1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zum Karma-WICHTIG!!!

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Sternschnuppe3, 25. September 2009.

  1. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    Werbung:
    hallo liebe foris,
    ich habe eine wichtige frage zum Thema karma.
    Ich habe meine Seelneverwandte vor gut zwei Jahren kennen gerlernt und durch tarot herausgefunden, dass ich eine Schuld bei ihr habe, die ich aus einem vergangenen leben mit gebracht habe und diese durch Reinkarnation aufgelöst. doch ich denke nach wie vor an sie und mein Herz vermisst sie auch immer noch.

    nun eine Frage: ist es so,dass der Partner unter umständen gar nicht liebe empfindet oder dieses karma gar nicht spürt, wenn er die schuld nicht getragen hat?
    Oder bedeutet Karma bzw. Seelenverwandtschaft,dass es immer beide Partner spüren und diese seelische verbundenheit fühlen? Ich bin mir im grunde sicher, dass es eine einseitige Karma-Liebe nicht gibt, aber ich würde doch gerne eure Meinung dazu lesen.

    danke euch schonmal,
    eure sternschnuppe.
     
  2. Tamarand

    Tamarand Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Hamburg
    Karma- ein beliebtes Wort um die Gefühle EINES Partners zu erklähren.
    Ich will Karma nicht negieren sondern an SEINEN Platz stellen. Wenn du dich zu jemanden hingezogen fühlst und in den Karten etwas von Karma gesehen hast, dann wäre es schön, wenn du uns einmal zeigst, wie du die Karten gelegt hast und welche Karten du mit deinem Karma in Verbindung bringst.
    Schönes Thema
    Tamarand
     
  3. Seyla

    Seyla Guest

    Sollte sich dein ExPartner schuldig fühlen müssen weil er deine Gefühle deiner Erwartung nach, nicht erwiederte? LG Seyla***
     
  4. silberelfe

    silberelfe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Freilassing/Salzburg
    Hallo Sternschnuppe,

    Karma und seelenverwandtschaft ist nicht das gleiche. karma hast du mit so vielen menschen, sonst würdest du ihnen gar nicht begegnen.

    Wenn karma vorhanden ist, ist die energetische verbindung beidseitig da, das muss aber nicht für beide belastend sein, was ja auch klar ist.

    Es kommt sehr oft vor, dass man sozusagen die letzte episode der karmischen verbindung spürt, so wie in deinem fall dieses schuldgefühl, und dann meint es sei die einzige karmische verknüpfung. Sehr wahrscheinlich ist es so, dass man in verschiedenen leben den ball auf unterschiedliche art hin und her gespielt hat. Karma ist nicht was, was wie ein mystischer schatten über mir schwebt sondern es ist immer da und hat auch die seite des spiels zwischen seelen, die sich das so ausgemacht haben.

    Das ganze leben sollte viel spielerischer gesehen werden - so haben wir es vor der inkarnation auch gesehen.

    Inzwischen muss nicht jedes karma durchlebt werden, in der aktuellen zeitqualität kann vieles auch einfach aufgelöst und abgegeben werden.

    Ich denke, dass der grund, warum du deine exfreundin nicht loslassen kannst nicht nur karmisch bedingt ist.

    Da es schuld nicht gibt, sondern dies nur ein menschliches konstrukt ist, kannst du diese schuld ganz einfach auflösen. Falls du das denn möchtest...

    Liebe grüße, silberelfe
     
  5. magdolna

    magdolna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    12
    Ort:
    amberg
    KARMA hat mit Seelenverwandschaft, nichts zu tun.
    KARMA ist etwas, was der Mensch einmal gemacht hat, und dafür Heute, die "Rechnung " bekommt.
     
  6. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    kann ich sehr gut nachvollziehen. Mit "eine Schuld bei ihr haben" meinst du eine unbeglichene Rechnung. Ja das gibt's. Und nachdem die karmischen Dinge bereinigt waren, habt ihr euch also getrennt?

    Und du vermisst sie. Das ist doch für mich ein Qualitätszeugnis ... weil für mich heisst dass: Du warst mit dieser Frau zusammen UND neben der "karmischen Seite" war auch etwas vom Herzen dabei. Das ist doch wunderbar! Dieses Sachen mit der Sehnsucht und der Liebe sind extrem schwierig. Aber du kannst mir glauben, dass sie dich von der Seelenebene her genau so liebt. Dennoch sind wir Seelen im Menschenkleid und wenn da nicht alles zusammenpasst, dann spüren wir einfach vieles nicht und wir machen unsere Lernprozesse durch. Anders ausgedrückt: Für manche Sachen stehen die Dinge der Zeit einfach schlecht. Man muss sich diese Dinge dann aus dem Kopf schlagen. NUR aus dem Kopf. Mit dem Herzen, also der Kraft der Seele, darfst du ihr gegenüber immer Liebe empfinden ... aber sie sollte nicht fordernd sein, denn dann ist sie nicht wirklich rein. Sie lieben und gehen lassen können, sie los lassen ... sie mit jemand anderem glücklich werden lassen ... das meine ich. Das wäre ein richtiger Liebesbeweis.

    Wenn die karmischen Dinge bereinigt sind, dann fehlt vielen Beziehungen einfach die Basis. Wie bei euch, bricht dann so einiges weg. Und wie es weiter geht liegt dann ausschließlich an eurem freien Willen. Kann sich nur ein Partner nicht vorstellen, mit dem anderen glücklich zu werden, dann macht ja alles keinen Sinn und es kommt zur Trennung. Es ist nun mal so, dass da sehr viele Erwartungshaltungen und eigene Bedürfnisse eine große Rolle spielen ... und die (selbstlose) Liebe selbst eher eine untergeordnete Rolle spielt. Es wird wahrscheinlich ein Mix aus allem sein ... jedenfalls ist der freie Wille zu respektieren.

    Einseitige Karma-Liebe? Da gehören natürlich immer 2 dazu. Alles ist ein Nehmen und Geben ... wenn niemand nimmt, kann niemand geben und umgekehrt :)

    Wichtig ist bei solchen Sachen bei dir selbst zu bleiben ... und in die eigene Stärke zu finden. Was macht mich selbst aus? Jetzt nicht ins Selbstmitleid zu verfallen und sich auf etwas versteifen, was trotz größerer Willensanstrengung zu keinem Ergebnis geführt hat. Weißt du wie sehr ich die einfachen Dinge liebe? Wo man nur zugreifen braucht? Wo ein Rad in das andere greift? Wenn zwei Menschen sich so nahe kommen ist das ein großes Geschenk ... und da kann man selbst gar nichts falsch machen. Das sind für mich die richtigen Dinge. Bei den anderen Sachen sollte man nicht zu viel Zeit verschwenden. Träume sind bloß Schäume.

    Loslassen und Freisein

    lg
    Topper
     
  7. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    hallo,
    erst mal vielen Dank für all eure Antworten. Nur eines ist wohl falsch von mir beschrieben worden: WIr waren nie ein Liebespaar. Leider konnte ich nicht wirklich heraus finden, was sie für mich empfand, bzw. ob sie genauso empfand wie ich. Wir sind 16 Jahre auseinander und beide weiblich.
    Jedoch bin ich mir sicher, dass wir beide diese besondere Verbundenheit gespürt haben. Unser Augenkontakt war sehr haüfig und lhielt ungewöhnlich lange an. Ich wurde von ihren Augen magnetisch angezogen, so kann ich es am besten beschreiben.
    Und ja, ich habe sehr viel aus dieser Begegnung gelernt und geändert. Ich habe mich selbst gefunden. Das mit dem los lassen ist richtig, und es ist mir auch schon sehr gut gelungen. Doch ganz rein und frei fühle ich mich einfach noch nicht.
    Habe ihr neulich nach einiger Zeit eine E-mail geschrieben, jedoch ohne Antwort. Ich habe es akzeptiert wie es ist.
    Ich möchte nur, dass sie nach ihrem Herzen handelt und wenn es gegen mich spricht, dann soll es so sein.

    Liebe Grüße,
    Sternschnuppe.
     
  8. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Wieso willst du das?:confused:

    LG
    Gaia
     
  9. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    weil ich sie nach ihrem Herzen handeln soll und wenn sie den kontakt nicht will, dann hat das einen grund. ich muss es akzeptieren.
     
  10. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Sie soll????????????????

    Und was geht es dich an, wonach ein anderer handelt?

    Was wäre, wenn sie nicht nach ihrem Herzen handelt?

    Macht das ein Unterschied für dich?

    LG
    Gaia
     

Diese Seite empfehlen