1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu den Häusern

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Sirius1212, 4. Dezember 2009.

  1. Sirius1212

    Sirius1212 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    Hallo!
    Ich hätte eine Frage zu den Häusern im Großen Kartenbild anhand eines Beispiels: Nehmen wir an, der Berg liegt im Haus der Sterne (in der Legung 4x8 + 4 liegt ja rechts neben dem Haus der Sterne nichts mehr). In diesem Fall gibt es für mich grundsätzlich zwei Deutungsmöglichkeiten, die sich allerdings widersprechen. Entweder ist die Spiritualität derzeit und vermutlich auch in nächster Zeit blockiert, der Berg blockiert also das Haus, in dem er liegt. Oder die Blockaden, die derzeit vorhanden sind, werden durch die Spiritualität möglicherweise positiv beeinflusst - d.h. hier wird der Berg durch die Sterne positiv beeinflusst, also abgemildert. Zu welcher Deutung würdet ihr tendieren?

    Generell lautet die Fragestellung: Wie beeinflussen sich Haus und die Karte, die draufliegt, wenn das eine eher positiv, das andere eher negativ zu deuten wäre?

    Danke im Voraus!
    Sirius
     
  2. soulpeace

    soulpeace Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    39
    Liebe sirius

    aus meiner Erfahrung mache ich folgendes dass wenn ich eine bestimmte frage zu einem bild habe zum Beispiel wie sieht es mit meiner Spiritualität aus, dann die Karte Sterne betrachte die für die spiritualiät steht. das heißt ich schaue die gesamten karten um die sterne herum an, ob sie positiv oder negativ sind. als zweiten schritt (oder auch der erste) sehe ich wo die hauptpersonen karte liegt. Ist sie weit entfernt von den Sternen? welche Karten sind um die personenkarte herum? das sind dann die themen die dich im moment mehr beschäftigen. zum beispiel liegt die karte weit entfernt dann ist das für mich ein zeichen, dass dich derzeit andere Themen mehr beherrschen als die Spiritualität.

    Als nächsten schritt kann ich dann schauen, in welchem Haus die sterne stehen? wenn also der Berg drinnen steht ist das als zeichen zu sehen, dass deine intuition derzeit auf eis gelegt ist und du zur zeit keinen guten zugang zu deiner spiritualität hast. die karten können ja auch mehrerere bedeutungen haben, deshalb ist die frage die du dir stellt auch ganz wichtig.

    Ich habe auch mal feststellen müssen dass ich auf eine bestimmte frage was wissen wollte aber meine gedanken von anderen dingen voll waren und diese Themen wichtiger waren. Sterne und berg kann viel bedeuten. als ersten schritt kann ich dir empfehlen erstmal zu schauen welche karten daneben liegen oder rund herum. dann hast du schon mal denke ich einen guten einblick.

    soul
     
  3. Mondstern

    Mondstern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sirius1212,
    es kommt ganz darauf an - wie es sich für dich anfühlt - leg doch mal den Berg ins Haus der Sterne und umgekehrt und lass das Blatt mehrere Tage liegen. Du wirst dann evtl. einen Unterschied merken. Bei mir ist es so, dass ich für den Rand ( z.B. die 8te Spalte) die erste Spalte dazu nehme. Wenn nun der Berg auf den Sternen liegt dann sehe ich was er blockiert. Du kannst auch die Quersumme der beiden nehmen, dann sehe bei der Sense nach.
    Bei mir ist die Spiritualität dann blockiert, wenn die Sterne auf den Berg kommen oder aber die Berge direkt vor den Sternen..... aber immer im Bezug auf mehrere Karten (Kreuz, ruten (fürs Pendeln, Hände, etc.)

    :D... es kommt aus dem Gesamtbild hervor...:D
    Ich hoffe ich habe dich nicht allzu verwirrt.
    Liebe Grüße
    Mondstern
     
  4. Aiene

    Aiene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Sirius,

    das kommt auf das Gesamtbild an.;-) Aber im übrigen widersprechen sich deine Deutungen nicht:)

    Fall1:
    Zitat: Entweder ist die Spiritualität derzeit und vermutlich auch in nächster Zeit blockiert, der Berg blockiert also das Haus, in dem er liegt. Richtig, die Spiritualität ist derzeit blockiert.

    Fall2:
    Oder die Blockaden, die derzeit vorhanden sind, werden durch die Spiritualität möglicherweise positiv beeinflusst. Genau... hier deutest du aber in der Zukunftsform!!! (... werden positiv beeinflusst=Zukunft)

    Intuitiv hast du es schon richtig gemacht:)

    LG Alissa
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ich nehme das jeweilige Haus adjektivisch, also ist es hier ein Sternenberg, sprich eine Ballung von Ideen oder Spiritualität. Feste Konzentrate. Kannst ja mal im Haus Berg schauen, was da liegt, bzw. wie der Berg von den Umgebungskarten gefärbt ist und womit er korrespondiert. Es liegen immer mehrere Bestätigungen im Blatt.
    Berg ist ja auch die Überwindung, zwar mit Mühe, aber eben schon mal ein Angang.
    Vielleicht handelt es sich auch um einen funkelnden Edelstein.

    Loge33
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    ich ha dazu ein beispiel:

    maus in berg: verluste schaffen huerden
    berg in maus: huerden loesen sich auf

    usw usf
     
  7. Sirius1212

    Sirius1212 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    154
    Hallo!
    Danke für eure Beiträge!

    Ja, normalerweise schau ich auch nach, in welchem Haus die Sterne liegen, und welche Karten sonst noch damit in Zusammenhang stehen, bei dieser Legung ist es aber alles andere als eindeutig finde ich. Vor allem deshalb, weil die Sterne im Haus des Mannes liegen, die Legung aber für eine Single-Frau gelegt wurde und wir nicht so recht wissen, wer mit der Karte Herr gemeint sein könnte, der gleich links neben den Sternen liegt. Einerseits liegt neben den Sternen der Klee, die Korrespondenzkarte sind aber wieder die Mäuse. Hier gibts keinen klaren Trend, das ist alles so durchwachsen. Auch beruflich (sie ist arbeitssuchend) sehe ich positive und negative Einflüssen, es ist mir selten so schwer gefallen, einen Trend für die Zukunft herauszulesen.

    Falls es euch interessiert, hier das ganze Kartenbild:

    Bär Sonne Wolke Buch Mäuse Kreuz Anker Herz
    Haus Baum Brief Vögel Mond Ring Kind Berg
    Dame Schiff Rute Sense Schlange Reiter Blume Störche
    Hund Turm Mann Sterne Klee Fische Park Fuchs
    Schlüssel Wege Lilie Sarg

    Danke nochmals und lg!
    Sirius
     
  8. Aiene

    Aiene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Deutschland






    Hallo Sirius,

    der Herr ist ihr Ex-"partner". Die Trennung ist immer noch nicht verarbeitet (egal wie lang es her ist). Gefühlt ist es noch nicht lange her, auch wenns zeitlich Monate, Jahre sein können. In ihrem Rücken liegt auch der Wunsch nach Gesprächen mit ihm (29-3-11-28-16), um Klarheit zu finden. Für die Dame gibt es hier immer noch ungeklärte Dinge (16 spiegelt 26). Für den Herrn dagegen ist alles klar (28-16), er ist vergeben und hat sich entschieden.

    Die beiden waren auch kein Paar, sondern er war eher ein Schwarm, eine Affäre, jemand auf den ihre Wünsche eine Projektionsfläche fanden. Er hat ihr einen Abfuhr erteilt und ihr das auch gesagt. Aber sie hat immer noch die Hoffnung im Rucksack (29-3), und das schon sehr lange (mind. 2 Jahre), obwohl der Kontakt nicht besteht.

    Das wurde einfach noch nicht verarbeitet (28 kk 36 und 36-35) und aus diesem Grund ist eine neue Liebe blockiert (35-24-13-21). Der Berg in Haus 16 besagt also: Sie sollte das mit ihm für sich klären und dann werden sich auch die Blockaden lösen.

    LG Alissa
     
  9. Sirius1212

    Sirius1212 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    Hallo Alissa,
    vielen Dank für die Deutung und die visuelle Darstellung des Kartenbildes! :danke:

    Deine Theorie zum Herrn könnte großteils passen, es gibt da tatsächlich seit Jahren sowas wie einen Schwarm bzw. wie du richtig gesagt hast eine "Projektionsfläche", nur ausgesprochen bzw. geklärt wurde in der Angelegenheit nichts, eigentlich kennen sich die beiden kaum, er ahnt sicher nichts von ihrem Interesse an seiner Person soweit ich das beurteilen kann. Die beiden haben aufgrund seines Berufs ab und zu kurz miteinander zu tun, aber das wars auch schon. Da sie seine komplizierten Lebensumstände teilweise kennt, will sie auch gar keinen näheren Kontakt, aber Emotionen sind da, die sicher für eine andere Beziehung hinderlich sein können.

    Aber noch mal zurück zu meiner Ursprungsfrage nach den Häusern: Die Sterne liegen im Haus des Herrn, er liegt vor den Sternen: Ich würde das als eine positive Entwicklung deuten - für ihn auf jeden Fall, aber hat das auch etwas mit ihrem Leben zu tun? Haben die Sterne im Haus 28 vor allem mit dem Mann zu tun, der als Herr im Kartenbild liegt, oder kann das auch ein positives Zeichen sein dafür, dass sie sich generell in Fragen der Partnerschaft positiv verändert?

    Eigentlich war ihre Hauptfrage ja nach der beruflichen Entwicklung: Würdet ihr die Kombination Anker-Herz für den Beruf deuten oder eher in Sachen Privatleben?

    Danke euch im Voraus!
    Sirius
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen