?
     
  6. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.876
    Werbung:
    Zu der Frage mit den verschiedenen Aussagen in den verschiedenen Decks: es sind halt verschiedene Decks, d.h. unterschiedliche Systeme....

    Ich lege ja in der Regel genau mit DEM System/Deck, von dem ich glaube, dass es mir die entsprechenden Informationen zu Fragen oder Themen preisgibt.
     
  7. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    :danke: für deine Antwort

    mir ist nur aufgefallen, das hier oft nach der Blickrichtung gefragt wird

    wollte nur wissen wieso, weil sich mir der Grund dafür iwie nicht so richtig erschließt
    ich denke halt das ein identisches KB mit 2 Decks bei denen die Blickrichtung entgegen gesetzt ist, auch unterschiedliche aussagen nach sich ziehn
     
  8. magnolia

    magnolia Guest

    Hallo Micha :umarmen:

    Ich lege nur mit einem Deck, dann ist es weniger verwirrend. Die Blickrichtung beachte ich dabei schon.
    Also nur eine Legung mit nur einem Deck. :)
     
  9. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    :danke: für deine Antwort
     
  10. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    Werbung:
    Huhu magnolia :umarmen:

    :danke: für deine Antwort

    aber was ist wenn du dir von 2 Leuten legen lässt, beide ein identisches Blatt haben, nur bei dem einen schauen sich HD und HM an und bei dem anderem Leger nicht.
    somit bekommt man doch 2 verschiedene Aussagen, oder etwa nicht ???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen