1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu Aufteilung für Vergangenheit und Zukunft

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Jessey, 12. März 2010.

  1. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.606
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    hallo an alle

    in einem thread hab ich gelesen und am anfang auch selbst so angewendet
    das die vergangeheit und deren einflüsse jeweils links und diagonal über der themenkarte liegen. und zukunft somit rechts und diagonal unten.

    nun ist mein problem: das es für mich stimmiger ist wenn zukunftseinflüsse vergangenheit ebenfalls links in diagonalen liegen und zukünftige rechts in diagonalen (oben die bewußten und unten die noch unbewußten). und es funktioniert sehr gut für mich, naja, soweit ja auch net schlimm...

    ...aber das würde ja auch bedeuten das ich ja quasi hier alle KB`s falsch deuten würde weil sich die karten ja bei meinen legungen automatisch nach meiner technik lege.

    oder ist es schnurtz und alles führt zum gleichen ergebniss? welche erfahrungen habt ihr gemacht.

    :danke: lg jessey
     
  2. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    hm, also ich hab es so gelernt, dass alles, was in blickrichtung der PK liegt, deren zukunft ist und alles, was in deren rücken liegt, ihre vergangenheit. das mit links und rechts habe ich so nicht gelernt, aber das macht ja jeder anders....

    lg

    eo





     
  3. lucylu

    lucylu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.311
    Ort:
    Berlin
    hi, ich schau auch immer bei den pk karten in blickrichtung die zukunft, im rücken die vergangenheit. andere karten ebenfalls so wie der reiter und anker.
     
  4. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.606
    Ort:
    Hessen
    moin :)
    dankeschön...na das beruhigt mich ja.

    lg jessey
     
  5. Manju

    Manju Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Thüringen
    Ich denke es ist auch wo die Personenkarte liegt. Ob in der Zukunft, in der Gegenwart oder in der Vergangenheit. Das kann auch viel über die Person aussagen.
     
  6. Aiene

    Aiene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Jessey,

    LG Alissa
     
  7. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.606
    Ort:
    Hessen
    ja...das würde keinen sinn machen. wie gesagt, kam ja nur in verwirrung weil es in einem thread hier so stand: oberhalb einer themenkarte die diagonalen zeigen vergangene einflüsse und diagonalen unterhalb der themenkarte die zukünftigen :rolleyes:

    die blickrichtungen...das war mir schon klar. ging hauptsächlich auch um themenkarten.

    trotzdem vielen dank :)

    lg jessey
     
  8. Aiene

    Aiene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Jessey,

    ...ähm... genau, das habe ich versucht dir zu erklären - mit mäßigem Erfolg wie ich sehe:rolleyes:

    Du kannst die Themenkarten nicht nach Vergangenheit oder Zukunft deuten wie du es oben beschrieben hast - ohne die Blickrichtungen der Personenkarten zu beachten.

    Die Aufteilung nach Vergangenheit und Zukunft einer Themenkarte hängt von der Lage und den Blickrichtungen der Personenkarten ab.

    Wenn du nach deinem beschriebenem "Muster" deutest, wirst du feststellen, dass die Deutung manchmal passt und manchmal nicht. Das kommt daher, dass du die Blickrichtung der Personenkarten nicht beachtest hast und nur von der Themenkarte aus die Vergangenheit und Zukunft festlegen willst. Das funktioniert nur leider nicht (immer).

    LG Alissa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen