1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu einer Familienaufstellung

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von zadorra125, 6. Oktober 2009.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Ich habe mir in letzter Zeit Familienaufstellungen angeschaut, bin auch begeistert. Habe so wie es mir scheint selbst etwas zuklären, aber was klärt diese Aufstellung. Kann ich das so einfach mal fragen?

    lg Pia
     
  2. wo hast du das gelesen? würde auch mal nachsehn wollen ob das für mich was wäre....;)
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ich habe nichts gelesen, ich habe Familienaufstellungen besucht!
     
  4. Melodie

    Melodie Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Pia,

    wenn du was zu klären hast, das mit einer Aufstellung klärbar ist, dann kann die Aufstellung DAS klären :D

    *räusper*
    Okay, ganz ernsthaft:
    Ich kann dir gerne Informationen zukommen lassen, Quellen nennen und Bücher empfehlen. Auch eine konkretere Frage könnte ich, hier oder per PN, beantworten.
    Bestimmt beraten dich auch die Aufsteller die du bereits life kennengelernt hast, bezüglich eines möglichen Aufstellungsanliegens, deines möglichen Nutzens, der Möglichkeit, deine Klärungs- und Veränderungswünsche in eine Familien- oder Systemaufstellung zu kleiden.

    Und vielleicht bekommst du hier auch auf deine Eingangsfrage eine für dich hilfreiche Antwort.

    Beste Grüße,
    Eva
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Wos? :confused:
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Ich beschreibe es dir einfach mal. Mein Vater und Mutter und ich sind die jüngsten Kinder. Mein Vater musste die Familie verlassen mit 14 Jahren, meine Mutter mit ca 7Jahren, ich mit 18J. Meine Eltern haben beide Streit mit den Geschwister, ich auch, aber nur weil sie dumm reden. Streit ist keiner da, aber ich werde aus der Familie gedrängt.

    Die Smilies sind meine Familie, die ich so sehe!

    Mutter........Vater
    :tomate: :tomate:
    Schwester Bruder
    :rolleyes: :rolleyes: stehen zueinander sich anschauend!
    ....Ich Im Rücken der Geschwister!

    Früher stand ich zwischen Vater und Mutter, die Geschwister hinter der Mutter.

    Was kann ich erwarten von einer Aufstellung?

    lg Pia
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Warum es so ist! :tomate:
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Warum was wie ist?
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Warum die Familie so steht, oder wie ich das für mich klären, sehen kann.

    Mach es mir nicht schwerer wie es ist!
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Du verwirrst mich :tomate:

    Ich kenne es so:
    Der, der aufstellen läßt, stellt seine Familie/Thema auf, so wie er es empfindet. Dann beginnt die Dynamik inkl. Gefühle berichten bis hin zur richtigen Ordnung. Daraus ergibt sich normalerweise die Antwort auf deine Frage von alleine.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen