1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu Kipperkarten?

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Manu29, 25. Dezember 2006.

  1. Manu29

    Manu29 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Hallo! Habe mir zu Weihnachten Kipperkarten geschenkt und mich auch schon etwas versucht.....
    Welche Legung würdet Ihr mir für die Anfangszeit empfehlen? Muß ich bei den kleinen Legungen auch das Kartendeck 2 x abheben? Oder reicht mischen aus und anschließend die Karten von oben nehmen?
    So das wars erstmal.Danke
    Manu 29
     
  2. NaDa

    NaDa Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Blieskastel (Saarland)
    hallo,

    also ich kann dir folgende ans herz legen:

    du kannst abheben wenn du möchtest oder nur mischen. was wichtig ist, dass du das vorher festlegst was du machst bevor du legst.

    legungen für den anfang.

    das kreuz:

    -----------3------------
    -------1-------2--------
    -----------4------------

    1 darum geht es (problem, frage)
    2 das ist es nicht (ängste, hoffnungen)
    3 das ist es (so sieht es wirklich aus)
    4 da führt es hin

    das keltische kreuz

    ------------------13
    ---------------------12
    ----------------------11
    --------------4-------10
    ----------6-2-1-3-7---9
    --------------5--------8

    1 thema, frage
    2+3 nähere erläuterung oder thematik, bzw. frage
    4 eigene gedanken zum thema, frage
    5 das eigene unbewusste
    6 die vergangenheit
    7 die zukunft
    8 die sicherheit
    9 die wirkung nach außen
    10 hoffnungen befürchtungen
    11 ausgang
    12+13 nähere erklärungen bzgl. des ausgangs

    hoffe konnte dir helfen.....

    du kannst gerne mal auf meiner homepage vorbei schauen. gebe "nachhilfe" im kartenlegen ;)

    liebe grüße :weihna1
     
  3. mylady

    mylady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo meine liebe warum nimst du gerade die Kipperkarten für den anfang ,beginne doch mit leichteren Karten zu legen.
    Zum beispiel mit LENORMAND oder mit Zigeuner wahrsage-karten.
    Ich lege jetzt schon seid 25 Jahren verschidene Kartentecks und erst seid einigen Jahren kann ich die Kipperkarten legen ,den jete Karte hatt 7 verschidene beteutungen.wenn du hilfe brauchst berate ich dich gerne .liebe grüße eure mylady
     
  4. franka1

    franka1 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    397
    Hallo mylady,

    ich denke persönlich, dass Kipperkarten einfacher als Lenormand sind.

    LG
    franka
     
  5. NaDa

    NaDa Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Blieskastel (Saarland)
    hallo,

    ich denke auch das die kipper am leichtesten sind und für den anfang genau richtig....

    grüße
     
  6. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    jap.. da kann ich nada und franka nur zustimmen..

    hatte auch mit lenormand angefangen..und da ist es ja so dass man die bilder nicht wirklich wörtlich nehmen kann... (bsp. reiter??!) ..

    bei den kipperkarten kann man eher wörtlich arbeiten.. so gehts mir jedenfalls..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen