1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu zwei nummern. :-)

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Mark74, 12. Dezember 2007.

  1. Mark74

    Mark74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo zusammen :)

    Ich brauche umbedingt eure Hilfe !

    Ich habe vor ein paar Wochen eine sehr! sympatische Frau über Skype kennen gelernt. :)

    Es war eigentlich "Zufall" da sie sich "vertippt" hatte. naja... was soll ich sagen... gibt es überhaupt sogenannte zufälle ?
    Jedenfalls schreiben wir uns seit da praktisch jeden Tag. schwärm
    Wir haben wieder Gefühle entdeckt, von denen wir geglaubt hatten sie seien verloren gegangen.

    Aber nun zu meiner Frage. Wir haben vor kurzem über Sternzeichen und Nummerologie geredet.
    Neugierig wie ich bin, habe ich dann gleichmal auf google gesucht.
    Meine Geburtszahl ist eine 8 und ihre ist eine 5

    Nach kurzem suchen, habe ich etwas gefunden, in dem stand, (wenn ich es richtig verstanden habe) dass die zahl 5 und 8 einen direckten zusammenhang haben.
    Leider bin ich aus den geschriebenen nicht richtig schlau geworden, da es doch sehr kompliziert geschrieben war. :-(

    Kann mir vielleicht von euch jehmand weiter helfen ? Erklären was diese zwei Zahlen miteinander zu tun haben ?
    Ich weiss nicht... aber irgendwie, habe ich das Gefühl dass es mehr als nur Zufall war dass wir uns begegnet sind. Ich kann es nicht beschreiben. Ich kann nur sagen, dass ich etwas spühre. Und das ist nicht einfach nur verliebtheit oder so.

    Ich währe euch wirklich wirklich sehr dankbar für eure Hilfe :)

    liebe Grüsse
    Mark
     
  2. cyrus

    cyrus Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wien
    Guten Morgen Mark,

    du liegst richtig.

    5 + 8 = 4 (numerologisch natürlich :stickout2

    Ihr beide könnt gemeinsam viel erreichen.

    Bedenke immer, du bist der Glück deines Schmieds.
    äh .. Schmied deines Glücks :weihna1
    Den ganzen Zauber, zugegeben , es macht Spass, brauchen wir nicht.

    Liebe ist der Endzweck der Weltgeschichte - das Unum des Universums

    Novalis

    lg
     
  3. Mark74

    Mark74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo zyrus :)

    Vielen dank für deine Antwort :)

    Könntest du mir evtl erklären was es mit diesen zwei zahlen auf sich hat ?

    Ich habe ihr versprochen dass ich mich darüber schlau mache, und es ihr dann erkläre. :)

    wenn ich ihr nur sage, wir zwei können zusammen viel erreichen, klingt das doch schon etwas "schwach" und aus der luft gegriffen. Findest du nicht ? :)

    Ich währe echt dankbar für eine erklärung :) :)
     
  4. cyrus

    cyrus Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wien
    Hallo Mark,

    wenn man positives findet,
    sucht man nicht weiter.

    Denn irgendwo könnte dann was anderes stehen.

    Mein Tipp ist:
    lasst eure Freundschaft unbelastet von solchem Kram empor wachsen.

    Sucht und findet zwischen euch viele Gründe, warum ihr euch gern habt.

    Frei sein

    alles Gute !

    cyrus
     
  5. cyrus

    cyrus Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wien
    Noch 2 Gedichte für euch.

    Was denkst du, die könntest du ihr zeigen ?

    K. Gibran:

    Über die Liebe

    Wenn die Liebe Dir winkt, dann folge ihr,
    sind ihre Wege auch schwer und steil.
    Und wenn ihre Flügel Dich umhüllen,
    gib Dich ihr hin,
    auch wenn das unterm Gefieder
    versteckte Schwert Dich verwunden kann.
    Und wenn sie zu Dir spricht, glaube an sie,
    auch wenn ihre Stimme
    Deine Träume zerschmettern kann
    wie der Nordwind den Garten verwüstet.

    Denn so, wie die Liebe Dich krönt, kreuzigt sie Dich.
    So wie sie Dich wachsen läßt, beschneidet sie Dich.
    So wie sie emporsteigt zu Deinen Höhen
    und die zartesten Zweige liebkost,
    die in der Sonne zittern,
    steigt sie hinab zu Deinen Wurzeln
    und erschüttert sie in ihrer Erdgebundenheit.

    All dies wird die Liebe mit Dir machen,
    damit Du die Geheimnisse Deines
    Herzens kennenlernst
    und in diesem Wissen
    ein Teil vom Herzen des Lebens wirst.


    Aber wenn Du in Deiner Angst nur die Ruhe
    und die Lust der Liebe suchst,
    dann ist es besser für Dich,
    Deine Nacktheit zu bedecken und vom
    Dreschboden der Liebe zu gehen,
    in die Welt ohne Jahreszeiten, wo Du
    lachen wirst, aber nicht Dein ganzes Lachen,
    und weinen, aber nicht all Deine Tränen.
    Liebe gibt nichts als sich selbst
    und nimmt nichts als von sich selbst.


    Liebe besitzt nicht, noch läßt sie sich besitzen;
    denn die Liebe genügt der Liebe.
    Und glaube nicht, Du kannst den Lauf der Liebe lenken,
    denn die Liebe, wenn sie Dich für würdig hält,
    lenkt Deinen Lauf.
    Liebe hat keinen anderen Wunsch,
    als sich zu erfüllen.
     
  6. cyrus

    cyrus Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    .. das ist etwas zu früh für euch beide, .. oder wer weiß..:weihna1

    Es gefällt mir besonders, da ich die hervorgehobenen Stellen mag.

    Das Buch heißt "der Profet" und ist für mich die Weisheit pur.

    Wenn 2 Menschen das gelingt, sind sie glücklich.

    Also:

    Von der Ehe


    Dann sprach Almitra abermals und sagte:
    »Und was ist mit der Ehe, Meister?«
    Und er antwortete und sprach:

    Ihr wurdet zusammen geboren,
    und ihr werdet auf immer zusammen sein.
    Ihr werdet zusammen sein,
    wenn die weißen Flügel des Todes
    eure Tage scheiden.
    Ja, ihr werdet selbst im stummen
    Gedenken Gottes zusammen sein.

    Aber lasst Raum zwischen euch.
    Lasst die Winde des Himmels
    zwischen euch tanzen.


    Liebt einander, aber macht
    die Liebe nicht zur Fessel:
    lasst sie eher ein wogendes Meer
    zwischen den Ufern eurer Seelen sein.


    Füllt einander den Becher,
    aber trinkt nicht aus einem Becher.
    Gebt einander von eurem Brot,
    aber esst nicht vom selben Laib.


    Singt und tanzt zusammen und seid fröhlich,
    aber lasst jeden von euch allein sein,
    so wie die Saiten einer Laute allein sind
    und doch von derselben Musik erzittern.


    Gebt einander eure Herzen,
    aber nicht in des anderen Obhut,
    denn nur die Hand des Lebens
    kann eure Herzen umfassen.


    Und steht zusammen, doch nicht zu nah:
    denn die Säulen des Tempels stehen für sich,
    und Eichbaum und Zypresse
    wachsen nicht im Schatten des anderen.


    Also viel Glück und Liebe :)
     
  7. Mark74

    Mark74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo cyrus.

    danke für das Gedicht.

    naja.... ich glaube es ist noch etwas früh ihr ein gedicht zu schenken.
    wie soll ich sagen.... es ist kompliziert.
    sie lebt im aussland.
    Sie war mit jehmandem zusammen der den gleichen namen hat, der gleiche jahrgang ist, und aus der gleichen stadt kommt wie ich.
    Er hat sie dazumal wegen einer anderen verlassen, da er mit der distanz wohl nicht umgehen konnte und nicht auf sie warten konnte.
    und doch macht sie sich vorwürfe, dass sie schuld sei dass er sich in die arme einer anderen begab. sie hängt noch immer an ihm.
    und doch sagte sie mir, dass seit wir uns kennen, sie ihn nichtmehr gesucht hat. und doch sprechen wir manchmal darüber.
    es ist verdammt schwehr für mich. aber ich werde um sie kämpfen !!!
     
  8. cyrus

    cyrus Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Mark,

    lass es einfach auf dich zukommen.

    locker

    lieber Gruß

    cyrus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen