1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

frage zum fuchs

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Jessey, 12. Mai 2010.

  1. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.605
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    hallo ihr lieben

    wenn am anfang einer großen auslegung oder auch bei einem 9ner, 12er oder 15ner blatt der fuchs am anfang liegt, hat es dann für euch eine bedeutung?

    meine gedanken dazu wären, entweder mißtraut sich der gefragte selbst so sehr das tendenzen gar nicht möglich wären oder es wird unter falschem vorwand ausgelegt bz. gefragt, d.h. in bezug auf die legung stimmt was nicht ect. der fuchs am anfang könnte evtl die ganze legung in frage stellen weil er ja die gesamtsitution des fragers ausdrückt...trügerisch

    hatte kürzlich ein KB gesehen wo fuchs als erstes lag und da kam mir halt so die frage.

    wie seht ihr das oder habt ihr damit schon erfahrung gemacht?

    danke für eure ideen,
    lg jessey
     
  2. Amazonit

    Amazonit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    1.475
    Ort:
    Rosengarten bei Hamburg
    Hallo Jessey,

    mh, ich weiß, dass einige Kartenleger die Ansicht vertreten, dass ein großes Blatt mit Fuchs als erste Karte nicht gedeutet werden kann.
    Ich sehe das anders. Die erste Karte drückt für mich aus, womit sich der Fragesteller gedanklich beschäftigt, das ist für ihn auch ein Thema mit Priorität. Im Haus Reiter gehts ja um Gedanken, Nachrichten und Fortschritt. Mit dem Fuchs steht derjenige der Angelegenheit kritisch gegenüber, misstrauisch, taktiert und wägt ab...als QS der beiden Karten der Bär, was für den Ausgleich, das Geben und Nehmen steht und auch Vertrauen.

    Kritischer sehe ich Kombis beim Fragesteller, die dir einen Hinweis geben, dass derjenige nicht ehrlich zu dir ist oder eine ganz andere Wahrnehmung seiner Person hat, als das Kartenbild widerspiegelt.

    Also ich habe keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.
    Aber meine Devise ist immer ausprobieren.

    ;)Amazonit
     
  3. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Ich deute das Blatt, so wie es sich legt und erschließt. Lasse es einfach sprechen. Gibt da keine Regel für mich.:)

    LG
    Gaia
     
  4. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.605
    Ort:
    Hessen
    danke, hört sich für mich sehr stimmig an weil ich auch so vorgehe mit der ersten karte. genau, weil ich mal hörte bzw. auch las das es manche so hand haben. dann bin ich ja beruhigt.

    Kritischer sehe ich Kombis beim Fragesteller, die dir einen Hinweis geben, dass derjenige nicht ehrlich zu dir ist oder eine ganz andere Wahrnehmung seiner Person hat, als das Kartenbild widerspiegelt.

    hättest du da evtl ein beispiel? weil grade das finde ich sehr interessant. würde so spontan sagen: wenn sense fuchs und wolken bei jemanden liegen für falsch, zwiegespalten und verletzend? zusammen ergibt das ja eine schon üblere beschreibung
    danke, lg jessey
     
  5. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.605
    Ort:
    Hessen
    danke, ich denke das es für mich auch so paasender ist
    lg jessey
     
  6. lucylu

    lucylu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.311
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ich mag den fuchs nicht, ich komm nicht mit den klar, aber was ich weiss, manchmal zeigt er dir den richtigen weg oder was falsch an der sache ist, wo der betrug liegt (z.B. Mann)
     
  7. Stern32

    Stern32 Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    828
    Ort:
    Köln
    Hallöle,

    Also mir wurde ja gesagt das der Fuchs nicht immer negativ zu deuten ist und soviele schöne facetten hat, also kann es auch heissen, schlau zu handeln, oder zu denken.

    LG Stern
     
  8. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.605
    Ort:
    Hessen
    das ist schon richtig...primär ging es darum wenn er auf POSITION 1 liegt im großes KB
    lg jessey
     
  9. Stern32

    Stern32 Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    828
    Ort:
    Köln
    das hatte ich auch schon bei meinem eigenen Blatt. Also ich find es jetzt nich so schlimm.

    :umarmen:
     
  10. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Dann schaut er zu dem Aspekt, der im Haus des Kreuzes liegt, darauf ist sein Augenmerk gerichtet, dahin will er ablenken. Es galt da bedacht zu schauen, wohin er lenken will. Das Haus Kreuz deutet ja auch auf die selbst gestellte Aufgabe, die eventuell belastend ist. Je nach dem, oder auch löst. Die Lösung findet jedoch dann meist nur statt, wenn die Routine unterbrochen wird,sprich aufhören diese Aufgabe erledigen zu müssen/wollen. Ins Vertrauen gehen auch. Und das was hinter dem Schwanz liegt im Haus des Klee's weisst darauf hin, was er vertuschen will. Und genau da gilt es in Kombi und Bedacht aller Karten sich näher anzuschauen.

    LG
    Gaia:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen