1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu Energieverbindungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von magnolia, 19. September 2010.

  1. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Hallo allerseits :)

    Weil ich nicht genau weiß wo meine Frage hinpasst, stelle ichs mal hier rein.

    Wahrscheinlich gabs Fragen dieser Art schon des öfteren. Es geht um die Energieverbindung zwischen Menschen - auch die unerwünschten.

    Angenommen jemand klinkt sich ungebeten in deine Energie ein, woran erkennst du, ob das Absicht ist oder unbewusst?

    Würd mich sehr interessieren. Danke mal für eure Antworten.
    :danke:
     
  2. magnolia

    magnolia Guest

    Ist da jemand?
    ;)
     
  3. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Ja, schon.....aber leider ohne Antwort.:rolleyes:

    GLG Mondin
     
  4. magnolia

    magnolia Guest

    :lachen:
    ... aber mit Aufmerksamkeit ... :thumbup:

    Diese Frage interessiert mich sehr bzw die Antwort darauf.

    Eigentlich würd ich gerne wissen, ob sich bewusst oder unbewusst auf die Qualtiät der Wahrnehmung auswirkt.

    Außerdem möchte ich gerne wissen, was Menschen machen um solche Verbindungen bewusst herzustellen, bei denen Sie dann Energien abziehen.

    Hoff, es kann mir da jemand weiter helfen. :)
     
  5. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Das einzige, was mir einfällt, stammt noch aus den Zeiten, wo ich viel mit Reiki gearbeitet habe (habe Einweihung bis 3.Grad).
    Meine Töchter konnten jederzeit neben mir sitzend oder hunderte Kilometer entfernt, über mich Energie "anzapfen".
    Dazu hatten sie die Erlaubnis...ich spürte es durch Wärme, Kribbeln, angeschwollene Hände u.ä., wenn etwas im Gange war.
    Passiert immer noch.....nur verwende ich keine Techniken mit Symbolen mehr.

    Aber es wurde/wird nicht meine eigene Energie genommen...es fließt nur durch.

    Ich wünsche dir konkreter Antworten.....interessiert mich auch.


    :umarmen: Mondin
     
  6. Werbung:
    Eigentlich sollten andere Menschen keinen Einfluss haben auf die Energie.
    Es ist oft eine Kopfssache, denn wenn man sich in "" schützt hat man auch einen guten Schutz vor solchen Dingen. Ich denke, je mehr man sich mit etwas beschäftigt oder das Gefühl hat, jemand will einem etwas schlechtes oder will einem Energie klauen, desto mehr fühlt man sich schlecht.
    Das heisst Energieklau ist eine Kopfsache und ist in dem Sinne nicht real.
    Aber man vergeudet dann seine Energie sinnlos. Deshalb ist es wichtig, sich nur dann mit Menschen auseinandersetzen die einem auch gut tun, dh. man hat ja die Wahl, wer man in seinem Umfeld haben möchte. Viele Menschen die negativ sind, können einem belasten und man fühlt sich dann wie ausgelaugt, dass ist aber weil man denn sehr viel Aufmerksamkeit solchen Menschen schenkt. Aufmerksamkeit ist eine Art von Energie.
    lg
    Cyrill
     
  7. magnolia

    magnolia Guest

    Das ist eine Sichtweise, die sehr sachlich und realistisch ist. Im Grunde spricht mich eine solche Betrachtungsweise an.

    Tatsache ist, dass meine Erfahrung mich etwas anderes gelehrt hat. Es ist möglich die Energien anderer zu beeinflussen bzw anderen Energien abzuzweigen. Es ist sogar möglich einen anderen Menschen sehr stark zu beeinflussen. Wie gesagt, ist meine Erfahrung.

    Ich hatte diesbezüglich schon einige sehr seltsame Erlebnisse und habe deswegen auch schon relativ gut gelernt, das was ich wahrnehme zu differenzieren.

    Aufmerksamkeit ist ja etwas, das vom Verstand gelenkt wird. Das woran ich denke, das was ich betrachte ist stark.

    Doch wie verhält es sich, wenn der Verstand durch die gefühlsmäßige Wahrnehmung sehr plötzlich, wie aus heiterem Himmel in eine Richtung gezerrt wird. Sicher, da könnte man vom eigenen unbewussten Anteil reden. Doch wenn ich dann daran arbeite und diverse Verbindungen durchtrenne erfahre ich augenblicklich Erleichterung. Bis dahin bin ich völlig energielos und ärgere mich auch darüber, weil ich ja ganz deutlich merke, dass da was läuft mit dem ich nicht einverstanden bin.

    Was sagst du dazu? Hoffe ich konnte es einigermaßen verständlich erklären, wie und warum ich es so sehe.
     
  8. Dem was Du Energieklau sagst ist für mich Aufmerksamkeit schenken.
    Ein kleines Beispiel ist beispw. wenn man auf der Arbeit irgendwie mit jemandem nicht klar kommt, dann regt man sich evtl. auf wegen dieser Person und man fühlt sich genervt wegen dem Verhalten etc..
    Bei solchen Fällen gibt es eigentich nur die direkte Variante, man spricht die Person persönlich an und bespricht es mit Ihr, wenn es möglich ist.
    Ansonsten bleibt viele im dunkeln, dass heisst man regt sich auf und verliert dadurch Energie. Diese Energieverbindungen die Du nennst sind rein psychologischer Natur, dass heisst man fühlt sich verbunden, weil es Dinge sind die einen bewegen. Das heisst man investiert die Energie in Gedanken Gefühle etc.. Was wiederum in dem Sinne eine Art Energieklau für einen symbolisiert, weil man sich damit beschäftigt. Natürlich kann man dann sowas wie eine Art Energieklau festellen, aber es ist kein Klau in dem Sinne sondern eine sinnlose Verpuffung der Energie in Gedanken und Gefühle.
    Wenn man sowas hat, beispw. in einem Streit oder so, ist es das Beste versuchen das ganze zu klären, meine persönliche Erfahrung hat mir gesagt, dass verzeihen eine gute Möglichkeit ist, solche Dinge zu vermeiden. Man regt sich dann nicht mehr auf, weil wenn man verziehn hat ist man im reinen.
    Wer aber nicht verzeihen kann, wird sich immer mit dieser Situation gedanklich auseinandersetzen und dadurch eine Art Energieverlust verspüren.
    Das ist dann aber nicht, dass die Person Energie *klaut* sondern weil man einfach zuviel Energie an die Person verschwendet in Gedanken, Gefühlen, Aufmerksamkeit, etc.. Das nimmt man dann sozusagen als Energieklau war.
    Wenn man verbunden ist mit der Person über die Gedanken, dh. ich bin verbunden weil ich mich mit der Person auseinandersetze, nimmt man es als solche wahr. In Wirklichkeit besteht aber diese Verbindung nur in der Gedankenwelt und ist nicht real.
    lg
    Cyrill
     
  9. magnolia

    magnolia Guest

    Das was du schreibst macht Sinn und ist auch nicht neu für mich. Wenn es bei mir etwas gibt, was mir Probleme bereitet, dann ist mein erster Ansatz auch immer bei mir zu suchen. Gewissermaßen zerlege ich dann die Abläufe in mir und gehe dem Ganzen auf den Grund.
    Auch bin ich nicht abgeneigt mir helfen zu lassen, wenn ich mal total anstehe und nicht weiß wie ich weiterkomme.

    Das heißt, die Sache mit diesen Verbindungen ist kein fadenscheiniges Ablenkungsmanöver von mir um vor mir selbst davon zu laufen. In meiner Realität sind diese Verbindungen real. So ist es mal und ich habe für mich so viele Beweise, dass sich an meiner Überzeugung auch nichts ändern lässt. Natürlich sind diese Beweise so geartet, dass ich sie nicht nach außen tragen kann. Ansonsten wär ich schon reich und berühmt. :rolleyes:
     
  10. Werbung:
    Ja kann sein, dass man sich so fühlt, Verbunden zu sein, dass kenne ich auch. Aber es ist halt eben gefühlt und nicht real, d.h. es ist eine Kopfssache und das ist ja das Problem. Jeder Mensch empfindet das Anders.
    Aber wer sollte denn Dir Energie klauen wollen oder sowas in der Art.
    Ebenfalls muss man sich auch bewusst sein, beklauen kann man nur denjenigen, der sich auch beklauen lässt. Eine gesunde Einstellung hilft da einem oft, dass man sich nicht in solche Szenarien versinkt, bzw. dass man sich irgendwie abhängig fühlt.
    lg
    Cyrill
     

Diese Seite empfehlen