1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu "harten" Aspekten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von fetterKater, 9. August 2011.

  1. fetterKater

    fetterKater Guest

    Werbung:
    Hallo Foris,

    ich habe hier im Forum schon einige Male gehört, daß schwierige Aspekte durch das Vorhandensein von anderen guten Aspekten ausgeglichen werden können. Um mich selbst jetzt als Beispiel zu nehmen: ich habe Sonne Quadr Neptun , was ja u.a. Realititätsflucht implizieren soll, unter der ich aber nicht leide weil z.B. meine Sonne mit dem Mond im Trigon steht und ich deshalb gut mit dem Alltag klarkomme. Wurde dieses Quadrat dann durch das Trigon "eliminiert" ? Wenn ja, was ist dann der Sinn von herausfordernden Aspekten wenn man durch deren Ausgleich von guten Aspekten gar nicht in diese herausfordernde Situationen kommt..? oder habe ich da gänzlich etwas falsch verstanden :D
     
  2. rubin47

    rubin47 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Teltow-Flämming
    also ich bin ja auch nur ein Anfänger in der Astrologie. Ich hab Neptun Quadrat Saturn und Mond Sextil Saturn. Neptun Sextil Venus und Neptun Trigon Jupiter.
    Ich denke wenn harte Aspekte sich mit harmonischen ausgleichen, spürt man die nicht so, aber wenn Saturn dann im Transit auf das Quadrat oder Opposition stößt dann merkt man es sicher ...ist so meine Beobachtung.
     
  3. fetterKater

    fetterKater Guest

    Danke für deine Antwort. ok das mit den Transiten macht etwas Sinn, jedoch habe ich dann ja immer noch mein Trigon in mir das mir da auch wieder hilft..?
     
  4. Plutonic

    Plutonic Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    335
    es muss immer das gesamthoroskop herangenommen werden. was die harten aspekte angeht wenn du zb 2 harte aspekte zur sonne hast und 3 harmonische...du wirst alle aspekte spüren, die harmonischen sind sicher hilfreich im gegensatz zu wenn du "nur" harte aspekte zur sonne hast aber es kommt immer auf das gesamte horoskop an.

    wie ein mensch sein horoskop lebt kann man nicht sehen. harte aspekte können sehr konstruktiv gelebt werden aber jeder entscheidet das für sich selbst.

    schöne grüße, plutonic
     
  5. fetterKater

    fetterKater Guest

    Aber wovon hängt es denn ab wie etwas gelebt wird (positiv oder negativ) doch vom Willen oder? Ist das nicht auch im Radix erkennbar, oder ist der "freie Wille" (an den ich nicht 100 pro glaube aber das ist ein anderes Thema) eine unabhängige Komponente sozusagen..?
    lg
     
  6. Plutonic

    Plutonic Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    335
    Werbung:
    wie du mit dingen umgehst ist deine entscheidung, jeder hat einen freien willen. reife oder wofür du dich entschiedest kann man im horoskop nicht sehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen