1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zum Thema "Handlesen & Kinder"

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Spider71, 3. April 2005.

  1. Spider71

    Spider71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo,
    habe gerade eben folgenden Beitrag gelesen und möchte gerne näheres dazu wissen. Wenn ich meine Hand betrachte, sind die Linien dann waagerecht oder senkrecht unter dem kleinen Finger zu finden? Oder sind sie eher seitlich? Habe da überall so viele kleine Linien, daß ich gar nicht weiß welche es ist.
    Kann mir jemand ein gutes Handlese-Buch empfehlen?

    LG Spider71



    hallo mamahexe,

    die Handlesekunst sagt, dass man die Anzahl der Kinder an einer bestimmten Stelle der Hand erkennen kann.
    Die eine Hand zeigt, wieviele Schwangerschaften man hat und die andere Seite zeigt, wieviele Kinder man zur Welt bringt.

    Sie dir mal deine linke Handfläche an, darauf befinden sich die beiden sofort sichtbaren mehr oder minder wagerechten Hauptlinien, drehst Du jetzt die Hand soweit weiter nach links, kannst Du unter der Wurzellinie, wo der kleine Finger seinen Anfang nimmt, die Rillen für die Kinder erkennen oder auch nicht. Es sind die kleinen Linien zwischen der Linie Ende des kleinen Fingers und dem Auslauf der oberen Hauptlinie in der Handfläche.

    Bei mir ist links nur eine Linie, rechts habe ich zwei Linien,
    und wenn ich jetzt zurückblicke, ich habe eine Tochter geboren, aber bereits zwei Schwangerschaften gehabt.

    Bei mir hats gestimmt.

    LG
    Elena
     
  2. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Spider,

    ich habe keine Ahnung, aber vielleicht kann ich als Umfrage-Sammlung dienen:

    Links: 7 Linien (2 Größere, aber ansonsten definitiv 7)
    Rechts: 2 Linien (Anmerkung: beide jeweils mit ja einer filigranen Y-Abzweigung)
    PS: männlich (nur zwecks der "wie-oft-Schwanger"-Thematik :dontknow: :D )

    Liebe Grüße.

    Albi

    ach ja: noch ein PS:
    32 Jahre und bis jetzt weder Kinder 'vorhanden' und nicht im geringsten "geplant" ...
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Spider

    Das was in dem Beitrag beschrieben wird sind die Beziehungslinien.
    Wenn es eine Ehe wird - oder eine feste Bindung - sind sie in beiden Händen (Handkante) sichtbar.

    Die Kinder selbst sind keline grade senkrechte Querstriche auf der Beziehungslinie. Die kurzen stehen für Mädchen - die längeren für die Jungs.
    Die unregelmäßigen Linien die die Beziehungslinie schneiden sind Probleme in der Partnerschaft.

    lg Dieter
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen