1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu meinem Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von carmen79, 14. März 2005.

  1. carmen79

    carmen79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ich hatte vor ein paar Tagen einen seltsamen Traum:

    Meine Großmutter (verstarb im Dezember 2004) kam zu mir, wir umarmten uns innig und ich freute mich riesig, dass sie mich besuchte. Ich war anfangs auch der Annahme, dass sie real ist! Als ich ihr über die Schulter sah, bemerkte ich eine Katze, die zu schweben begann. Ich hatte überhaupt keine Angst, im Gegenteil, ich freute mich richtig, weil die Katze ein Beweis für mich war, dass meine Großmutter als Geist zu mir kam und noch irgendwer dabei gewesen sein mußte, der die Katze trug! Ich kann mich auch leider nicht mehr daran erinnern, was sie zu mir sagte!

    Ich weiß nicht genau, wie ich es deuten soll?

    Es war in der Nacht vor meiner Reiki Einweihung (2. Grad)! Könnte da irgendein Zusammenhang bestehen?

    Vielen Dank schon im voraus!
    Carmen
     
  2. Florentina

    Florentina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberösterreich

    Hi!
    Vielleicht hast Du Schuldgefühle oder das Gefühl, bei ihr etwas versäumt zu haben. So wollte sie Dir sicher nur zeigen, dass das nicht nötig ist, es ihr gut geht und alles gut so ist wie es ist. Auf jeden Fall sicher eine positive Botschaft.

     
  3. carmen79

    carmen79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Sie hatte einen langen Leidensweg (Alzheimer) und ich war bis zur Stunde ihres Todes bei ihr... was für mich keinesfalls ein negatives Erlebnis war, im Gegenteil, es war mir vielmehr eine Ehre sie begleiten zu dürfen!

    Leider weiß ich nicht mehr, was sie zu mir sagte, aber es war auf jedenfall ein seeehr positiver Traum! Ich bin mit einem überwältigenden zufriedenen Gefühl aufgewacht und spürte die Freude noch sehr intensiv nach!

    Was ich etwas eigenartig fand, war die graue Katze...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen