1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu den 5 Elementen

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von estrella, 6. August 2007.

  1. estrella

    estrella Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Hallo,

    vielleicht könnt ihr mir hier helfen, wie sieht denn das nun mit den 5 Elementen aus ? Großes Holz kleines Holz usw. muß ich immer Beides im Raum plazieren ? Und wie ist das mit der Ausrichtung ? :confused:
    Kann mir da jemand helfen ?

    Und noch eine Frage: Mein Wohnzimmer ist so blöd gestaltet , dass das Fenster gegenüber der Tür ist. Ich habe nun ein Windspiel (Metall) hingehängt um das Qi im Raum zu "halten", so stand es jedenfalls in einem meiner Bücher, aber wie weiß ich, ob das Metall hier jetzt richtig ist ? Habe in einer Ecke eine Metallleuchte stehen (groß/klein) , ist das so "richtig" oder habe ich etwas übersehen...? :confused:

    Schon mal vorab lieben Dank für Eure Antworten !

    LG
    estrella
     
  2. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Hallochen!
    Zu den 5 Elementen ist zu sagen, dass diese immer die Qualität des Elementes beschreiben. Großes Holz ist stärker und kräftiger (Baum), kleines Holz ist flexibler (Gräser). Jedoch die Grundqualität des Holzes ist gleich - nämlich aufstrebend, wachsend, und steht auch für Entwicklung.

    Zu deinem Klangspiel kann ich Dir leider auch nicht sagen, ob Du in diesem Bereich Metall brauchst. Das hängt von mehreren Faktoren ab. In den Büchern wird meist nur das Bagua beschrieben. Es gibt aber auch noch Zeitfaktoren und Himmelsrichtungsqualitäten, und diese Kombination ergibt dann das Element, welches eingesetzt wird.
    Um den Qi-Fluss zwischen Türe und Fenster zu stoppen, könntest Du aber auch mit einem Kristall arbeiten.

    Liebe Grüße
    Renate Wenusch
    LO-feng shui Berater- und Trainerin
    akad. Expertin LO-feng shui
     
  3. estrella

    estrella Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Hallo renate,

    vielen dank für deine Antwort !

    Da sehe ich doch mal wieder, ganz so einfachist es doch nicht...werde michnoch mal mit den Büchern befassen...das Klangspiel sollte eigentlichin meinen Flur, da wäre es rictig plaziert, von der Ausrichtung her und dem Ort...halt nur bisschen schwierig, weil ich noch nie eine Bohrmaschine in der Hand hatte...:escape:

    ..irgendwo hatte ich mal gelesen (ich hab schon so vieles gelesen, vielleicht sollte ich mich mal besser konzentrieren auf etwas und dann eins nach dem anderen machen *seufz*) dass das mit dem Holz auch auf Möbel zu "übertragen" sei.... mußt jetzt nicht antworten, ich werde noch mal konzentrierter lesen, vielleicht ist mir da auch etwas falsch in Erinnerung.

    Noch mal lieben dank !

    LG
    estrella
     

Diese Seite empfehlen